News AMD Radeon Pro V340: Vega 10 im Doppelpack liefert 32 GB HBM2 für Profis

drago-museweni

Vice Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
6.385
Oh so ne X2 wie die 4870X2 die ich hier noch liegen habe wär schon was feines, wenn auch die neue nicht dafür gedacht ist aber genial wär es der alten Zeiten wegen....
 

teufelernie

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.127

Anhänge

D

donend

Gast
Soll das ein Witz sein? Womit denn sonst? :freak:
Glaube ich nicht, dann säßen sie auf einem Interposer. Das würde bedeuten jede GPU braucht wohl mindestens 3 Links mit einer Bandbreite von 300-350GB/s, dass entspräche pro Die ca. 1 TB an benötigter Bandbreite.

Merkst du was? IF kann wohl maximal 500 GB/s leisten. Es ist nicht unmöglich das es so etwas geben wird, aber nicht heute und morgen. Genau deshalb wiegeln auch alle bei MCM ab.

Wenn es zwei Vega10 sind, dann mit dem üblichen Bridgeasic gekoppelt, den man schon kennt. Der stellt dann doppelt so viele PCIe Lanes zur Verfügung was 2x16 entspricht.
 

Mac_Leod

Captain
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
3.182
Der Preis für die Anschaffung ist das entscheidente.
Die Grid Karten von der Konkurenz haben leider ein echt mieses P/L Verhältnis, wenn man im vmware cluster die vgups einsetzten möchte. Da ist das einzige was zählt da der Grafikspeicher, je mehr, desto mehr clients möglich. Rechnet man das dann durch den Stromverbrauch, ist der echt ein Traum!
 

yummycandy

Lt. Commander
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.698
Glaube ich nicht, dann säßen sie auf einem Interposer. Das würde bedeuten jede GPU braucht wohl mindestens 3 Links mit einer Bandbreite von 300-350GB/s, dass entspräche pro Die ca. 1 TB an benötigter Bandbreite.

Merkst du was? IF kann wohl maximal 500 GB/s leisten. Es ist nicht unmöglich das es so etwas geben wird, aber nicht heute und morgen. Genau deshalb wiegeln auch alle bei MCM ab.

Wenn es zwei Vega10 sind, dann mit dem üblichen Bridgeasic gekoppelt, den man schon kennt. Der stellt dann doppelt so viele PCIe Lanes zur Verfügung was 2x16 entspricht.
Nochmal, es gibt kein Speedlimit für die IF, es gibt nur eine maximale Geschwindigkeit pro Link*. Die Infinity Fabric ist komplett unabhängig von den verwendeten Signalbahnen. Daß das ganze auch ohne Interposer funktioniert, sieht man u.a. bei EPYC.

*Das derzeitige Linklimit ist abhängig von der Taktung der IF.
 

feidl74

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
931

Hayda Ministral

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
1.882

Weedlord

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.580
Ist was zu den Monitoranschlüssen bekannt oder hat die Karte keine? Theoretisch kann man die aber wenn ein DP Ausgang vorhanden ist sicher auch zum zocken verwenden, auch wenn aufgrund von sterbenden Croosfire/SLI diese Option eher Blödsinn ist. :D
 

digger66a

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
369
Verstehe gar nicht warum hier so ein Unsinn geschrieben wird wie AKW oder 600W Karte und ähnliches.

Vega 56 x2 = 210W x2 - 40% (Ersparnis durch 7 nm) macht um die 252 Watt.
Vega 64 x2 = 295W x2 -40% (Ersparnis durch 7 nm) macht um die 354 Watt.
Spricht also nicht viel gegen eine Vega 10 x2 mit 2 x 56 Shader Clustern in 7 nm.
Bei einer 128 Shader Cluster Karte müsste man evtl den Takt leicht senken um die 300 Watt zu halten.
 
D

donend

Gast
Nochmal, es gibt kein Speedlimit für die IF...
Die IFIS leistet 39.83 GB/s und die IFOP leistet 42.67GB/s. Nur weil AMD die interne Bandbreite dieser addiert heißt das nicht, dass sie einzeln mehr leisten können. Beide gehören in den Bereich SDF, die IF unterteilt sich dabei in SDF und SFC. Daher ist was du schreibst nicht richtig.

Für GPU Dices wäre das viel zu wenig...
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Faultier

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
910
4 Stacks auf eine Vega Frontier Edition a 8 währe viel besser.

Dann past die Bandbreite, die 1080 TI ist eindeutig gef**T und man hat keine Microruckler Lösungen aller Mutli GPU Frickelei
 

Thraker

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
111
Noch ne Folie, wieder kein Produkt. Immer das Selbe.
Es macht irgendwie mehr Spaß, wenn Jensen Huang was vorstellt.
Und die Hardware tatsächlich aus dem Ärmel zaubert. Und kurz darauf auch verkauft.
Und es dabei nicht bestenfalls gleich schnell wie die Konkurrenz........
Besonders die Holz-GPUs von Herrn Huang die er aus seiner Hightech-Lederjacke schüttelt.
 

Shoryuken94

Commodore
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.519
Verstehe gar nicht warum hier so ein Unsinn geschrieben wird wie AKW oder 600W Karte und ähnliches.

Vega 56 x2 = 210W x2 - 40% (Ersparnis durch 7 nm) macht um die 252 Watt.
Vega 64 x2 = 295W x2 -40% (Ersparnis durch 7 nm) macht um die 354 Watt.
Spricht also nicht viel gegen eine Vega 10 x2 mit 2 x 56 Shader Clustern in 7 nm.
Bei einer 128 Shader Cluster Karte müsste man evtl den Takt leicht senken um die 300 Watt zu halten.
Bei der Karte kommen 14nm Chips zum Einsatz und das die Angegebenen Werte von AMD nicht gerade Stimmen, besonders unter hoher Last, sollte kein Geheimnis sein. Man wird sich wahrscheinlich mindestens auf 295x2 Niveau bei der Leistungsaufnahme bewegen, eher noch etwas darüber.

4 Stacks auf eine Vega Frontier Edition a 8 währe viel besser.

Dann past die Bandbreite, die 1080 TI ist eindeutig gef**T und man hat keine Microruckler Lösungen aller Mutli GPU Frickelei
Die Speicherbandbreite war nie das Problem von Vega, weshalb sie nicht gegen die 1080Ti ankommen. Zumal.weder diese Dual GPU noch Vega FE für Gamer gedacht sind....

Besonders die Holz-GPUs von Herrn Huang die er aus seiner Hightech-Lederjacke schüttelt.
Ist doch jetzt wirklich ein alter Hut.... Und nicht wirklich ein solides Argument. Die letzten Generationen würde etwas angekündigt und es war relativ kurz danach auch verfügbar. Das ist mir lieber als wie beispielsweise bei Polaris, Vega oder jetzt aktuell Navi, wo man über Jahre was davon liest und ab und an Mal kleine Infohappen bekommt. Dann verschiebt es sich noch meistens ein gutes Stück, bekommt lächerliches Marketing (Poor Volta, oder das krampfhafte verkaufen von RX480 CF als Alternative zur 1080 auf der Präsentation und dem kurz darauf folgenden Todesstoß für CF). Man kann von Nvidia ja halten was man will, aber was Marketing und Präsentationen angeht, dann merkt man schon, dass da ein großer Konzern hinter steckt. Man hat ein Produkt, man hat was zu zeigen und man hat ein Datum wann es verfügbar wird. Bei AMD hatte man die letzten Jahre wage Ausblicke, theoretische Werte, abgeklebte Karten auf Messen, Cherry picked Benchmarks die zeigen, wie super das Produkt doch im Vergleich ist, ein paar Infohappen, noch Mal ein halbes Jahr Verspätung und dann mit etwas Glück kann man's kaufen.

Das ist schade, da man sich somit seine eigentlich sehr guten Produkte schlecht macht! Bei den CPUs haben sie es ja auch auf die Reihe bekommen, aber bei den GPUs klappt's einfach nicht. Was schade ist, denn rein von der technischen Seite haben sie ja durchaus spannende Produkte.
 

Thraker

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
111
Schon interessant das hier so viele kein Sarkasmus verstehen. Aber man darf ja hier nichts gegen den Gottgleichen Mr. Lederjacke sagen, weil man dann als fanboy abgestempelt wird. Soll ich dir mal nen paar Beispiele geben: 2x Speichrgate und nicht nur bei der 970. Keine volle rgb-farbwiedergabe über HDMI. Keine volle Dx12 Unterstützung, aber vorher Angaben das nv bis zu Dx12 Tier 3 unterstützt. Also betrug ist für mich nen no go. Ausserdem ist Navi für 2019 angesetzt laut Roadmap. Ach ja, hast du schon was von der Turing gesehen? Nein, also alles im grünen Bereich, oder? :) Da fällt mir echt nur das ein:

2 x 3 macht 4
Widdewiddewitt
und Drei macht Neune !!
Ich mach' mir die Welt
Widdewidde wie sie mir gefällt ....
 

Hill Ridge

Banned
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
1.142
4 Stacks auf eine Vega Frontier Edition a 8 währe viel besser.
Geht aber nicht, die GPU hat nur 2 PHYs.

Dann past die Bandbreite, die 1080 TI ist eindeutig gef**T
Die 1080 Ti ist eine Gamerkarte.

und man hat keine Microruckler Lösungen aller Mutli GPU Frickelei
Microruckler bei Compute?
 

Pandemic

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
179
Ist doch jetzt wirklich ein alter Hut.... Und nicht wirklich ein solides Argument. Die letzten Generationen würde etwas angekündigt und es war relativ kurz danach auch verfügbar. Das ist mir lieber als wie beispielsweise bei Polaris, Vega oder jetzt aktuell Navi, wo man über Jahre was davon liest und ab und an Mal kleine Infohappen bekommt.
Also konkret Navi ist doch noch nicht einmal angekündigt - Roadmaps zählen nicht, die gibts eigentlich bei jedem Tech Hardware-Unternehmen als groben Fahrplan - und wie lange Nvidia Volta Turing jetzt für Gamer im Raum hängt und immer wieder doch nicht kommt, ist doch ebenfalls lachhaft... und das während ich dir in weiten Teilen zustimmen muss. Da lief bei AMD so einiges schief.
 
Top