News AMD: Stromsparende Server-Prozessoren

Sasan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
#1
Der CPU-Hersteller AMD will zukünftig die Server-Prozessor-Reihe „Opteron“ mit der stromsparenden Technologie „PowerNow! with Optimized Power Management“ ausstatten. Dadurch soll das Produkt aufgrund von verminderter Hitzeentwicklung und geringerem Stromverbrauch an Attraktivität gewinnen.

Zur News: AMD: Stromsparende Server-Prozessoren
 

MoF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
304
#2
Ist das so effektiv wie Cool'n'Quiet?!
Oder lohnt sich das garnicht, weil die Server-CPU meist eh voll ausgelastet sind?
Und ist C'n'Q nicht in allen K8-Cores enthalten oder hat man die Opterons dessen beraubt!?
Ansonsten begrüße ich diese Entwicklung sehr, da der Energieverbrauch von großen Server-Anlagen schon ziemlich heavy ist.
 

value

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.999
#3
Und wie effektiv wird diese Technik?
Schaden kann es ja auf keinen Fall, aber außer das vielleicht 1HE Gehäuse, aufgrund der schwächeren erforderlichen Kühlleistung billiger werden, sehe ich in der Praxis keine großen Unterschiede.
Bei Servern ist Stromverbrauch als auch erforderliche Kühlung nur von sehr geringer Bedeutung, wenn nicht eigentlich sogar egal. Schaden kann es natürlich nie, und es könnte AMD auf dem Servermarkt ein paar Symphatisanten mehr einbringen.
 
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
191
#4
@value
Das ist doch Blödsinn, was du da schreibst. Natürlich ist Stromverbrauch von Bedeutung: Je weniger mein Server verbraucht, desto günstiger ist er für mich im Betrieb. Auch die Abwärme ist ein Problem. In Blade Gehäusen ist das Platzangebot minimal und deshalb ist auch die Kühlung sehr wichtig, damit die Komponenten optimal arbeiten können und auch sehr wichtig eine lange Lebenserwartung haben.

Zu PowerNow!:
Es wäre gut möglich, dass PowerNow! den Takt dynamisch anpassen kann und somit die jeweils erforderliche Leistung bereitstellt. Die Server laufen ja nicht immer mit voller Kraft, da z.B. bei deutschen Webservern Nachts weniger Besucher unterwegs sind, als Beispielsweise Sonntags um 18 Uhr oder so.
 

iView

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
874
#5
Naja gerade bei Servern spielt der Stromverbrauch eine Rolle da kann man im Jahr schon mal ein Paar Tausender sparen rechnet man dies bei mehrern Servern Hoch da lohnt es sich richtig. Und Strom wird nicht billiger sondern immer Teurer gerade bei uns.
 
F

Faustpfand

Gast
#6
Was ist denn die "Pro-Watt-Leistung"? Also ist das nicht irgendwie, als würde ich sagen "Pro-Kilogramm-Masse" bzw "Pro-Ampere-Stromstärke"?
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
551
#9
@ MoF

C'n'Q in der jetzigen Form wird es nicht sein, denn mit Registered Ram ist es nicht möglich, bzw. viel zu aufwendig. Evtl. wird der Speichercontroller nichtmehr mitgetaktet oder ähnliches
 

sloven

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.189
#10
Noch ne kleine Anmerkung zum Stromverbrauch:
Nicht nur die Prozessoren verbrauchen Strom und treiben den Stromverbrauch und damit die Kosten, sonder die Prozessoren wandeln auch bei höherem Strombedarf mehr Energie in Hitze im, welche zuverlässig abgeführt werden muss. Die passenden Klimanlagen verbrauchen in der Regel mehr Strom als die Rechner.

Aber:
@3
>Schaden kann es ja auf keinen Fall, aber außer das vielleicht 1HE Gehäuse, aufgrund der >schwächeren erforderlichen Kühlleistung billiger werden, ...

Leider geht das nicht so einfach: Wenn die Prozessoren mal für ne halbe Stunde unter Volllastlaufen, kann es sich auch nicht Sun leisten, dann alle durchgeschmorten Server auszutauschen. Sprich: An der maximalen leistungsaufnahme der baldigen 90nm-Opterons wird sich nichts ändern (up to 67 Watt ?), aber an der durchschnittlichen Leistungsaufnahme.

cu! sloven
 

gendefekt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
378
#11
ein paar 1000€, was spart man denn, 15..20..30..Watt pro SV-Eiheit, rechne mal hoch was am jahresende rauskommt !!! lohnt sich die INV. noch ???
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.813
#13
Sinnvoll ist es aufjeden fall aber zwingend erforderlich sicher nicht, und bei servern ist es ziemlich egal wie teuer die sind, hauptsache sie laufen perfekt dafür würden firmen wahrscheinlich auch ein paar tausend € mehr stromrechnung zahlen.
 
Top