News AMD Renoir bei Asus: Gaming-Notebooks mit speziellem Ryzen 7 4800HS

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.292

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.910

Gast0ne

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
82
Die Mobile-Radeons sind offenbar noch nicht fertig. Dell kommt ja erst in Q2 damit.

Die Exklusivität des "HS"-Modells finde ich auch nicht gut. Ich hoffe nur, dass dies kein Anzeichen für knappe Liefermengen insgesamt ist. Speziell die 15 Watt-Varianten müssen her.

Und da finde ich es schade, dass kein Zenbook vorgestellt wurde. HP hat auch gefehlt. Da hoffe ich, dass das eben CES war und der Fokus hier "Gaming" statt "Business" ist.
 

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.910

thepusher90

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.122
Ich denke das ist langfristig AMDs große Stärke...Custom Solutions durch Modularität möglich. Das lässt sich bis in Servergefilde hochskalieren.
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.483
Puh. Wenn jetzt jeder Hersteller auch noch seine eigenen Custom-CPU-SKUs bekommt, wirds echt unübersichtlich.

Zumal es nicht gerade überzeugend für die anderen OEMs ist ein AMD Design zu bauen, wenn der direkte Wettbewerb bevorzugt wird.
 

Zornica

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
140
Das 14" teil wäre optimal... aber 2. Quartal ist ein wenig zu spät :/ schade schade
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.257
Was zum Teufel tut AMD da??? Als ob es zu viele AMD-CPUs in Notebooks gäbe!
Es handelt sich ja nur um ein Modell mit 35 statt 45 Watt TDP Modell für das 14 Zoll Modell. Aber ein gutes Prestige Gerät würde nicht schaden.

Schade finde ich, dass man bei den vorgestellen Notebooks noch nichts von RX 5000 Serie liest.

Falls die RX 5600M oder 5700M ähnlich schnell sind, wäre ein AMD only Version auch ganz nett. Aber erstes Notebook wird wohl das von Dell sein
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.077
1,6kg, unter 18mm Dicke und bis 10h Akkulaufzeit. Ich hätte nie gedacht, dass mich mal ein Gaming-Notebook ansprechen könnte, von den Eckdaten her. Geschweige denn bei der Leistung.

Und dann ist das preislich auch noch verdammt attraktiv. Da könnte ich wirklich schwach werden.
 

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.698
So ein Prozessor würde ich mir für AM4 wünschen. Die Ryzen 5/7/9 sind zwar alle schön und gut, aber eine Backup iGPU ist doch im falle eines falles gerne gesehen, zumindest was mich angeht. Hat mir beim I7 schon mehrmals viel stress gespart da ich nicht noch eine low cost karte als übergang kaufen musste.
Ja grafikkarten gehen mMn mit am meisten kaputt.
3700x + minimalste iGPU die im Notfall immer noch nen Bild macht würde mir schon reichen, dazu kommt auch noch das gefühlt jedes Board nen Bildausgang bietet.
Die APUs sehe ich irgendwie nicht als rundes Produkt.
 

just_fre@kin

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.726
Die technischen Daten klingen recht gut, das Design gefällt auch, aber fraglich bleibt vorerst wie gut das Kühlkonzept gestaltet ist, wie teuer das Ganze letztlich wird und warum man nicht gleich auch ne AMD only Version gemacht hat.
 

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.910

.Snoopy.

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
578
Exklusiver Deal für sechs Monate ist zwar nicht schön, aber hier wird ASUS halt mit AMD einen entsprechenden DEAL gemacht haben. Wenn denn das ASUS sich noch gut verkauft und gute Leistung bringt, ist das für AMD nicht schlecht. Auch das erst einmal Nvidia verbaut ist, ist nicht schlecht. Denn die Akzeptanz AMD + Nvidia wird wohl höher sein, als nur AMD only. Zumal sich es nun herumsprechen wird das AMD nicht nur im Denktopbereich sehr gut CPUs hat.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.865

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.077
@Faust2011 "Gaming-Notebooks", die nicht mehr solche Klopper sind gibt es ja schon seit ein paar Jahren, siehe Razer zum Beispiel. Aber halt nicht mit solch brachialer Leistung bei den Abmaßen. Insofern denke ich, hat AMD hier zusammen mit den Partnern doch ganz gut vorgelegt.
 

andi_sco

Captain
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
3.696
So ein Prozessor würde ich mir für AM4 wünschen. Die Ryzen 5/7/9 sind zwar alle schön und gut, aber eine Backup iGPU...
Für AMD ist eine "sinnlose" GPU aber pure Verschwendung an wertvoller und teurer Siliziumfläche.
Ergänzung ()

Hartware.de z.B.

Aus wirtschaftlicher Sicht ist die kleinere Chipfläche natürlich ebenfalls positiv zu sehen, denn AMD bekommt so (zumindest theoretisch) mehr CPUs aus einem Wafer als bei größeren Prozessoren.
Wobei der Ryzen trotz größerem L3 kleiner ist

Computerbase
 
Top