News AMD FreeSync: HP stattet Carrizo-Notebooks mit Bildverbesserer aus

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.884
HP wird in diesem Jahr eine ganze Reihe von Notebooks mit Unterstützung für AMD FreeSync anbieten. In der ersten Jahreshälfte sollen die Laptops der Serie Envy 15z die Technik für flüssigere Bewegtbilder erhalten. Im zweiten Halbjahr sollen alle HP-Consumer-Notebooks mit Carrizo-APU FreeSync-Support erhalten.

Zur News: AMD FreeSync: HP stattet Carrizo-Notebooks mit Bildverbesserer aus
 

Inxession

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.068
Bedeutet das mein Elitebook 745 G3 dieses Update auch bekommt?!

Wäre super.

Hoffe immer noch auf ein MOD Bios, welches die APU auf cTDP freischaltet.
 
V

VikingGe

Gast
Hoffe immer noch auf ein MOD Bios, welches die APU auf cTDP freischaltet.
Du könntest per AmdMsrTweaker versuchen, die P-States anpassen. Wenn der Basistakt zu niedrig ist und das Dingen nie in die Turbo-PStates geht, bringt das aber natürlich nicht viel.

Mein Kaveri läuft unter Linux auch durchgehend auf maximaler Turbo-Stufe, wenn man da mal den Turbo manuell aktiviert. :freak: Das funktionierte unter Windows 7 auch noch. Irgendwie lässt sich das Power Management sicherlich überlisten.

Aber FreeSync bei den APUs ist mal ein ziemliches Killer-Feature. Zumindest, wenn man am Laptop regelmäßig Filme schaut oder Spiele spielt - sehr nice, sehr nice.
 
Zuletzt bearbeitet:

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.062
@MichaG

Okay. Wenn dir nicht klar ist, worauf ich hinaus wollte, hier eine etwas sachlichere Kritik:

Der Zusatz "funktioniert nur mit bestimmten Grafiklösungen und setzt auch beim Display eine Unterstützung voraus" wird hier nur bei Freesync erwähnt. Zu G-Sync steht dann lediglich, dass es proprietär ist.

Der Hinweis am Ende, dass man sich bei GraKa und Monitor für "einen der beiden Wege entscheiden" muss (worauf du angespielt hast?) besagt nur, dass man sich momentan entweder für AMD+FreeSync oder nvidia+G-Sync entscheiden muss - über eventuelle Einschränkungen in Abhängigkeit zu den Grafiklösungen steht da nix.

Wieso nicht einfach neutral so?
"Beide Sync-Techniken funktionieren jedoch nur mit bestimmten Grafiklösungen des jeweiligen Herstellers und setzen auch beim Display eine Unterstützung voraus."
 

blackiwid

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.205
Enfach neutral so?
"Beide Sync-Techniken funktionieren jedoch nur mit bestimmten Grafiklösungen des jeweiligen Herstellers und setzen auch beim Display eine Unterstützung voraus."
weil das schlicht falsch waere adaptivesync (wo freesync nur ein marketingname eines herstellers dafuer ist) wird auch bei intel funktionien. Da muesste man dann zumindest noch einen Satz dazu schreiben das hier amd nur ein vorreiter ist und am ende wohl so 10 Hersteller von socs/apu dieses unterstuetzen werden (wenn die ganzen arms auch nachgezogen sind).

Daher will ich nicht das hier der eindruck entsteht das beides 2 herstellerspezifische (proprietaere) Loesungen waeren.

Ja die Elitebooks werden das wohl nicht kriegen, aber sag niemals nie vielleicht die G4 als amdvarinate, dann aber wohl nur das bessere display das sie immer fuer 500 Euro aufpreis an bieten (1300 vs 800, euro klar auch noch prozi und zeug anders aber paar hundert euro stehlen die einem fuers display alleine schon auch wenn es nur 50 Euro Aufpreis kosten muesste) halt so aehnlich wie teilweise bei tablets wo dann auch gerne wegen 5gb mehr spiechir 500 Euro aufpreis verlangt werden, abzocke halt.
 

Ganjaware

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
642
Tritt dieser Effekt nur beim Spielen auf, oder auch bei Videowiedergabe oder gar ernsthaften Anwendungen?
 

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.062
weil das schlicht falsch waere adaptivesync (wo freesync nur ein marketingname eines herstellers dafuer ist) wird auch bei intel funktionien.
Wo wäre das denn falsch?
Läuft momentan Freesync auf nvidia-Karten? Läuft momentan G-Sync auf AMD-Karten? --> nein & nein, da ist es erstmal egal aus welchem Grund oder wer "schuld ist"

Wenn's dir rein um die Formulierung geht, kann man meinetwegen das "des jeweiligen Herstellers" weglassen. So liest es sich in dem Artikel aber so, als gäbe es lediglich bei FreeSync eine Einschränkung bei den Grafikkarten, während G-Sync zwar proprietär ist, aber dafür mit allen nvidia-Grafikeinheiten funktioniert :freak:
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
26.278
Wo wäre das denn falsch?
Läuft momentan Freesync auf nvidia-Karten? Läuft momentan G-Sync auf AMD-Karten? --> nein & nein, da ist es erstmal egal aus welchem Grund oder wer "schuld ist"
Im Artikel steht aber was anderes:
Das Pendant für Nvidias GeForce-Grafikkarten nennt sich G-Sync und setzt bei Monitoren auf proprietäre Technik statt des offenen VESA-Standards. Nur bei Notebooks wird auf das G-Sync-Modul verzichtet und damit wie bei FreeSync ebenfalls Adaptive-Sync genutzt.
G-Sync ist nur eine Möglichkeit für Nvidia nochmal extra Geld abzukassieren über den Monitor durch ein sinnfreies Modul.
Gleichzeitig bindet es die Monitorkäufer an Nvidia, da diese Monitore ja nur mit Nvidia-Karten voll genutzt werden können.

Mit Verlaub: Das ist ein echter Schei*dreck und Marktmanipulation aus meiner Sicht. Da wird schamlos die Marktmacht ausgenutzt, nichts anderes ist das.
 

Inxession

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.068
Ja die Elitebooks werden das wohl nicht kriegen, aber sag niemals nie vielleicht die G4 als amdvarinate, dann aber wohl nur das bessere display das sie immer fuer 500 Euro aufpreis an bieten (1300 vs 800, euro klar auch noch prozi und zeug anders aber paar hundert euro stehlen die einem fuers display alleine schon auch wenn es nur 50 Euro Aufpreis kosten muesste) halt so aehnlich wie teilweise bei tablets wo dann auch gerne wegen 5gb mehr spiechir 500 Euro aufpreis verlangt werden, abzocke halt.
Die 1300 €uro Variante hat im Vergleich zu 800 €uro Variante nicht nur das bessere Display ..
- SSD statt HDD
- 8800 statt 8600er APU
- 8 statt 4 GB
..und eben das WQHD statt dem HD Display (welches ja noch nicht mal FullHD hat).

Ich finde 1300 €uro auch zu viel.

Habe es mir trotzdem gekauft, ... auch, um ein Zeichen zu setzen das genau solche Geräte gewünscht sind.
 

noxcivi

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
544
@MichaG

Die verlinkte Preisliste für G-Sync ist leider fehlerhaft. Nur wenige Laptops dieser Liste ermöglichen tatsächlich G-Sync mit dem Panel des Laptops (z.B. Schenker). Alle 24 Acer-Notebooks können G-Sync nur über einen per DisplayPort angeschlossenen Monitor, obwohl das verbaute FHD-Panel sogar G-Sync könnte!

Zur News: Innerhalb des Systems "Gaming-Laptop" kann es einem doch egal sein, welche Technik eingesetzt wird. Hauptsache man kann am Lappi schöner spielen. Es ist Aufgabe des Herstellers, dass das Laptop-Panel die zur verbauten Graka passende Technik beherrscht oder umgekehrt. Dass es genau hier noch hapert ist bei Preisen um 2000€ recht traurig.
 

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.062
Ja ;)
Danke :D

Hmm.. Mein letzter Kenntnisstand war bisher, dass man AdaptiveSync bei nvidia-Laptops nur per "Treiberhack" freischalten konnte:
http://www.pcper.com/reviews/Graphics-Cards/Mobile-G-Sync-Confirmed-and-Tested-Leaked-Alpha-Driver
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/threads/421455-Update-GSync-als-grosser-Bluff-entlarvt-Nvidia-nutzt-AdaptiveSync-der-VESA-fuer-GSync

@noxcivi hat es ja gerade schon erwähnt, dass bei den meisten Laptops G-Sync nur bei externen Monitoren funktioniert. Kann aber sein, dass nvidia dass jetzt bei Laptops offiziell so handhabt, wenn die Katze jetzt eh schon aus dem Sack ist*. Dann war meine Aussage oben für Laptops nicht richtig. Bei Desktop PCs mit externen Grafikkarten gilt sie aber.


edit:
*Ja, tun sie :)
NVIDIA will release G-Sync on mobile devices without the requirement of a G-Sync module, but the company claims that there will be experience differences between desktop and mobile iterations of the technology. When pushed on what differences those might be, NVIDIA emphatically stated they exist but would be holding off on talking specifics until the mobile release of G-Sync when feature support is finalized.
 
Zuletzt bearbeitet:

max_1234

Captain
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.682
Warum nennt man das Kind nicht beim Namen?
Nvidia verbietet Monitor Herstellern, dass diese FreeSync und G-Sync auf einem Modell anbieten.
Imho an arrow to the knee, weil die damit wesentlich mehr verkaufen könnten.

Interessant auch, dass Adaptive Sync (bzw. FreeSync) auf Notebooks mit Nvidia Karten auf ein mal G-Sync heißt.

mfg,
Max
 

blackiwid

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.205
Die 1300 €uro Variante hat im Vergleich zu 800 €uro Variante nicht nur das bessere Display ..
- SSD statt HDD
- 8800 statt 8600er APU
- 8 statt 4 GB
..und eben das WQHD statt dem HD Display (welches ja noch nicht mal FullHD hat).

Ich finde 1300 €uro auch zu viel.

Habe es mir trotzdem gekauft, ... auch, um ein Zeichen zu setzen das genau solche Geräte gewünscht sind.
8800 statt 8700er soweit ich das sehe aber gut.

HP geht da ja noch halbwegs absurd wirds dann bei Lenovo billigstes X250 1000 Euro, ganz brauchbares mit ssd und core i5 ab 1200 Euro und erstes mit fullhd ab 2000 Euro :)

Weiss nicht vielleicht kann man das billiger ueber die herstellerseite konfigurieren aber generell kriegt man eher unwahrscheinlich fuer 50 oder 100 Euro aufpreis das display sondern zahlt meist mehr. vielleicht kostets ja auch mehr, wer weiss, die frage ist aber ob man wirklich speziel bei lenovo bei nem 1000 Euro Notebook das letzte Ranzdisplay verbauen muss das man finden konnte, mti nem kontrast von 0 und blickwindelsicht von 10 grad oder so. TN natuerlich schrottaufloesung. Natuerlich ist da fuer Business nix schlecht genug...

Nur weil business bedeutet das man noch mit Windows 3.11 arbeitet und da HiDPI ranzig ist (auch mit windows xp und 7) das jemand da linux installieren koennte und das schon irgendwie gebacken kriegen koennte scheint fuer business undenkbar zu sein. Und selbst wenn das wurde ja auch schon gemacht vor hidpi dann halt mit drecks tn statt ips panel, das ist also kein argument.

weis halt das es fuer ca. 100 Euro die ips displayvariante neu auf ebay fuer mein x220 gibt, die tn variante kriegt man aber auch fuer ca. 50 Euro los, (gebraucht) da sieht man das es wohl ein leichtes gewesen waere schlicht allee geraete direkt mit ips an zu bieten oder eben fuer geringe aufpreise die ips varianten anbieten, aber da wollte man 500% margen fuer die aufpreise.
 

Sunjy Kamikaze

Commander
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
2.686
Wenn es anständige Modelle geben würde mit einem FX8800P und einer 395X die vernünftiges Kühlsystem haben und somit das übertakten ermöglichen würden dann würde ich da sofort zuschlagen. Aber AMD hardware bekommt ja immer nur das billigste vom billigsten.. das is echt zum kotzen.
 
W

Wolfsrabe

Gast
Kann mir bitte jemand sagen, ob G-Sync und FreeSync beiderseits nicht nur bei Spielen sondern auch bei Video-Playback greift? Da gibt es doch in bestimmten Situationen auch ein Zerreißen des Bildes!



@blackiwid: Bitte, bitte Groß-/Kleinschreibung verwenden. Aus Höflichkeit und zur besseren Lesbarkeit.
 
Top