News Amazons Android-Markt kurz vor dem Start

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
#1
Einem Bericht der Technologie-Seite Wired zufolge steht der Online-Händler Amazon kurz davor, sein Konkurrenzprodukt zum Android Marketplace zu starten. Laut dieser Quelle soll der App Store ab kommenden Dienstag verfügbar sein.

Zur News: Amazons Android-Markt kurz vor dem Start
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.332
#3
Interessante Sache.
Leider habe ich kein Android Smartphone (Zukunftig vielleicht ein Tablet).
Ich denke dort kann auch gut Hochwertige Software verkauft werden, besser als im Jetzigen Marketplace. Am Wichtigsten fände ich eine Bezahlmethode ohne Kreditkarte.
 

RedXon

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.077
#5
Sinnlos! Es gibt nun schon so viele Markets für Android, die würden lieber den einen fördern und da zusammen arbeiten!
 
C

chris84

Gast
#8
Ich bin mal gespannt. Zumindestens find ich es gut, dass es auch "andere" Zahlungsmethoden neben der Kreditkartenzahlung gibt :)
 

xDream

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
1.483
#9
Wär das jetzt irgendeine Klitsche würd ich es wegen der stärkeren Fragmentierung auch nicht begrüßen, aber hey, es ist Amazon! Ich seh da Potential für ein echt gut umgesetztes Konzept mit einer riesigen Marktmacht.
 
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.388
#10
So sehe ich das auch. Amazon ist wirklich eine Größe. Wenn sie das ordentlich in Android integrieren, holt man sich ja nicht nur Anwendungen, sondern Musik und alles andere aus dem Amazon-Shop gleich mit. Von daher wirklich interessant. Mal sehen wie die Umsetzung läuft, aber es hat bei mir das Potential den Google Marktplatz als primäre Anlaufstelle abzulösen.
 

Sanchez669

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
360
#11
Sehr interessant. Verstehe nicht, warum sich hier einige aufregen. Ich persönlich finde den Google-Market extrem unübersichtlich, langsam und unbequem. Besonders hinsichtlich der Bezahloptionen sollte Google endlich mal in die Gänge kommen.

Hoffentlich bastelt Amazon nicht an einem (noch) billigeren Abklatsch des Google Markets. Das kann ich mir allerdings nicht vorstellen.... Amazon hat so viele Möglichkeiten: Musik, Apps, E-Books usw. Sie müssen nur das Potential nutzen und ausschöpfen, sowie auf die Bedürfnisse der User eingehen. Die neue Bezahloption ist schon einmal ein Schritt in die richtige Richtung.

Man darf also extrem gespannt bleiben.
 

DonConto

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.523
#12
Finde auch, dass der Google Market ein totaler Reinfall ist. Kein Vergleich zum iTunes Store - leider. Schlechte Verfügbarkeit, schlecht sortiert, schlechte Auswahl. Da hat man immer das Gefühl es gibt 34 Apps, die alle nix taugen. Um da konkurrenzfähig zu sein, muss dringend was getan werden.
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
3.054
#13
Amazone ist doch schon seit Ewigkeiten auf dem Droiden unterwegs.
Bisher nur mit Musik, Software verkaufen sie auch so schon seit Ewigkeiten.(Konsolen und PC)
Dieser Schritt in den Apps Markt ist also nicht all zu verwunderlich.
 
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
851
#14
Ui, eigentlich dachte ich ja, dass es absolut sinnfrei ist mit den ganzen Märkten und es niemanden juckt. Wenn Amazon aber andere Bezahlmöglichkeite erlaubt, dann wird da doch ein Großteil interesse dran haben.
Für den jetzigen Markt braucht man ja leider eine Kreditkarte. Aber man das kann man mittlerweile ja auch umgehen, dass wissen aber vermutlich die wenigsten...
 

PapaLaPap86

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
93
#15
Super!

Wie bereits erwähnt ist das bestehende Angebot bei Amazon ja schon beachtlich. Wenn das alles (Musik,Software,etc) mitaufgenommen wird und das verbunden mit dem 1A+++ Service von Amazon und den alternativen Bazahlmöglichkeiten.. -> ich bin mal gespannt!

Hoffe nur diese strengere Überwachung der Apps wird das Angebot nicht einschränken, bzw es nur auf ein paar große Anbieter zusammenschrumpfen lassen..
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.002
#16
Naja, aber wo soll die Entwicklung hinführen?
Am Ende haben wir 20 verschiedene Marktes auf unserem Smartphone nur um die besten und billigsten Apps zu beziehen.
Ich bin da eher skeptisch. Lieber ein Market der gut und sicher ist. Und da ist Google gefragt.
 

.Dome

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
763
#18
Ui, eigentlich dachte ich ja, dass es absolut sinnfrei ist mit den ganzen Märkten und es niemanden juckt. Wenn Amazon aber andere Bezahlmöglichkeite erlaubt, dann wird da doch ein Großteil interesse dran haben.
Für den jetzigen Markt braucht man ja leider eine Kreditkarte. Aber man das kann man mittlerweile ja auch umgehen, dass wissen aber vermutlich die wenigsten...
Und wie bitte? ;-)
 
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
4.975
#20
find ich ne gute sache für android einen reglmentierten markt mit qualitativ hochwertigen apps und einen unreglementierten für die ganzen bastler. erinnert mich bisschen and den apple appstore und den cydiastore :)
 
Top