AMD Grafikarten Treiber unter Ubuntu

Matrix5678

Ensign
Registriert
Apr. 2008
Beiträge
158
Hallo,
wollte unter Ubuntu Zocken und habe festgestellt das alles am Ruckeln ist.
Wollte dann die AMD Treiber von der Homepage installieren was aber nicht ging da ich linux-headers-generic Version 5.11.0-18-generic habe, die von dem aktuellen AMD Treiber nicht unterstützt werden.
Im Kontrollzentrum ist unter "Zusätzliche Treiber" auch nichts für die GPU verfügbar.

Was soll ich jetzt machen, bzw. brauch ich überhaupt die Treiber von AMD oder sind nicht von Linux von Haus aus die neuesten Treiber Installiert, macht es daher überhaupt Sinn die von AMD zu Installieren ?



Code:
lspci -nnk | grep -i vga -A2
10:00.0 VGA compatible controller [0300]: Advanced Micro Devices, Inc. [AMD/ATI] Ellesmere [Radeon RX 470/480/570/570X/580/580X/590] [1002:67df] (rev ef)
    Subsystem: Micro-Star International Co., Ltd. [MSI] Radeon RX 570 Armor 8G OC [1462:341b]
    Kernel driver in use: amdgpu
 
Die amdgpu Treiber werden laut deiner lspci Ausgabe ja bereits verwendet - da brauchst Du nichts weiter zu installieren.

Die Frage ist daher:
Was wolltest Du zocken?
 
Unter Linux ist der mitgelieferte Open-Source-Treiber der proprietären Variante vorzuziehen.

Welche Spielen spielst du denn?
 
Proton habe ich das selbe, evtl ist der "Windows -emulator" schlecht?
 
Matrix5678 schrieb:
evtl ist der "Windows -emulator" schlecht?
Schlecht nicht per se, aber es gibt eine unendliche Anzahl an Games und Konfigurationen die mal gut funktionieren, mal weniger gut. Wegen dieser Komplexität gibt es ja solche Plattformen, die die Konfiguration für dich so weit wie möglich übernehmen. Ich selbst hab aber nur Erfahrungen mit Steam gemacht bis jetzt.

Bei mir ruckelt bei Crysis auch das Werbegedöns am Anfang und das Menü ein wenig, im Spiel selbst ruckelt nichts. Hast du es mal so weit getestet?
 
Ist wie wenn man das Game in einer VM Starten würde, da hat man auch nur 1/4 der FPS von Windows.
Habe das Gefühl das wenn die Games nicht explizit für Linux programmiert werden, diese mehr schlecht als recht laufen.
Siehe Subnautica Below Zero, obwohl ich hier nicht verstehe warum es das nicht für Linux gibt, obwohl Apple/MAC unterstützt wird (verwendet von der Basis ja auch Linux).
 
Matrix5678 schrieb:
wenn die Games nicht explizit für Linux programmiert werden, diese mehr schlecht als recht laufen.
Es gibt solche und solche. Ich hab beispielsweise mit meiner Spieleauswahl keinerlei Probleme. Und das man native Performance bekommt ist selten, immerhin müssen die ganzen dx-API calls in Vulkan calls übersetzt werden.
Matrix5678 schrieb:
obwohl Apple/MAC unterstützt wird (verwendet von der Basis ja auch Linux).
Nein, die Basis und die APIs auf MacOS/Darwin unterscheiden sich (mittlerweile) grundlegend von Linux. Sie haben nicht mal dieselbe Basis. Linux ist Linux, MacOS hat sich aus BSD und einem Haufen anderem Zeug entwickelt.
 
PerAstraAdDeum schrieb:
Unter Linux ist der mitgelieferte Open-Source-Treiber der proprietären Variante vorzuziehen.
warum das denn?

Habe 4 verschiedene Linux Distris am Start. Im Rechner steckt eine GeForce 710GT mit 2GB GDDR5 und die Spiele die ich unter Linux damit spiele (z.B. Nexuiz) ruckeln und bocken ALLE und haben kaum die Hälfte der FPS, meist noch weniger, als mit den propritären Nvidia Treibern.

Da irrst du vielleicht ganz gewaltig?
 
xy_Tux schrieb:
Weil AMD die Kernel-Treiber selbst an Linus liefert und nicht so einen Mist abzieht wie Nvidia.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: leonavis, netzgestaltung, PerAstraAdDeum und 3 andere
ghecko schrieb:
Es geht hier um sein System mit der RX570 spezifisch. Nicht um deine Rechner mit Nvidia.
ok. Meine Erfahrung mit Nvidia unter Linux wäre nämlich gänzlich gegenteilig. AMD kann ich mir kein Urteil erlauben, AMD 6800 verwende ich im Windows Rechner.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: PerAstraAdDeum
xy_Tux schrieb:
Meine Erfahrung mit Nvidia unter Linux wäre nämlich gänzlich gegenteilig.
Und deshalb nutzen viele unter Linux gerne AMD. Weil da der Treiber Teil des Kernels ist und nicht extra installiert werden muss. Hatte früher auch lange Nvidia unter Linux und letztlich war mir das dann zu viel Ärger. Nvidia macht unter Linux nur noch in spezifischen Anwendungen Sinn.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: leonavis und xy_Tux
ghecko schrieb:
Und deshalb nutzen viele unter Linux gerne AMD. Weil da der Treiber Teil des Kernels ist und nicht extra installiert werden muss. Hatte früher auch lange Nvidia unter Linux und letztlich war mir das dann zu viel Ärger. Nvidia macht unter Linux nur noch in spezifischen Anwendungen Sinn.
Meinen Linux Rechner habe ich aus ganz vielen übriggebliebenen Teilen zusammengebaut. Damit ich eine extra Kiste zum "Linuxen" habe und alles mögliche Probieren und Testen kann. Aus Neugierde und aus Wissensdurst.

Früher dachte ich immer Linux ist Hexerei und ich zu blöd. Aber wenn man sich erst mal etwas ernster damit beschäftigt, merkt man schnell wie leicht das eigentlich ist, wieviel Spaß das macht und wie Mega-geil und sagenhaft vielfältig das alles ist.

Wenn ich günstig an eine AMD Karte komme, werde ich eure Hinweise aber gerne selbst in die Tat umsetzen. Bin also wieder etwas schlauer geworden, auch nicht übel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Sykehouse
xy_Tux schrieb:
Wenn ich günstig an eine AMD Karte komme
Gerade eher nicht, alles brauchbare ist viel zu teuer.
Und zu alt darf sie auch nicht sein, spezifisch läuft es ootb ab CGN2.0:
https://en.wikipedia.org/wiki/Graphics_Core_Next#Graphics_Core_Next_2
Und da es in der Generation mit den Bezeichnungen der Karten wild zuging fängt man am besten mit Polaris an.

Aber wenn man erst mal eine hat, Prima. Polaris ist so mit das stabilste, was man unter Linux betreiben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: xy_Tux
Hallo,
habe gestern bei dem erfolglosen versuch, einen AMD Grafikkarten Treiber zu installieren, mein System abgeschossen.
Jetzt läuft Ubuntu nur noch mit 1024x768 Pixel.

Meine frage ist jetzt, wie bekomme ich den Original Treiber der mit Ubuntu Vorinstalliert war, wider zum laufen ?
 
1. Welchen Treiber hast du Probiert

2. Welche Grafikkarte hast du überhaupt ?
ist ja nicht so das dies nicht von belang wäre.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Baal Netbeck
Zurück
Oben