AMD Hate (HD 7870 + HD 7560D) Kingdom Come Deliverance

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.140
#21
Davon abgesehen, dass die 7870 damals eine tolle Karte und der direkten Konkurrenz überlegen war und heute noch deutlicher ist:

Kann der TE seine Anfrage bzw. sein Problem vielleicht kurz zusammenfassen?
 

levelextreme

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
208
#22
Ich versteh nicht ganz was du willst ? Selbst wenn da ein neuerer Treiber für deine Hardware da wäre kannst du da keine Performancewunder erwarten. Das Teil war schon zum Kaufzeitpunkt "low end" und das wird mit Zeit nicht besser ...
Klar, aber generell bin doch erstaunt was man mit "low end" doch erreicht In Witcher 3 z.B. in FHD Hoch 40FPS avg.
Performancewunder erwarte ich nicht aber ich erhoffe mir zumindest irgendetwas^^
Die Karte kann man mit 280€ schon als mittelklasse und GTX1060 von 2012 abstempeln.

Zur Not vielleicht die inegrierte GPU im Bios abschalten oder einen Athlon kaufen
Das kann ich noch überprüfen.

Aber auch ich blicke da nicht ganz durch um was es genau geht.
Das hier ist doch das Diskussionsforum? Vielleicht nicht Fachdiskussion aber die Richtung.

wer billig kauft kauft eben zweimal ... ist doch nix Neues.
Das stimmt aber nur Teilweise^^ kommt aber drauf an was. Ist klar das eine 280€ GPU schneller obsolet ist als eine 500€ Aber Hoffentlich nur mit der Leistung und nicht mit der Unterstützung.

Treiberprobleme hätte ich mit Nvidia sicher nicht.
Und die 80€ Razer Headsets brechen genau so durch nach einem Jahr wie 40€ Headsets von z.B. Func.

Denke aber wie meistens sitzt auch bei deinem Problem das grösste Problem vor dem Monitor.
Wir sind hier zwar im Diskussionsforum, aber im Hilfsforum sagst du dann auch das grösste Problem sitzt vor dem Monitor oder was?

Dein völlig schwachsinniger Rückschluss deines Problems, zukünftig nur noch auf Intel und NVidia zu setzen, setzt deiner Engstirnigkeit und Kurzsichtigkeit die Krone auf.
Die normalen Ryzen CPUs OHNE Grafikeinheit können bspw. schon mal gar keine solchen Probleme verursachen wie du sie aktuell hast. Ein genereller Ausschluss einer AMD CPU in der Zukunft ist daher absolut schwachsinnig.

Aber Hauptsache immer schön alles auf AMD schieben, obwohl das Problem evtl. einfach nur vor dem Monitor sitzt...
Und was wenn ich die Intigrierte Grafik benötige? Also die AMD Karte hat schon Probleme gemacht die ich im Endeffekt beheben konnte. Auch jetzt läuft die Radeon 7870 nicht 100% wie sie sollte. Da ging gar nichts mehr also habe ich einen Bekannten gefragt ob er da was weiß und der hat soweit ich weiß die Karte gebacken :D Das ist aber ein anderes Thema und mit einem Grafikkartenausfall komme ich eher klar mit als mit keinen Treibern mehr.
Die Karte wird etwas zu warm, bringt aber noch die gleiche Leistung. Ließ sich durch Undervolting beheben.

Was ich damit sagen möchte ist dann hab ich wenigstens noch eine Interne Grafik die Ich im notfall benutzen kann.
Bei den Preisen momentan kaufe ich mir bestimmt nichts neues.

Deswegen würde ich auch Intel kaufen weil das sind auch APUs die aber einen eigenen Treiber haben und unabhängig von AMD oder Nvidia Karten laufen.

Hätte ich damals den Intel Core i3-3240 gekauft ja dann hätte ich das Problem nicht :)
Mein CPU, nein APU ist auch kein echter Quad-Core, das wusste ich damals allerdings nicht :( Und dachte der wär besser als ein Dual-Core.
Das es aber ein Fehlkauf war möchte ich auch nicht sagen, dafür hat er mir dann doch zu gute Dienste geleistet.
Aber der Intel wäre wohl trotzdem die bessere Wahl gewesen, aber egal reden wir lieber nicht darüber was ich in der Vergangenheit falsch gemacht habe das ist einfach zu viel :D

Das Hauptproblem sitzt anscheinend vor dem PC.

Kauf Dir am besten eine Spiel-Konsole.
Danke für deinen Hilfreichen Post.

Wenn ich hier im CB gucke, entdecke ich hier einen Treiber, der deine HD 7850 unterstützt, sogar ein offizieller WHQL:

"AMD Adrenalin-Treiber 18.2.1 WHQL --> HD 7700(M) – R9(M)/RX & APU"

Ähm...und das du dir 2012 eine schon damals nicht so performante AMD APU statt einem AMD FX oder gar Intel Core i gekauft hast, dafür kann AMD nun mal rein gar nichts.

Und die Anforderungen von dir im Threadtitel genannten Game sprechen ihre eigene Sprache:

Den Anhang 667397 betrachten

Fahr dein Gemüt lieber mal was runter.

Das mit der CPU Wahl ja frag mich nicht warum :D Über die Performance habe ich mich eigentlich nicht beschwert, vielleicht hätten wir ja herausfinden können wenn jemand die geleiche GPU gehabt hätte wie es da so läuft^^

Wegen den Anforderungen : Ja der Core i5-2500k ist stärker. Aber nicht der AMD Phenom X4 940

Und die Karte ist eine HD 7870, genau die Mindestvorrausetzung.

Bei Mindestvorrausetzung erwarte ich wenigstens 40FPS und ohne Ruckler.
Zu den Niedrig Einstellung habe ich fast keinen Unterschied gehabt. An der gleichen Stelle jedenfals nur unterschiede von höchstens 3FPS wenn überhaupt.

Bei Resident Evil 7 lagen die Systemanforderungen von meinem System unter dem Minimum und das lief 60FPS auf mittel. : Intel Core i5-4460 or AMD FX-6300 or better, GTX 760 or AMD RadeonR7 260x.

Hab ich mit der Demo getestet lief, gut habs gekauft. Zu dem Zeitpunkt sogar mit einer GTX570 die sogar noch schwächer ist, hatte ich geliehen wegen Problemen mit der AMD Karte.

Aber ich kann mir auch nicht immer was leihen.

Und der Treiber, das ist genau der in den Bildern von mir oben. Und in dem Artikel steht auch welche nicht mehr Kompatibel sind unter "Catalyst wird zu Crimson".

Ich habe vielleicht AMD Hate in den Titel geschrieben aber wenn man den Thread liest sollte man merken das ich nicht sowas geschrieben habe wie "scheiß AMD sollte am besten gar nicht auf dem Markt sein"

Und jetzt beruhigen wir uns mal wieder, lassen das Fangeschachere beiseite, warten auf die Antwort des TE und dann lösen wir das Problem zusammen mit dem TE.
Wenn sich jemand ned so gut auskennt, is man schnell dabei etwas zu verteufeln, er weiß es halt nicht besser.

Der Hate gegen den TE, hilft jetz auch nicht weiter, auch wenns Thema gut geeignet is AMD Fans anzulocken.
Trotzdem kann man sich den beleidigenden Ton sparen!
Danke, ich hab auch weiterhin nichts gegen AMD aber Intel würde ich nun allerdings vorziehen.

Wie gesagt überprüfe ich noch mein Bios ob das was bringt. Ich kann so schnell aber gar nicht auf das alles hier antworten.

Da is n PhenomII 940 dabei, seine APU sollte deutlich schneller sein
Genau mein Reden oben, durch neue Treiber erhoffe ich mir natürlich schon etwas bessere Leistung aber Fakt ist das so wie es momentan noch ist Ärgerlich ist.

Da ich eine Zeit lang die Intigrierte Grafik zusammen mit der Grafikkarte benutzt habe um mehr Bildschirme anschließen zu können ist die wahrscheinlich noch aktiv, obwohl dort glaube ich nur "Automatisch oder Aufzwingen" ausgewählt werden kann. Aber ich überprüfe das wenn ich hier fertig bin^^

Tut mir Leid, aber das ist eine absolut lächerliche Aussage. Nvidia selbst betreibt bei den Grafikkarten-Treibern eine Schieberei, die nicht mehr feierlich ist (z.B. das Untersagen der Nutzung der GPU als Workstation-Grafikkarte, wenn es eine Geforce ist) und Intel rückt selbst nicht raus, ob sie nun ihren CPUs ein Microcode-Update seit Haswell oder doch nur ab Skylake - falls überhaupt - verpassen. Das sind auch nur knappe vier Jahre Support, die hier offenbart werden. Und im Vergleich zu den AMD APUs kann man bei den Intel-Produkten definitiv nicht von Nischen-Produkten reden. Wir (Körperschaft öffentlichen Rechts) stehen aktuell selbst ahnungslos dar, was zukünftig mit unseren PCs passieren wird und haben - vorsorglich - die ersten auf AMD umgestellt.

Die ganzen anderen Themen (offener Quellcode, Linux-Treiber, etc.) will ich an dieser Stelle gar nicht erst ansprechen.

Egal ob Intel, Nvidia oder AMD, was Treiber anbelangt bekleckert sich momentan wirklich niemand mit Ruhm.
Klar AMD ist da offener als Nvidia soweit ich weiß, aber leider als Marktfüher machen die das eben so, wäre AMD Marktführer wär bestimmt auch einiges anders. Vielleicht müssen die in ihrer jetzigen Situation ja auch Geld sparen und können nicht so viele Treiberupdates raushauen.

Hätte ich jetzt den Intel APU von 2012 sagen wir der Support wäre 2016 eingestellt worden, hätte ich zumindest keine Treiberkonflikte.
Aber Mein Notebook mit Intel Core i7 2620M und Intel HD 3000 hat über Windows 10 vor einen halben Jahr erst ein Intelgrafiktreiberupdate bekommen und die zweite Core i Generation ist ja noch von 2011

Man kann sogar AMD und Nvida karten zusammen laufen lassen um mehr Displayports zubekommen, zum zocken klappt das natürlich nicht.

Aber in jedem Fall kann ich meine Grafikkarte in meinem System mit der internen zusammen nicht nutzen auch wenn ich nur für die GPU neue Treiber will. Geht natürlich mit den alten.





Die letzen Posts hat Geschwenni für mich schon ganz gut beantwortet^^ Stimme ich mit überein Danke.


Ach ja tut mir leid aber zusammenfassen fällt mir nicht so leicht.

Aber erstmal finde ich nun heraus ob sich das abschalten lässt.
 

LyGhT

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.794
#23
"Deswegen würde ich auch Intel kaufen weil das sind auch APUs die aber einen eigenen Treiber haben und unabhängig von AMD oder Nvidia Karten laufen. "

Und was ist mit den AMD R3 2200G und dem AMD R5 2400G?
Definitiv viel besser als die IGPU von Intel.
 

levelextreme

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
208
#24
"Deswegen würde ich auch Intel kaufen weil das sind auch APUs die aber einen eigenen Treiber haben und unabhängig von AMD oder Nvidia Karten laufen. "

Und was ist mit den AMD R3 2200G und dem AMD R5 2400G?
Definitiv viel besser als die IGPU von Intel.
Das stimmt, besser auf jeden fall aber wer weiß ob es in ein paar Jahren dann wieder das gleiche Problem gibt.
Derzeit war die interne AMD auch besser als die Intel HD 4000.

Aber wie gesagt, das hätte ich nur gerne als Notfalllösung, ausßerdem möchte ich mir bald einen neuen kaufen aber erstmal ohne Grafikkarte, die würde ich einbauen wenn die Preise besser sind. Mir ist aber bewusst dass man damit so gut wie gar nicht zocken kann.
Ergänzung ()

So nun hat es funktioniert nach einigem Rumfummeln.
Da man nur Automatisch auswählen kann hat es irgendwie nicht auf Anhieb funktioniert.

Aber die Sache das die intigrierte keine Treiber mehr hat und auch mit den alten nicht gleichzeitig mit neuen von der Grafikkarte laufen kann ist schon doof.

Muss ich für Multi Monitor wohl jetzt die alte Geforce nehmen. Wobei die schon wirklich seeehr viel schlechter ist als die Interne AMD. Schade

Bei einem ITX Build hätte das nicht mehr geklappt weil da kann man ja nicht zwei Grafikkarten reinhauen.
Mein nächster PC soll ein ITX werden und dieses Problem tritt bei Intel und Nvidia nicht auf. Und bei Intel und AMD Grafikkarte auch nicht ;)

Aber nun sehen wir mal ob das überhaupt was bringt.
Ergänzung ()

Also von 35 FPS avg. auf 42 avg. ein durchaus zufriedenstellendes Ergebnis.

Trotzdem bin ich nicht glücklich darüber das Ich die iGPU für einen dritten Monitor nicht mehr benutzen kann.
Und dabei sitzt definitiv nicht das Problem vor dem Monitor.

Ich habe nicht damit gerechnet dass das noch funktionieren wird und deswegen nicht unter Probleme gepostet sondern unter Diskussion.
 
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
327
#25
Versuche nun einfach die APU GPU wieder zu aktivieren. Vieleicht läuft es ja ;) Der neue Treiber für die GPU ist ja nun installiert und funktioniert.

Und verzeih aber ich bin mir eigentlich zu 100% sicher dass du einfach etwas grundsätzlich falsch machst. Es kann ja kaum sein dass "nur du" dieses Problem hast.

Ich finde es einfach etwas befremdlich wie du Stur deine Argumente schreibst ohne wirklich Ahnung von der Materie zu haben... Du wirst sicher auch mit Intel und nVidia deine Probleme haben^^ "Nicht böse gemeint"

Es ist einfach wirklich so dass zu 90% - 95% das Problem vor dem Rechner sitzt.

Gruss Orc
 

levelextreme

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
208
#26
Gut morgen probier ich mal die APU GPU wieder zu aktivieren, könnte ja klappen.
Naja ich mach bestimmt vieles falsch aber nicht alles.

Ich denk nicht dass viele dieses Problem haben werden, ich glaub nicht das viele so ein Setup haben wie ich.
Ich kenne persönlich fast niemanden der überhaupt 2 Bildschirme benutzt, 3 überhaupt nicht.
Und auch niemand der die an unterschiedlichen GPUs anschließt.
Ich möchte einfach kein mini Displayport adapterkabel kaufen. Erstens kenn ich kaum aktuelle Geräte die das noch verwenden und zweitens ist man dann beschränkt auf miniDisplayport zu HDMI oder zu DVI oder zu Displayport oder zu VGA.
Da nehm ich doch lieber ne zweite Karte oder die iGPU, zocken tu ich eh nur am Hauptbildschirm^^

Da bin ich wohl etwas eigen geb ich zu :D Deswegen können viele meine Probleme auch nicht nachvollziehen.

Also keine Ahnung habe ich bestimmt nicht^^ Damals als ich den Rechner gekauft habe nur sehr oberflächlich.

Aber sag mir doch wo ich totalen Bullshit geschrieben habe deiner Meinung nach :)

"Warum stellt AMD den Support dafür ein wenn der Treiber für den APU benötigt wird um die Grafikkarte zu benutzen?"
Das hat sich als falsch herausgestellt, ja. Soll ich den Startpost vielleicht abändern damit ich nicht falsche Behauptungen verbreite?

Gut und zu sagen AMD kauf ich nicht mehr hätte ich begründen sollen. Eine Intel APU z.B i5 8500k ist bestimmt besser als ein Ryzen 3 mit iGPU, wie gesagt Grafikleistung da drauf ist nicht das wichtigste für mich.
AMD Karten haben aktuell Horrorpreise, gut Nvidia momentan auch aber die hatten sich im Dezember fast normalisiert die RX Vega hingegen war nie bezahlbar, die RX 580 war es mal.

Probleme wird man immer irgendwie haben klar. Die HD 7870 läuft aber super mit der Geforce 8400GS.

Und was Fakt bleibt ist dass die iGPU offiziell Treiber bis 2015 hat.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
3.998
#27
Wenn die Grafikkarte schon einmal gebacken wurde, könnte es durchaus an der Hardware liegen.

Deaktiviere die Grafik der APU im BIOS, starte Windows und installier den aktuellen Adrenalin-Treiber.
Danach wieder die Grafik der APU aktivieren.

https://support.amd.com/de-de/download/desktop?os=Windows%2010%20-%2064

Bei den Hardware-Vorausetzungen wundert es mich, dass das Spiel einigermaßen läuft:
Minimum:

CPU: Intel CPU Core i5-2500K 3.3GHz, AMD CPU Phenom II X4 940
CPU Speed: Info
RAM: 6GB
OS: OS 64-bit Windows 7 or 64-bit Windows 8 (8.1)
Video Card: Nvidia GPU GeForce GTX 660, AMD GPU Radeon HD 7870
Sound Card: Integrated
Free Disk Space: 30GB

Recommended:

CPU: Intel CPU Core i7 3770 3,4 GHz, AMD CPU AMD FX-8350 4 GHz
CPU Speed: Info
RAM: 8GB
OS: OS 64-bit Windows 7 or 64-bit Windows 8 (8.1)
Video Card: Nvidia GPU GeForce GTX 1060, AMD GPU Radeon RX 580
Sound Card: Integrated
Free Disk Space: 30GB
Rollenspiele sollte man frühestens einen Monat nach Release kaufen.
Durch die Größe sind diese fehlerbehaftet und werden am Anfang durch Patches erst richtig spielbar.
Unlösbare Quests sind einfach nur nervig.
 
Zuletzt bearbeitet:

levelextreme

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
208
#28
Leider hat das aktivieren im Bios nicht funktioniert.

https://www.youtube.com/watch?v=HtpgStAfjVM

Hier sieht man dass das Spiel mit i5-2500k und GTX660 weitaus schlechter läuft als bei mir. Die GTX660 ist schwächer aber der i5-2500k ist stärker.
 

levelextreme

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
208
#30
Ich denke nicht dass ein Bios update da helfen wird, weil liegt ja an fehlenden Treibern von AMD.
Ich hab soweit ich weiß das dritte Bios drauf, bei den Verbesserungen steht immer nur Stability Update oder für neue APUs.
F2A85-M LE
 

levelextreme

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
208
#31
Jetzt nochmal ein Update zu dem Treiber selbst, bis darauf dass die Performance besser ist finde ich die neuen Radeon Settings nicht gut.
Sieht zwar Toll aus aber ich finde sehr unübersichtlich und schwer etwas zu finden.
Zudem bin ich mir ziemlich sicher dass es weniger Funktionen gibt.

Zum Beispiel fehlt das AMD Overdrive, ebenso keinerlei Anzeige über die GPU.

Ja man geht natürlich davon aus dass jeder sich jetzt n Ryzen kauft und dann das Programm dafür nutzt ja klar.

Also Treiber an sich Gut, Radeon Settings meiner Meinung nach ziemlich bescheiden.
Ich bin wahrscheinlich wieder der einzige dem es nicht gefällt.
Modernes Design muss ja nicht gleich unübersichtlich gemacht werden.
 
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.956
#32
Was beißt du dich so an der integrierten Grafikeinheit fest? Sie bringt dir keine Vorteile, wenn du eine separate Grafikkarte, wie deine HD 7850, nutzt.

Overdrive hat mit dem Ryzen auch erstmal gar nichts zu tun. Wer vernünftig einen Prozessor übertakten will, macht das eh per Bios Einstellungen. War früher so, ist auch heute so.

Für mich macht es den leichten Anschein, als wenn du jetzt jedes kleine krumme Haar noch suchst, damit AMD doch einfach nur Mist in deinen Augen bleiben kann.
 

LyGhT

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.794
#33
Die Overdrive settings sind nur bei deiner Karte nicht vorhanden, bei allen anderen ist diese Funktion als Wattman bekannt (bei den neuen). Und diese ist ebenfalls im Treiber vorhanden, die Einstellungen die du im Treiber einstellen kannst sind alle vorhanden auch wie im alten außerdem auch sehr übersichtlich, ich fand das alte Design gresslich.
Deswegen wird meine nächste Karte auch wieder AMD.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.578
#34
Deswegen wird meine nächste Karte auch wieder AMD.
Würde ich auch so machen. Ob nun im CB-Preis-Leistungsranking oder anderswo: es ist schon recht selten, dass NVIDIA mal nennenswerte Vorteile für den typischen Gamer hat. Nur im High-End haben sie meistens die Nase vorn, aber wer braucht schon wirklich eine 1070/80?

Das beste P/L gab es gefühlt seinem einem Jahrzehnt immer im Bereich 100-200 Eur. Das ist auch niedrig genug, dass man da jedes Jahr die neuste Generation kaufen kann wenn man lustig ist. Und da hatte ja sehr häufig AMD die Nase vorn. Mal sehen was sich in Kürze mit Ampere ändert.

Meine 1080 habe ich auch nur aus zwei Gründen: Ich hab sie für lau bekommen & ich brauche CUDA.

Früher, wo ich nur gespielt habe, kaufte ich mir nie was anderes als die beste P/L-Karte für 100-200 Eur.
 
Zuletzt bearbeitet:

levelextreme

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
208
#35
Die RX 5xx reihe war in keiner weise schlecht, und die hätte ich mir auch gekauft wären die Preise so wie sie am Anfang waren.
Im Gegensatz zu Nvidia haben sich die Preise dafür nicht mal zwischenzeitlich verbessert.

Bevor ich überhaupt wieder über AMD nachdenken kann müssen sie erstmals wieder etwas auf den Markt bringen^^
https://www.computerbase.de/thema/grafikkarte/rangliste/

Hier steht das die RX 570 einen Preisanstieg von 68% hat.
Die GTX 1060 32%.
Totale Eskalation, AMD das doppelte, lohnt sich so nicht, lohnt sich auch so nicht.

Ich bereue so was von das ich im Dezember zu abgelenkt war :c Ich hab das nicht mal gemerkt das die Karten so Billig waren und als ich dann wieder mehr oder weniger zeit hatte im Januar Boom schon wieder teurer.

Ich finds einfach blöd wie die Dinge sind sowohl Preise als auch die Treiber.
Es kann aber wirklich niemand AMDs Treiber Support gut reden.

Die GTX400 Reihe von Anfang 2010 hat bis heute aktuelle Treiber sind wieder gut 8 Jahre wie bei der GTX200.
AMD kann sich da nicht so ganz entscheiden
HD 4000 5 Jahre HD 7000 teilweise nur 3 Jahre andere bis heute also 6 Jahre.
Der Support für Windows 8.1 wurde generell eingestellt.
Die RX reihen unterstützten überhaupt kein 32-Bit.
Und ab RX500 läufts auch gar nicht mehr mit Win 8.1.

Gut ich sage selbst wer benutzt noch 32Bit aber die RX560 oder RX460 sind Karten die man nicht unbedingt für Hardcore-Gaming kaufen würde und vielleicht eher in einen älteren PC stecken würde (wobei eigentlich fast jeder PC der PCIe hat schon eigentlich auch 64-Bit schaffen sollte.)

*Nur* weils ne Integrierte Grafik ist sind 3 Jahre trotzdem nicht ok.
Immerhin läufts schon auf Windows 10.

Jedenfalls nutze ich ja jetzt diese Arschalte Nvidia 8000 xD Ich wär ja bei AMD-AMD geblieben aber jaa.

Zugegeben wir haben keine Integrierte Grafik von Nvidia, aber wenn sie generell 8 Jahre Support, auch für Billig Karten haben, nehme ich an ich hätte IGPU Support bis 2020^^

Ryzen allerdings finde ich super^^ Wie gesagt aber keine Option für mich, und die Ryzen APUs sind nicht die Leistungs Monster da ja nur Ryzen 3.

Zu Kingdom Come Deliverance : Mit den aktuellen Treibern erreiche ich nun sogar Durchschnittlich 50FPS auf Mittel, aber Objektdetails und Vegetation und Schatten auf niedrig. Objekt und Vegetation ist dabei nur die Sichtweite also stört mich das nicht so^^

Läuft doch erstaunlich gut für dieses 6 Jahre altes Budget System WENN man Treiber hat. Wie gesagt auf gleichen Einstellungen Verbesserung von 10FPS.


Nochmal zu Radeon Settings: Schön sah Catalyst nicht aus , ich fands aber übersichtlicher und mal ganz im ernst n Treiberprogramm muss nicht schön aussehen.

Vorteil der IGPU ist 7x mehr Leistung als GF8400 GS.
 

LyGhT

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.794
#36
Du beschwerrst dich das RX Karten kein 32 Bit Treiber haben? Nicht wirklich oder?
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.159
#37
Er sucht halt jedmöglichen Grund... ;)
 

Ltcrusher

Rear Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5.956
#38
Der TE nutzt einfach jedes Zipfelchen an unsinnigem Argument, warum er AMD hassen und die nVidia Brille aufsetzen kann.

Lieber levelextreme, bis zum November 2017 hatte ich selbst noch eine GTX 970 drin, daher kann ich mir folgendes Statement mehr als nur erlauben.

nVidia hat in Sachen Treiberqualität in den letzten Jahren extrem nachgelassen und es gab im letzten Jahr kaum einen offiziellen WHQL Treiber, der nicht eine Woche später einen Hotfix nachgepackt bekam. Und was fixte der tolle Hotfix? In der Regel Fehler mit dem nVidia eigenen G-Sync. - Applaus. Da kriegen die für ihr eigenes Prestige-Objekt G-Sync nicht was ohne Fehler programmiert.

Aber egal.
 
Zuletzt bearbeitet:

levelextreme

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
208
#39
Und ihr sieht einfach vorbei.
Ich habe selbst geschrieben "Wer benutzt noch 32-Bit" Dann noch ein post nur darüber schreiben, nicht wirklich oder?

Ich Hate nicht. Man kann den Threadtitel hier nicht ändern.

Wie ich schon geschrieben habe : Intel IGPU wird mit AMD Grafik keine Probleme machen.
Die RX Reihen sind momentan überteuert und so sind es auch die Nvidia Karten aber AMD noch mal Doppelt.

Wieso hast du überhaupt eine RX gekauft wo sie so teuer waren? Die RX570 hat man unter 200€ bekommen, die hätte ich auch gekauft. Aufreger hin oder her. Die Sache ist, in dieses System hier soll nichts mehr neues. Und hier läuft es nicht wie es soll, das war das ganze Thema.
Es ist mir auch egal dass Radeon Settings hängt wie scheiße aber hängt eben.

Von G-Sync brauchen wir gar nicht anfangen dass das Dreck ist weiß jeder. Da muss man doch extra für blechen (teurerer Preis für Bildschirme) und kann sich dann auch gleich einen echten 144Hz Bildschirm kaufen.
Soweit ich weiß kostet FreeSync an sich nichts. Irgendwo habe ich gelesen das FreeSync softwaremäßig funktionieren soll. Die HD 7870 kann es trotzdem nicht. Ich wüsste sowieso nicht wo ich überhaupt so viele FPS bekommen könnte das es was bringen würde.
Wobei CSGO, ja das würde gehen.

Treiberqualität habe ich bei beiden eigentlich nie Probleme gehabt, aber ja ich habe davon gehört das Nvidia öfters mal Fehlerhafte Treiber raushaut.
Man braucht auch nicht regelmäßig neue Treiber, für ältere Karten würde es reichen alle paar Monate mal neue Treiber zu veröffentlichen.

Als ich die GTX570 hatte lief die Karte mit neuen Spielen grauenhaft, weil ich die Treiber von der CD installiert habe xD Neue Runtergeladen lief um Welten besser.

https://www.youtube.com/watch?v=aAEX6n280d4&feature=youtu.be

Hier habe ich mal kurz ein Video aufgenommen. Bei mir laufen die Radeon Settings immer noch genauso langsam wie Catalyst.
Vorallem auf der Spieleseite ist totale Eskalation. Zum Ende läuft Radeon Settings flüssig bis auf die Spieleseite.
Die Nvidia Systemsteuerung ist da deutlich schneller wobei dort die 3D-Einstellungen etwas hängen.

Mir wurde gesagt das die Nvidia Systemsteuerung immer noch gleich aussieht. Kann ich nicht überprüfen.
 
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
8.200
#40
“Irgendwo habe ich gelesen das FreeSync softwaremäßig funktionieren soll. Die HD 7870 kann es trotzdem nicht. Ich wüsste sowieso nicht wo ich überhaupt so viele FPS bekommen könnte das es was bringen würde.“

Ähm, Free Sync sowie G Sync sind dazu da das du mit NIEDRIGEN FPS flüssig spielen kannst. Das hat mit hohen FPS nichts zu tun, oder was genau meinst du mit den “vielen FPS“?

Zum Thema Treiber kann ich nur soviel sagen: Ich hasse den NVidia Treiber, wirklich. Der ist so unglaublich laggy, wie das Menü in der Trainerkarriere in FIFA auf Konsolen. Zum neuen AMD Treiber kann ich nichts sagen. Ausser auf Bildern noch nie gesehen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top