News Notebook-Prozessoren: Ryzen 5 4600H(S) und Ryzen 7 4800H(S) bei Asus

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.858
Bei einem spanischen Händler finden sich Einträge zu diversen Asus-Notebooks mit neuen AMD-Prozessoren. Drei Notebooks sind demnach mit einem Ryzen 5 4600H(S) und acht weitere mit einem Ryzen 7 4800H(S) bestückt. Gerüchte sprechen auch von einem „Ryzen 9 4900H“ als neues Flaggschiff.

Zur News: Notebook-Prozessoren: Ryzen 5 4600H(S) und Ryzen 7 4800H(S) bei Asus
 

Colindo

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.092
Jetzt geht's Schlag auf Schlag. Sind ja nur noch zwei Wochen.

Allerdings fürchte ich, dass es wieder Monate dauern wird, bis Budget-Versionen der Laptops auf den Markt kommen. Das Lenovo S540 und Asus Zenbook 14 mit Ryzen 3000 gibt es ja auch erst seit November.
 

YoWoo

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
116
Könnte auch die starken Rabatte in der Schweiz und europäischen Ausland bei der E und T Serie erklären (Lenovo) , die Lager müssen leer werden.
 

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.388
Wäre ja auch langsam Zeit. Die großartigen Zen 2 Kerne in einer APU sind dringend nötig um im Notebookmarkt endlich mehr Anteile zu holen. Intel hat derzeit nur wenig entgegenzusetzen. Das muss AMD jetzt nutzen.
 

Salutos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
371
Eine so frühe Händlerlistung überrascht mich dann doch da dies bedeuten würde, dass bereits mit Vorstellung der neuen APUs zur CES Anfang Januar, bereits auch Endgeräte am Markt verfügbar sein werden.
Hatte eher damit gerechnet, Vorstellung zur CES und erste Verfügbarkeit ab ca. März.
Echt cool!
Bitte auch gleich die PRO Modelle (Lenovo Thinkpad T-Serie) mit vernünftiger Akkulaufzeit, dann ist Intel bei uns ab 2020 raus :daumen:
Ergänzung ()

Irgendwie sind die Preise gefühlt abgesprochen. Weder AMD/Nvidia passiert was auf dem Markt noch Intel/AMD. Also echter Konkurrenzkrieg sieht für mich anders aus.
Liegt wohl daran, dass der Markt mehr abnimmt als verfügbar ist.
 

DaysShadow

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.086
Dann endlich auch im Notebook in den größeren Geräten mit ordentlich Performance einsetzbar. Bisher gab es ja nur vereinzelt Desktop Ryzens in Gaming Notebooks, aber das ist nicht im allgemeinen praktikabel. Ich bin außerdem wirklich gespannt, ob und wenn ja wann Apple einen Wechsel auf AMD vollziehen könnte/würde/wollte.
 

PS828

Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
2.229
Bin echt auf die Tests gespannt. Das kann sich zu etwas wirklich Kraftvollen entwickeln.
 

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.751
Welche Marke ist bei Laptops denn aktuell zu empfehlen?
Mein Onkel braucht einen Laptop für Office.
Ich hätte ihm jetzt einfach Mal den Lenovo IdeaPad C340-14API 81N6008DGE empfohlen, der macht für 500€ einen guten Eindruck.
 

Roche

Captain
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
3.846
Die Lenovo Thinkpad E sind zu empfehlen.

Hab hier ein E585 mit 2500U APU und bin sehr zufrieden
Aktuell wäre das E595 mit 3500U.
Allerdings etwas teurer als 500€.
 

Inxession

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.066
Ein 17" ProBook mit kleinem Ryzen und ich sattel komplett um.
 

Mcr-King

Captain
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3.134
Dann endlich auch im Notebook in den größeren Geräten mit ordentlich Performance einsetzbar. Bisher gab es ja nur vereinzelt Desktop Ryzens in Gaming Notebooks, aber das ist nicht im allgemeinen praktikabel. Ich bin außerdem wirklich gespannt, ob und wenn ja wann Apple einen Wechsel auf AMD vollziehen könnte/würde/wollte.
Bald hust mehr zur CSE ;)
 

cr4zym4th

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.300
Welche Marke ist bei Laptops denn aktuell zu empfehlen?
Mein Onkel braucht einen Laptop für Office.
Ich hätte ihm jetzt einfach Mal den Lenovo IdeaPad C340-14API 81N6008DGE empfohlen, der macht für 500€ einen guten Eindruck.
Ich habe das Ding für CHF 599 inkl. Office, 3500u, 8gb, 1tb ssd gekauft. Achte darauf, dass das ips Panel verbaut ist. Und Achtung: Gerät hat nur WLAN. Kein Lan.

Schau dir aber auch noch die E-Serie an. Kostet nicht viel mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.406
Ein 15,6er mit R7-4800H spricht mich doch sehr an.
Sieht immer besser aus für mein NB für VMs.

Damit hat sich dann wohl das MSI Alpha 15 erledigt. Eigentlich schade, denn es hatte mir recht gut gefallen ... bis auf die Weihnachtsbaumbeleuchtung.
 

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.451

usb2_2

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.668
6 und 8 Kerne im Notebook sind schon ein ganz schöner schritt für AMD. Dann hoffe ich, dass diese CPUs auch wirklich mit Intel konkurrieren können.

Werdet ihr die neuen APUs dann auch in Geräten testen @MichaG? Die sollte es ja schon bald geben.

Mein Onkel braucht einen Laptop für Office.
Da das hier kein Thread für eine Kaufberatung ist solltest du am besten eine eröffnen (hier) oder einfach mal in der FAQ (Link in meiner Signatur) vorbeischauen. Ohne genaue Anforderungen wird das hier eh nichts.
 

Model

Captain
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
3.916
Welche Marke ist bei Laptops denn aktuell zu empfehlen?
Der Preisbereich entscheidet in erster Linie über Qualität nicht die Marke - obwohl einem das Marketing natürlich anderes vermitteln will. Sobald Geräte ähnlich teuer sind, sind sie auch ähnlich gut.
Ein 17" ProBook mit kleinem Ryzen und ich sattel komplett um.
Das Probook 47x hat glaube ich keinen Whiskey Lake Refresh bekommen (gibt nur die G5 Version, von den kleineren gibt es eine G6 Version), ich befürchte also das die 17' Version wurde von HP eingestampft wurde.
 

XTR³M³

Captain
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.591
CPU leistung lässt sich doch leicht simulieren, einfach nen 3700X auf 15W bzw. 45W deckeln und schauen was passiert :)

die leistung der V13 lässt sich so zwar nicht ermitteln, aber immerhin weiss man dann wo die CPU ca. steht :)
 

Simariqcocuq

Ensign
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
163
Was heißt das für Desktop - Nutzer? Ist das schon Zen 3 Architektur und somit ein Signal für Ryzen 4000?
 
Top