News Amazon Fire TV Stick: Chromecast-Gegner für 39 US-Dollar

Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
992
#3
Den Stick fuer 19$ und die Fernbedienung auch noch mal extra 30$ boahh . Hab ich das richtig verstanden ?
Wo bleibt die funktionierende App für Android? Solch eine verarsche von Amazon jedesmal.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.066
#4
An die FireTV Nutzer: Kann man auf FireTv eigentlich auch die NBA App nutzen - wie bei AppleTV. Wenn der Stick den gleichen Umfang haben soll, wäre dies eine coole Möglichkeit auf dem TV NBA mit dem Pass zu schauen.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
2.705
#5
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
805
#6
@ TuEsOdErLaSsEs:
Eine Fernbedienung ist dabei. Jedoch ohne Sprachbedienung. Wenn du die Fernbedienung mit Sprachbedienung möchtest, dann musst du sie für 30$ dazukaufen.

Edit: da war einer schneller.

Ich finde den Gedanken sehr interessant, dass man den Stick einfach ins Hotel mitnehmen kann.
 

projectneo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
430
#7
Den Stick fuer 19$ und die Fernbedienung auch noch mal extra 30$ boahh . Hab ich das richtig verstanden ?
Wo bleibt eine vernünftige App für Android? Solch eine verarsche von Amazon jedesmal.
Nein, für Primekunden kostet der Stick inkl. Fernbedienung 19$ (ist aber zeitlich begrenzt). Für nicht Primekunden kostet der Stick inkl. Fernbedienung 39$.

Für mich wäre mal interessant zu wissen, wozu genau man so einen Stick eigentlich verwendet? Ist der nur dazu da den Browserinhalt vom PC/Tablet auf den TV zu bringen?
 

daku93

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
310
#9
Hmm. Mein Fire TV hat 49€ gekostet. Ziehe ich die Fernbedienung ab bin ich auch bei 19€ für Prime Kunden.
Okay, das war ein zeitlich begrenztes Angebot, aber ist die komische Sprachfernbedienung wirklich die 30€ wert?!
 

CrazyWolf

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.714
#10
Instant Video geht doch inzwischen für Android. Wenn die Sticks wenigstens DLNA könnten für Netzwerkstreaming, aber nur für Onlineinhalte, ist mir das nicht wert.
 
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
140
#12
Instant Video geht doch inzwischen für Android. Wenn die Sticks wenigstens DLNA könnten für Netzwerkstreaming, aber nur für Onlineinhalte, ist mir das nicht wert.
Hat doch PLEX unterstützung, oder funktioniert die App auch nur online?
Ausserdem kann man auch ein Smartphone spiegeln, Android hat doch sicher ne brauchbare App für DLNA-Stuff oder?
 
D

Don Kamillentee

Gast
#13
Tja, und was kann ich da streamen? Wird BubblePNP den Stick als DLNA tauglich finden? Spielt er AC3 Sound ab?

Fehlende 5GHz und (Video-/Audio-)Formatunterstützung stören mich beim Chromecast schon. Der Chromecast ist bei mir aktuell zum reinen Youtube-Streamer verkommen (was vlt. alle 2 Monate mal genutzt wird). Dank eines neuen BD Players mit starkem Mediaplayer steht sogar der Fire TV "still"... :/ (Amazon Instant Video Prime ist ja mehr als schnell ausgelutscht...)
 

CB_User

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
58
#14
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
900
#15
Günstige Alternative zu den Fire TV und Nexus Player Geräten, falls es für Prime Kunden für 19€ kommt.

Leider wird dieses Gerät keinen Support für die CastAPI mitbringen, ergo müsste ich immer noch Chromecast benutzen. Schade.
 
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.246
#16
Ganz nett, vor allem wenn ich so für schmale 20 € mein Instant Video auf den Fernseher bekomme. Aber was ich nicht möchte ist, dass der ständig Filme in den Buffer schiebt, weil ich mir die evtl. mal angucken könnte. Mal gucken ob sich "ASAP" ausschalten lässt, sonst hilft halt nur das ständige Abziehen des Sticks.
 

xexex

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
6.513
#18
Das interessante daran ist. Der Stick unterstützt Miracast. Auch wenn es im Artikel nur beiläufig erwähnt wird. ist es ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal zum Chromecast Stick und eine günstige Alternative zu bisher erhältlichen Geräten. Wird etwas nicht Autark unterstützt kann es die Inhalte noch immer von einem Android oder Windows Phone, Tablett oder was auch immer drauf übertragen.

Die Nachträglich eingebaute Funktion im Chromecast Stick ist da eher wenig zu gebrauchen.
 
Zuletzt bearbeitet:

tsingtao

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
12.660
#19
Eben nicht, die App ist nicht mit allen Geräten kompatibel.

Das ist ein faules Ei.
Sie funktioniert auf deinem Krüppelgerät nicht.
Wissen wir mittlerweile alle. Weißt du warum wir das wissen? Weil du den Schmarrn ständig wiederholst.



Sag ja Geldabzocke ,warum nicht endlich mal die App für alle gängigen Android Geräte?
Die Mad Catz M.O.J.O ist also ein gängiges Android-Gerät? :freak:
Ja nee...
 
Top