AMD-Grafikkarte (RX 480) ohne Monitor für Steam In-Home-Streaming nutzen

peaks

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
11
Hallo zusammen,

ich habe einen PC mit der RX480 von AMD und habe mir gedacht, ich könnte über Steam-In-Home-Streaming ein Spiel mal auf meinem iMac 5K zocken. Wäre bestimmt ein schickens Bild ;) Allerdings habe ich das Problem, dass die RX480 sich wohl nicht ohne Monitor betreiben lässt, bzw. die Karte keine Hardwarebeschleunigung etc. bietet. Ich habe zwar noch einen Monitor den ich über HDMI anschließen kann, dieser ermöglicht mir dann aber auch nur Full-HD und kein 5K. Ich hatte mir schon so einen Headless-Adapter gekauft, leider erkennt der PC den Adapter nicht. Auf dem deutschen Markt sind diese Adapter auch sehr rar gesät.

Gibt es nicht irgendwie eine Möglichkeit, die RX480 ohne Monitor und Adapter mit voller Hardwarebeschleunigung zu nutzen, z. B. durch Änderung von irgendwelchen Registrierungen oder ähnliches? Als Betriebssystem nutze ich Windows 10. Ich meine gelesen zu haben, dass Steam-In-Home-Streaming mit Nvidia auch ohne Monitor läuft. Irgendwie muss das doch auch mit AMD möglich sein. Kann mir jemand helfen?

Grüße
peaks
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Was passiert wenn du ohne Monitor startest und dich z.B. via VNC drauf verbindest. Welche Auflösung ist da dann vorhanden?
Erstelle eine benutzerspezifische Auflösung.
 

los3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
264
5k wird generell mit der RX480 ein Problem werden, wenn nicht die Details deutlich runtergedreht werden. Steam kann glaube ich auch nur bis 4k, habe ich zumindest irgendwo einmal gelesen.

Außerdem sollte man für In Home Streaming ein LAN Kabel verwenden. Nur als Tipp vorab. Über W-Lan läuft schon 720p nicht immer optimal wenn nicht gerade der Accesspoint genau neben dem Streaming Gerät steht.
 

peaks

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
11
@HominiLupus: Wenn ich mich per Teamviewer draufschalte ist die Auflösung nur 640x480 und ich kann diese nicht anpassen
@los3r: Mit 4K könnte ich auch gut leben. Ein Lan-Kabel verwende ich bereits.
 

Gnah

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
702
4k, geschweige denn 5k ist jenseits der Möglichkeiten einer 480, selbst wenn man von deinen anderen Problemen mal absieht. Vielleicht läuft einiges noch auf sehr stark reduzierten Einstellungen, aber das entstellt ja wohl den Sinn der Sache. Für 4k kauft man minimal eine 1070, wenn nicht eher noch eine 1080(ti).
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Es kommt aufs Spiel an. Natürlich geht 5k, dann spielt man halt Elder Scrolls Oblivion oder vielleicht sogar Skyrim,etc.
5 jahre alte Spiele können trotzdem noch gut aussehen.
 

tmkoeln

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.732
Versuche mal die Auflösung mithilfe von AnyDesk zu ändern (AnyDesk haben wir bei Kunden im Einsatz denen TeamViewer deutlich zu teuer ist).

In AnyDesk kannst du wohl die Auflösung anpassen (anders als beim Tesmviewer)
 

Strugus

Ensign
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
160
Würde das nicht gehen wenn du deinen Full HD Bildschirm anschließt und dann in Crimson Virtual Super Resolution einstellst?
Damit solltest du dann in den Spielen eigentlich 4k einstellen können.

Gestern wegen kurzem Testen kann ich nur sagen, dass ich ohne einen angeschlossenen Bildschirm Crimson nicht mal öffnen konnte.
Konnte aber Einstellungen in Crimson vornehmen, den Bildschirm dann abstecken und er hat die trotzdem verwendet. Eventuell klappt das auch mit VSR.
 

peaks

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
11
Das Problem ist, dass ich keine benutzerdefinierte Auflösung einstellen kann. Ich komme nicht in die Registerkarte "Anzeige" von Crimson, da Crimson sagt es wäre kein Monitor angeschlossen. Es funktioniert auch nicht mit einem an HDMI angeschlossen Headless-Adapter.

Würde das nicht gehen wenn du deinen Full HD Bildschirm anschließt und dann in Crimson Virtual Super Resolution einstellst?
Damit solltest du dann in den Spielen eigentlich 4k einstellen können.

Gestern wegen kurzem Testen kann ich nur sagen, dass ich ohne einen angeschlossenen Bildschirm Crimson nicht mal öffnen konnte.
Konnte aber Einstellungen in Crimson vornehmen, den Bildschirm dann abstecken und er hat die trotzdem verwendet. Eventuell klappt das auch mit VSR.
Mit angeschlossen Bildschirm und Virtual Super Resolution habe ich gestern getestet. Es funktioniert so halbwegs. Das Problem ist, dass ich aber einer gewissen Auflösung die Maus nicht mehr richtig bedienen kann. Die Maus scheint sich irgendwie zu verschieben, sodass ich in den Auflösungseinstellungen in Spielen die Buttons nicht mehr drücken kann, bzw. die Maus an eine ganz andere Stelle bewegen muss damit ich die Buttons drücken muss. Generell will ich eigentlich auch auf einen Anschluss des Monitors verzichten, sodass ich unter dem Schreibtisch wo der iMac steht nur noch das PC-Gehäuse habe und nicht noch einen weiteren Monitor.

Hat noch jemand eine Idee?
 
Top