News AMD Radeon Pro V340: Vega 10 im Doppelpack liefert 32 GB HBM2 für Profis

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.888
In China hat AMD über professionelle Grafiklösungen des Unternehmens gesprochen. Die Präsentation enthüllte ein neues Modell: Die AMD Radeon Pro V340 ist mit 32 GB HBM2 bestückt und nutzt GPU-Virtualisierung für bis zu 32 Nutzer. Möglich macht dies nicht Vega 20, sondern Vega 10 im Doppelpack.

Zur News: AMD Radeon Pro V340: Vega 10 im Doppelpack liefert 32 GB HBM2 für Profis
 

Steini1990

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.960
Man stelle sich eine Vega 64 X2 vor. Mit 600W Verbrauch :daumen:.
Die Netzteilfirmen würden sich sicher freuen da die Leute dann mindestens 1000W Netzteile verbauen.
 

Rhoxx

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
636
...oder ein eigenes Netzteil für eine Grafikkarte kaufen :lol:
 

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.491
+1 fürs AKW..dann ist man 1. unabhängig und 2. lernt man neue Leute kennen, die sich im Vorgarten aus Protest anketten :D
 

FreezyX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
389
Ooooder, verrückte Idee, die Chips laufen nicht am Taktlimit sondern im Sweetspot und ballern dank dem durch HBM gesparten Platz alle anderen Einzel-GPU-Profikarten in diesem Formfaktor weg.

Dieses Gebashe ist nur lästig.
 

Steini1990

Commander
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
2.960
Das war doch keine Gebäsche. Ich finde solche Machbarkeitsstudien sollte man schon auf den Markt bringen. Früher gab es doch auch immer diese Dual-GPU Karten. (295X2, HD 7990, GTX 295 usw.) Die haben auch massig Strom gefressen. Sinnvoll waren sie auch damals nicht. Gebaut hat man sie trotzdem.

PS.: Good old Times
https://geizhals.eu/sapphire-radeon-r9-295x2-21234-00-40g-a1099983.html
646W angegebene Leistungsaufnahme.
 

SlaterTh90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.146
Wäre echt toll wenn die MxGPU mal so ausbauen, dass man es als GPU-Passthrough Ersatz verwenden kann. AMD traue ich sogar zu, sowas auf Konsumer Karten zu aktivieren. Vielleicht nur für 1 oder 2 VMs dann, aber das würde reichen.
 

reallife-runner

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
282
Auf der einen Folie sind doch die WX und die Instinct vertauscht worden oder gucke ich falsch. :)
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Hallo @ all,

also ich finde den Titel etwas marktschreierisch, etwa auf dem Niveau von GraKa Angeboten aus China auf Ebay. :evillol: 32GB für eine Dual-GPU Lösung sind bekanntlich effektiv weniger als 16GB für eine Single-GPU Lösung. RAM der einzelnen GPUs einfach zusammen zu addieren ist wirklich nicht seriös, das widerspricht der Wirklichkeit gewaltig.

Nun zumindest bei Games. Ob irgendwelche Computing-Anwendungen das anders handhaben können weiß ich ehrlich gesagt nicht.
 

Atkatla

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.527
Ich finde solche Machbarkeitsstudien sollte man schon auf den Markt bringen.
Wieso Machbarkeitsstudie? Die meisten scheinen den letzten Absatz in der News völlig übersehen zu haben. 3D-Virtualisierung ist ein großer Enterprisekundenmarkt. NVIDIA macht dort mit seinem NVIDIA GRID Produkten gute Umsätze und wenn statt 10 CAD-Rechnern nur 10 stromsparende ThinClients bei den Nutzern stehen, die sich den Server teilen, ist die Energiebilanz ohnehin im Grünen.
 

Zündkerze

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
254
Ist es schon sicher das es zwei Vega 10 sind? könnte doch auch eine Vega 10 sein mit HBM2 Gen 2 (der erlaubt doch bei zwei Stacks ebenfalls 32 GB Speicher)

Bei meiner Vega FE kommt ja der HBM2 Gen 1 zum Einsatz mit 2 Stacks á 8 GB (ECC kann der auch schon ^^)
 

Redirion

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.985
Ist es schon sicher das es zwei Vega 10 sind? könnte doch auch eine Vega 10 sein mit HBM2 Gen 2 (der erlaubt doch bei zwei Stacks ebenfalls 32 GB Speicher)
Eigentlich würde es zeitlich gut passen. Irgendwohin müssen doch die 8GB-Stacks hingehen, die laut einer CB-News im ersten Halbjahr die Hälfte der HBM2-Produktion bei Samsung ausmachen sollen.

edit: ich hab Unsinn geschrieben.. es bräuchte ja 16GB-Stacks.. so weit sind wir dann wohl doch noch nicht. Es sah zuletzt ja auch so aus, als wollte man sich die 16GB-Stacks für HBM3 dann aufsparen. Das wäre für HBM2 wohl zu teuer.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Jan

duskstalker

Captain
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
4.033

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.566
Hallo @ all,

also ich finde den Titel etwas marktschreierisch, etwa auf dem Niveau von GraKa Angeboten aus China auf Ebay. :evillol: 32GB für eine Dual-GPU Lösung sind bekanntlich effektiv weniger als 16GB für eine Single-GPU Lösung. RAM der einzelnen GPUs einfach zusammen zu addieren ist wirklich nicht seriös, das widerspricht der Wirklichkeit gewaltig.

Nun zumindest bei Games. Ob irgendwelche Computing-Anwendungen das anders handhaben können weiß ich ehrlich gesagt nicht.
Diese Karte ist nicht für Gaming gedacht.
Deine ganze Argumentation ist damit hinfällig.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
4.476
Nun es bleiben trotzdem 2x 16GB und nicht 32GB. Oder gibt es irgendwelche Computing Anwendungen die dann auch wirklich das Ganze als 32GB nutzen können?
 
Top