Amazon langsamer geworden?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

em.20

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
288
Hallo,

die letzten 2 Bestellungen bei Amazon wurden erst einen Tag nach der Bestellung, welche am Vormittag aufgegeben wurde, versendet. DHL braucht 1 Tag für den Versand. Ich weiß, das ist Meckern auf hohem Niveau aber mittlerweile bin ich es gewohnt das bei 90% der Online-Shops wo ich bestelle die Ware am selben Tag versendet wird. 2 Tage Lieferzeit sind natürlich immer noch sehr schnell, aber ich kann das Paket kaum erwarten. :D
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.191
Das beobachte ich schon weit länger. Das wird mit dem Prime Service von Amazon zu tun haben. Als Amazon Kunde weiß man, Amazon kann von heute auf Morgen liefern. Möchte man diesen Service haben, muss man jetzt das Prime Paket buchen. So zumindest sieht es für mich aus. Auch meine Bestellungen im letzten halben Jahr wurden seeehr selten noch am Bestelltag versandt. Auch wenn die Bestellung früh am Tag aufgegeben wurde. Irgendwie erscheint es so, als wären sie eben für einen oder zwei Tag in die Warteschlange gepackt worden. Das kannte ich bis dato von Amazon nicht.
 

em.20

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
288
Würde ich sehr schade finden, falls das stimmt. War eigentlich restlos begeistert vom Amazon-Service. Ich dachte, wenn man Amazon Prime hat, versendet Amazon mit DHL Express!? So hat man quasi fast schon eine 100% Garantie die Ware am nächsten Tag zu bekommen.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.191
Ja, aber eben nur, wenn Du Prime auch gebucht hast. Bist Du Prime Kunde?

Und nein, Prime wird nicht automatisch per Express versandt. Express ist es nur, wenn Du eine feste Uhrzeit (Morgen bis 1200h zb) als Versandart wählst. Das kostet noch mal zusätzlich. Auch als Prime Kunde.

Ist eben geschickt von Amazon. Wenn man - wie man es von früher kennt, sein Paket mit normaler Versandoption innerhalb des nächsten Tages haben will, dann sollte man Prime Kunde werden.
 

Lars_SHG

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
14.717
oh mann, Du machst nen Thread auf wegen einem Tag? :rolleyes:

ich habe am Sonntag 4 Artikel bestellt, die alle am Lager waren und alle natürlich von Amazon.
Heute kam die Nachricht, dass sie bedauern den Auftrag nicht pünktlich liefern zu können.
Na und.......
 

andida

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
71
Hab auch so das Gefühl, ganz schlimm wird es aber erst wenn Marketplace-Händler Sachen per Warensendung verschicken, der absolute Horror.
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.384
Naja, Prime Sendungen werden natürlich bevorzugt sortiert, verpackt, und an den Versand übergeben...
Da Amazon auch nur eine bestimmte Anzahl von Sendungen pro Tag abarbeiten kann, müssen halt normale Sendungen zurückstecken, wenn ein bedeutender Teil der Kapazitäten von Prime Sendungen belegt wird.
Ich glaube nicht, das Amazon normale Sendungen absichtlich liegen lässt, um neue Prime Kunden zu gewinnen.
Wenn das publik würde, wäre der Image Schaden enorm (auch wenn se trotzdem noch schnell liefern) und bei tausenden Angestellten allein im Versandprozess würde sowas binnen kürzester Zeit raus kommen.
 
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7
Also um Weihnachten herum war ich eher positiv überrascht, wie flott das ging.

Meint ihr wirklich, die verzögern, um Prime zu pushen??
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
41.191
Für mich sieht es so aus. Eine andere Erklärung habe ich nicht. Bis vor ca. 3/4 Jahr passierte es nie, dass eine Bestellung 1-2 Tage nach Aufgabe sogar noch Stornierfähig markiert war. Das ist zumindest bei mir eben seit ca einem 3/4 Jahr nunmehr fast immer der Fall. Eine Bestellung geht frühstens nach einem komplett verstrichenen Tag in den Versand.

Und was Weihnachten angeht. Im Stoßzeiten ist so was auch schwerer. Bestellungen nicht sofort abzuarbeiten, sie etwas ruhen zu lassen. Vielleicht deswegen. Aber alles nur Vermutung. Es ist eben sehr auffällig und nicht nur bei mir so.

Ich rede hier natürlich nur von Artikel, die von Amazon verkauft und versandt werden. Bei einer Warensendung zB weiß ich vorher, dass ich Wochen drauf warten kann. Und bei einem Marketplace Verkäufer, der nicht via Amazon versendet, gelten eben auch andere Regeln.
 
Zuletzt bearbeitet:

phil.

Just for a visit
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.241
So lange Amazon das Beamen nicht eingeführt hat, oder auf den Staßen eigene Fahrspuren hat, muß man mit Lieferzeiten rechnen.
Aber anscheinend sind die Spekulationen größer als die Variablen die zu Lieferzeiten führen.
Nur blöde wenn man dieses in der eigenen Planung dieses nicht berücksichtigt. Dabei ist es so einfach dich Schuld abzuwälzen.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top