News Amazon: Fire TV Cube 2 und Fernseher kommen nach Deutschland

DJT

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.087
... man muss davon ausgehen, dass Amazon dreckig lügt wie Facebook & Co. auch und trotzdem alle Daten nutzt, verkauft und natürlich nicht löscht.
Du hast den Thread auch nur aufgemacht um Verschwörungstheorien rauszublären, oder? ^^ Hoffe für dich, dass du weder Smartphone, Handy, Computer oder Internetanschluss hast. Wird man immer Angst und Bange wenn ich daran denke wie die dreckig lügende Telekom meine Traficlogs verhöckert..

Zum Produkt: Ich verstehe den Infrarot-Empfänger nicht? Toslink ist es nicht, also nur um irgendwelche anderen Fernbedienungen nutzen zu können? (Die normale Fire TV geht ja über Funk oder ähnliches)

@QShambler: Du kannst ja das Micro physisch trennen, dann hast du deinen Cube ohne Echo. (obwohl ich mir die Antwort auf den Vorschlag schon vorstellen kann..)
 

xexex

Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
9.308
Ich weiss nichtmal was der neue für Anschlüsse hat (deswegen auch das vielleicht in:"Wird bei dem hier vielleicht das gleiche werden.") und das ist mir auch egal weil ein Echo verbaut ist welchen ich auf gar keinen Fall haben will.
Dann hättest du dir dein ganzes Kommentar auch sparen können, denn wie ich bereits sagte ist der "neue", ein Fire-TV Stick mit integriertem Echo und IR Sender zur Ansteuerung von externen Geräten. Ohne Echo Integration ist es nur ein Fire-TV Stick im unhandlichen Format.

Zum Produkt: Ich verstehe den Infrarot-Empfänger nicht? Toslink ist es nicht, also nur um irgendwelche anderen Fernbedienungen nutzen zu können?
Es ist ein SENDER.
Mit Alexa für Fire TV Cube können Sie zahlreiche Geräte über die Cloud, Infrarot (IR) und HDMI-CEC steuern, und ständig kommen weitere hinzu. Hier erfahren Sie mehr über die Kompatibilität der Sprachsteuerung.
 
Zuletzt bearbeitet:

MXE

Lt. Commander
Dabei seit
März 2013
Beiträge
1.556
@DJT

das hat damit nichts zu tun, es ist naiv zu glauben, dass es nicht passiert. Absicht oder Unvermögen spielen dabei keine Rolle.
Der aktuelle Facebookleak zeigt doch wohin die Reise geht. Auch wenn Amazon andere Absichten hat, könnten die Daten durch Dritte missbraucht werden durch eine Methode, die selbst Amazon heute noch nicht auf dem Schirm hat. Den einzigen Schutz sehe ich durch Datensparsamkeit und da versagen so ziemlich alle Anbieter.

https://techcrunch.com/2019/09/04/facebook-phone-numbers-exposed/
 

ChrisKer

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
18
Ist zwar nicht ganz Kodi, aber ähnlich wie Kodi und leider mit ein paar EUR verbunden: Infuse.
Habe ich seit fast 2 Jahren auf dem ATV 4K laufen und die App ist schon überzeugend.
Klar, im Vergleich zu Kodi vom Funktionsumfang her deutlich kleiner gehalten, aber das was die App bietet macht sie sehr gut. UHD, HDR10 und mittlerweile auch DV funktionieren tadellos. Die "kleine" Version z.B. ohne HD-Tonformate ist auch kostenfrei.
 

QShambler

Ensign
Dabei seit
Apr. 2019
Beiträge
142
Dann hättest du dir dein ganzes Kommentar auch sparen können, denn wie ich bereits sagte ist der "neue", ein Fire-TV Stick mit integriertem Echo und IR Sender zur Ansteuerung von externen Geräten. Ohne Echo Integration ist es nur ein Fire-TV Stick im unhandlichen Format.
Nein auch das stimmt so nicht. Sondern nur wieder deine eigene Sicht der Dinge. Ich zB fand den Cube durchaus als Formfaktor gut designed und bei mir passend integrierbar.

Und mein Kommentar hatte eine Aussage die du offensichtlich nicht verstehen willst/wolltest.

Es ist auch langsam müssig sich mit deinen differierenden Vorstellenung was man mit welchem Gerät machen könnte oder wollte auseinanderzusetzen.

Ich hätte es schon super gefunden dein erstes selektives Zitieren und falsch interpretieren nicht lesen zu müssen. Hätte mir den Rest erspart ^^.
Ergänzung ()

Geht bei den modernen FireTV's kein Sideloding mehr? Bin mir sicher vor ein paar Jahren auf dem ersten 4K (damals noch per USBa 2.0 ^^) Kodi installiert zu haben. Und über Filemanager wäre das auch per http/ftp damals gegangen.

Wenn das nicht mehr gehen sollte wäre das schon schade.
 
Zuletzt bearbeitet:

storkstork

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
266
Und nu? Dieser hat keinen mehr, also kannst ein Stick nehmen und hast dein Gerät "ohne Echo". Es gab auch mal ein Fire-TV mit eingebautem ETH, macht heutzutage wohl in den wenigsten Haushalten einen Sinn und der Rest kauft sich einfach den Adapter.
Für mich ergibt es heutzutage noch sehr viel Sinn, Geräte mit kabelgebundenem Netzwerkanschluss zu kaufen. Und dann sollte es schon Gb-Lan sein. Mein Smart-TV, Baujhar 2018 hat leider nur 100 Mb-Lan. Bei UHD-Movies mit ordentlicher Bitrate stockt das Bild alle paar Minuten, weil der Puffer nachladen muss. Wer Wert auf eine ordentliche Bildqualität legt und aus dem Heimnetzt streamt, wird sicherlich nur ungern auf einen ordentlichen Lan-Anschluss verzichten wollen, bei seinem Mediaplayer. Mit meiner Android-TV-Box klappt das abspielen von grossen UHD-Movies sehr gut. Diese hat halt auch Gb-Lan.

Lan-Kabel ist immer noch deutlich weniger störanfällig als W-Lan.

So verschieden sind halt die Geschmäcker. Schön, dass es meist für jeden etwas passendes gibt.
 

Tourgott

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.141

xexex

Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
9.308
So verschieden sind halt die Geschmäcker. Schön, dass es meist für jeden etwas passendes gibt.
Und was stört dich daran den Adapter zu verwenden? Das ist doch genau die gleiche Kritik, die man auch immer wieder bei diversen Subnotebooks hört.

Wenn man LAN braucht, aus welchen Gründen auch immer, kann man auch gleich einen Adapter verwenden. Hat noch den Vorteil zum Stecken USB-C und nicht RJ45 verwenden zu können und nicht die Gefahr eingeht, die gesamte Buchse herauszureißen, wenn man über so ein Kabel stolpert.
 

Weyoun

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.207
Kann man das Mikro ausschalten und den "Kubus" statdessen mit der bisherigen Fernbedienung steuern? Ich rede nämlich nicht gerne mit Geräten, die nicht auf den Namen K.I.T.T hören. ;)

Die bessere Hardware gegenüber dem aktuellen Stick 4k und die neueren HDR-Formate hätte ich schon gerne, aber nur, wenn man die alte Fernbedienung weiternutzen und die Mikrofone abschalten könnte.
 

xexex

Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
9.308
die neueren HDR-Formate hätte ich schon gerne
Welche denn?
Hinsichtlich der Abspielmöglichkeiten schließt der neue Fire TV Cube zum seit dem neuen Modell fähigeren Fire TV Stick 4K auf, denn neben dem HDR-Standard HDR10 werden nun auch das dynamische HDR10+ sowie Dolby Vision und das im Broadcasting-Segment genutzte HLG unterstützt.
818447

https://www.amazon.de/der-neue-fire-tv-cube-hands-free-mit-alexa-4k-ultra-hd-streaming-mediaplayer/dp/B07MK5JWGN
 

Weyoun

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.207
Wurden die beim Stick 4k per Firmwareupdate nachgereicht? Ich dachte mich zu erinnern, dass es das zum Releasedatum noch kein HLG und HDR10+ gab. Dann gäbe es ja wirklich keinen Grund zu wechseln. Wobei, wozu hat der Kubus dann einen Sechskern-Prozessor verbaut? Nur für das ganze Spracherkennungs-Gedöns?
 

xexex

Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
9.308
Wobei, wozu hat der Kubus dann einen Sechskern-Prozessor verbaut? Nur für das ganze Spracherkennungs-Gedöns?
Vermutlich einfach weil er doppelt so teuer ist und genug Platz und hat um die Wärme abzuführen, aber natürlich auch wegen Alexa, es wird ja letztlich auch damit geworben.
Amazon wirbt damit, dass auch die Far-Field-Mikrofone schneller arbeiten sollen, sodass Sprachbefehle in kürzerer Zeit erkannt, verarbeitet und ausgeführt respektive beantwortet werden. Vor Ort reagierte Alexa während einer Demo der Tat sehr schnell.
 

das_mav

Rear Admiral
Dabei seit
März 2012
Beiträge
5.516
Vielleicht auch für den IR Port auf der Rückseite....

Weiß wer wozu der gut sein soll?
Außerdem: Wenn der dann eh neben dem Fernseher steht: Warum hat der keinen LAN-Port?

Doppelt so teuer damit ich ein Mikro hab, was ich nicht erst aktivieren muss?
Ne danke, hab schon :p
 

xexex

Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
9.308
Vielleicht auch für den IR Port auf der Rückseite....

Weiß wer wozu der gut sein soll?
Zum zehnten mal....
Was ist Infrarot (IR)?
Infrarot ist eine Technologie, die in vielen Fernbedienungen verwendet wird. Fire TV Cube enthält multidimensionale IR-Emitter. Daher kann Alexa die meisten Fernseher, Soundbars, AV-Receiver und Satellitenreceiver steuern.
https://www.amazon.de/l/17752592031
 

storkstork

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
266
Und was stört dich daran den Adapter zu verwenden? Das ist doch genau die gleiche Kritik, die man auch immer wieder bei diversen Subnotebooks hört.

Wenn man LAN braucht, aus welchen Gründen auch immer, kann man auch gleich einen Adapter verwenden. Hat noch den Vorteil zum Stecken USB-C und nicht RJ45 verwenden zu können und nicht die Gefahr eingeht, die gesamte Buchse herauszureißen, wenn man über so ein Kabel stolpert.
Ich habe nie gesagt, dass es mich stört einen Adapter zu verwenden ;)
Aber bitteschön, ich gehe auf deinen Beitrag ein:
Die TV-Box, die ich habe, hat leider nur USB 2.0. Damit sind meines wissens nur 100 Mb/s möglich.
Die Box hat nur zwei USB-Anschlüsse. Einen brauche ich für die Bluetooth-Tastatur, den anderen teilweise für einen USB-Stick. Der SC-Card-Slot ist schon belegt. So ein Adapter kostet wieder mindestens 10 Euro. Was beim Kaufpreis meiner Box schon mehr als 10 Prozent extra sind.
Das Kabel ist an der Wand entlang verlegt, hinter einem Regal, an dem auch der Router hängt. Da hatte ich noch nie Probleme, drüber zu stolpern. Da die Box lose unter dem TV steht, besteht nicht die Gefahr, dass die Buchse rausreisst.
 
Top