Alternative zu Radeon 5770 ?

Dings vom Dach

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
23
Hey Leute,

ich gehöre leider zum Club derer, dessen Radeon 5770 herumspinnt. Bildschirm wird schwarz oder friert ein... gibt ja schon genug Threads zu dem Thema...

Ich habe beschlossen nicht mehr zu warten bis irgendwann mal ein vernünftiger Treiber kommt oder ich eines Tages festellen muß, dass es gar kein Treiber sondern ein Produktionsfehler ist. Die 14 Tage sind noch nicht rum und ich werde die Karte zurückgeben.

Nun brauche ich schnell eine Alternative, habe aber wirklich keine Ahnung wie die aussehen soll. Hatte mich schon so in die Werte der 5770 verliebt. Niedriger Stromverbrauch, Leise, X11. Mein System - I5-750, 4GB DDR3 1333 - sollte möglichst nicht ausgebremst werden oder nur hauchdünn. Beim Preis bin ich mir nicht sicher. Wenn es sich lohnt leg ich zur Not nochmal 15 Euro drauf (hab 155 bezahlt).
Vielleicht habt ihr ja ein paar Tips für mich.
 

el capitan

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
646
also im idle ist ne 4870 leise. Da kann ich mich nicht beklagen (hab selber eine), aber wenn du das geld hast kannst du ruhig eine Vapor-x nehmen
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
Ich empfehle dir die GTX 260 mit 896 mb , hab sie selber und bin glücklich damit plus mit der Spieleleistung.
 

FrittenFett

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.772
@Blackcore:
Na, welche hasse denn?
Die
65NM -192 Streamprozessoren ... (EOL)
65NM -216 Streamprozessoren Beste (EOL)
55NM -216 Streamprozessoren Spulenfiepen
Also...
 

4Keks

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
188
Spulenfiepen haebn die 65nm 216 Shader auch.
Genau wie fast alle G92 Karten von nVidia.
 

Dings vom Dach

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
23
Also ich habe keinen Silent PC. Habe sogar den Standard CPU Kühler drin. Also wenn die Karte unter Last etwas lauter wird wär das ok. Nur unter Idle oder nahezu Idle will ich meine Ruhe haben. In dem fall möchte ich nur noch das Rauschen von meinem 140er Front Lüfter hören und kein Knattern, Vibrieren oder Fiepen.

Hat die Vapor X sonst noch Vorteile ausser dass sie leiser ist?

Die GTX 260 schau ich mir gleich mal an.
 

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
Also ich hab die mit 65nm mit 216 Streamprozessoren
 

Dings vom Dach

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
23
Da gibts eventuell noch ein Problem.

Die 5770 braucht laut hersteller min ein 450 watt nt. ich hab ein coolermaster mit 500 watt.

die vapor x braucht laut hersteller min 500 watt. da wirds also ziemlich eng.

die gtx 285 ist übrigens definitiv zu teuer.
 

Countdown2

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
869
Die Hersteller sind immer seeehr großzügig, wenn es um Wattzahlen bei Netzteilen geht. Ein Markennetzteil mit 500W reicht für alle hier genannten Grafikkarten locker aus. Für eine HD 5770 sind 500W sogar schon überdimensioniert. (Die Karte selbst verbraucht gerade einmal um die 100W unter Volllast).

Da brauchst du dir überhaupt keine Sorgen zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
21.131
die größte konkurrenz zur 5770 ist derzeit die gtx260. die gtx260 ist schneller, braucht aber auch mehr strom. ideal ist derzeit imho die palit gtx260 oc für ca 135 €.
die 4870 liegt von der leistung dazwischen und braucht nochmals mehr strom. allerdings kostet sie dafür auch weniger.
die gtx285 ist eine reine prestigekarte. sie ist viel zu teuer im vergleich zur gtx260. beide bieten das gleiche, nur dass die gtx285 etwas schneller ist. allerdings ist die gtx260 ein übertaktungs-ass und kann meist die leistung der gtx285 erreichen. fairerweise muss man natürlich sagen, dass die gtx285 auch noch luft nach oben hat. aber der aufpreis ist imho nicht lohnenswert.
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
21.131
dx11 is n ganz nettes gimik. dafür hat die gtx260 cuda und physx. auch ganz nette gimiks...
stromverbrauch stimmt
eyefiniy ist nur interessant, wenn man 3 monitore betreiben will
40nm? wo bitte ist da der vorteil? achja, dass sie weniger verbraucht. das hatten wir schon ;)
mehr rohleistung? aber ganz im gegenteil. die gtx260 bietet eine höhere grafikleistung als die 5770
und wenn wir schon bei kleinigkeiten sind:
die gtx260 bietet die bessere filterqualität
die gtx260 hat unter linux die besseren treiber

somit bleibt unterm strich:
5770 sparsamer
gtx260 schneller
je nach vorlieber noch n paar kleinigkeiten hier und da, mal zu gunsten der 5770, mal zu gunsten der gtx260
 
Zuletzt bearbeitet:

BlackCore900

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
4.674
Also ich selbst bin zufrieden mit meiner Palit GTX 260 mit 896 MB , die neuesten spiele laufen sogar auf Ultra.
 

Dings vom Dach

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
23
Die 4870 fällt auch weg. Zu hohe Leistungsaufnahme unter windows. hohe lautstärke könnte ich noch verkraften aber so: nein!


ich tendiere nun ganz stark zur gtx 260.

die karte gibt es ja aber schon länger und mittlerweile in dutzenden versionen. geizhals zeigt mir 51 verschiedene Artikel an! blick da noch nicht durch.
Ergänzung ()

die sieht doch schon mal ganz gut aus:

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/b002gnv7o2/geizhals1-21/ref=nosim?m=A3JWKAKR8XB7XF
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
21.131
@Blitzmerker: die flop-werte sind überhaupt nicht vergleichbar. sonst würde selbst eine 4870 eine gtx285 alt aussehn lassen ;)
darum hab ich auch extra grafikleistung geschrieben, weil ich mir schon gedacht hab, dass du auf die theoretischen flops anspielst^^
die sind aber architekturbedingt und haben mit der real nutzbaren leistung nichts zu tun.
 
Top