News AMD zur ISSCC 2013: Weitere Details zu „Jaguar“

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.909
Sehr schön, hoffen wir das AMD damit nen guten Start hinlegt! Für HTPCs scheint das ganze dann auch wieder von Interesse zu sein... aber bitte mit mehr passiven Kühllösungen und nicht ständig diese 40mm Lüfter >.<


Edit: Mh wobei damit sicherlich auch kleine Stromsparende 4-Core Office PCs möglich wären... mhh.. das ganze wird wohl wieder auf BGA only hinnaus laufen, gell? (Beim Angepeilten Tablet-Markt ja okay)
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.119
Naja ich bin neugierig auf die neue Xbox. Besonders, auf die APU (falls es eine sein wird).Immerhin hätten zwei solche Jaguar Compute Unit einen sehr kleinen Anteil auf so einer APU. Immerhin erwartet man ja eine igp mit 12 SIMD-Einheiten und eigenem Speicher ( 32 Megabyte großen „eSRAM“) und schnellen Arbeitsspeicher 2133.
Naja, für uns Desktop-User wird man wohl auf Kaveri warten müssen, der zwar 2 Moduler mit mehr Performance (steamroller) bringt, aber mit einer langsameren IGP (7750). Weiteres angeblich mit 28nm SoI von GF. Leider kann man von Kaveri nicht soviel Performance rauskitzeln, wie auf einer solchen geschlossenen Plattform. Aber hier macht ein kleinere CPU Part mit mehr Threads eventuell mehr Sinn, und kann somit mehr GPU Performance raufpacken, ohne jetzt die DIE-Size zu groß wird und somit nicht zu teuer wird.

aber bitte mit mehr passiven Kühllösungen und nicht ständig diese 40mm Lüfter >.<
Was hat das mit AMD zu tun ?

Ich hoffe doch dass es wieder ITX, Boards geben wird. Jaguar bringt aber alle moderne Instruction Sets mit sich. Weiteres soll die Single Thread Performance wesentlich höher liegen. Für Office wäre der CPU Part sicher schnell genug. Die IGP könnte sicherlich zu stark sein, ich schätze es wird ca eine HD 4000 (oder HD 3000) sein. Hier stellt sich aber die Frage was HSA in Zukunft bringen könnte.

Was für AMD wichtig ist. Sie sollen dieses mal Richtlinien vorgeben. Lieber sie haben weniger OEM-Partner die ein ordentliches Tablet auf den Markt bringen, das jeder haben will (beispiel ein ordentliches Win8 Tablet mit guter GPU Power) als dann viele unfertige Konzepte.
AMD braucht Produkte, von denen man spricht. Bsp Samsung Galaxy SIII.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamecollector

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
326
Schon jetzt hat die Architektur viel Potenzial für Undervolting/P-State Tuning.
Bin gespannt was Jaguar tatsächlich bietet, wird auf jedenfall in irgendeiner Form gekauft und zum nächsten Homeserver gemacht.
 

aylano

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.127
Im Grunde kaum neue Infos.

Da in 3 Monaten schon Mai ist, werden die Informations-Störme in den nächsten Wochen/Monaten über Kabini deutlich steigen.
Vorallem, weil er nicht nur einen Markt, sondern mit Tablet (<5W) & Netbook/Ultrathin (15W) & Low-End-Desktop & Low-End-Notebook (25) & Embedded-Markt (& Server-Markt??) in mehrere Märke eingreift.

Neben AES & AVX & FPU-Erweiterung, war die Energie-Effizienz-Steigerung primär über Clock-Gating (Teillasten) das Hauptthema. Das wegen SoC weitere Stromspartechniken möglich sind, ist auch sicher interessant, aber nicht so interessant, wie Clockgating in der CPU-Architektur.
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.213
Vom E-350 könnte ich dann auf Jaguar umsteigen. Auf den E2-2000 wechseln, ist ziemlich sinnfrei für mich.
 

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.638
Interessant gerade für Tablets. Ein Video bezüglich der Grafikleistung des Temash hat mich ja voll und ganz überzeugt. Nur bleibt abzuwarten, wie schnell die CPU Leistung der Temash ausfallen wird. Wenn die Leistung gleich mit einem e-350 ist, wäre das doch echt klasse. So wäre ein Tablet schneller, als ein Atom Tablet. Zudem bietet AMD mehr Features wie 64 Bit oder ein S-ATA Port für SSD's.

Wenn fertige Geräte in der Regalen stehen, werde ich mir mal so ein Pad genauer anschauen.

Mag sein, dass der Takt nur 10% schneller ist, aber was ist mit der MHz/Geschwindigkeitsverhältnis?

Beispiel: Intel Atom N2800 (2x1,85Ghz) auf Sunspider 750ms. Intel Pentium Dualcore 2x1,4Ghz = 390ms im Sunspider.
 
Zuletzt bearbeitet:

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Es wird nur eine "ein bischen besser" CPU sein , von Verlusten über Jahre kann man nichts Neues entwickeln.
Mich wundert das man bei AMD noch keine Leiharbeiter Horrormeldungen gehört hat...
Auf der anderen Seite ist das schon erstaunlich das die bei AMD mit weniger Geld bessere CPUs machen als Viacom inc., laut NasdaqGS Bilanz sitzen die auf 22 Millionen Dollar.
 

Elkinator

Banned
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.734
jaguar ist nicht nur "ein bisschen besser"...

bei manchen meldungen hier kann man echt nur den kopf schütteln:/
 

Exey

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
19
Nach meinen Erfahrungen mit dem E-450 unter XP, 7 und 8, denke ich wird Temash eine sehr angenehme Office und HTPC APU.

Ich werde vorraussichtlich 2-3 alte und vorallem "laute" Office PCs durch die neue APU ersetzen.
 

Elkinator

Banned
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.734
für einen office pc würde ich eher einen kabini quadcore verwenden.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.700
"Man peile zudem Taktraten von über 1,85 GHz an, was jedoch nur eine marginale Taktsteigerung gegenüber „Bobcat“ mit aktuell maximal 1,75 GHz ist – im Sommer letzten Jahres hieß es noch, man peile einen über zehn Prozent höheren Takt an."

Das liest sich irgendwie, als hätte AMD sein letztes Jahr angepeiltes Ziel nicht erreicht. Aber "über 1,85 GHz" ist doch zumindest verdammt nah dran, an "10% mehr als maximal 1,75 GHz (=ca. 1,9 GHz)", oder vielleicht sogar eine Punktlandung oder noch besser. Man weiß ja noch nicht, wie weit über 1,85 GHz die Jaguar APUs takten werden.
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.167
Naja, sie waren in den letzten Jahren sehr oft viel zu optimistisch mit ihren eigenen Vorhersagen: Llano über 3 GHz hieß es ein Jahr vor dem Start .. dann hat es bis ein Jahr nach dem offiziellen Start gedauert, bis ein Modell überhaupt da gelandet ist .. bei einer TDP die man nicht sehen wollte. In der Vergangenheit war diese Aussage deshalb immer stets auch sehr nah am Maximum, darüber ging nicht mehr viel. Und es hieß im Sommer für Jaguar ja auch noch "mehr als 10%" Insofern bewegen wir uns hier schon langsam nach unten, wenn aus "mehr als" erst "knapp zehn" und jetzt mit 1,75 auf 1,85 GHz noch 5,7 Prozent übrig geblieben sind. Natürlich bleibt dann immer noch das obligatorische "über" .. aber das wird sicher bald verschwunden sein.

Dies soll natürlich nicht heißen, das Jaguar nicht gut wird. Die Specs lesen sich great, zumal man vier Kerne bieten und Atom richtig den Arsch versohlen wird. Nur sollte man eben nichts auf AMDs Taktvorhersagen geben ;)
 

Elkinator

Banned
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.734
warum sollte AMD die APUs auch am anfang höher takten?
solange intel den atom nicht auf den markt bringt muß AMD das ja nicht.
 

conf_t

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.556
Damit lassen sich sicher sehr schöne NAS bauen. Sogar mit Hardwarebeschleunigter Verschlüsselung, wer's brauch. Bin mal auf die ersten Tests und Platinen gespannt.
 

Elkinator

Banned
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.734
die jetzt aktuellen atom Z-serie ist aber nicht der gegner für temash.
und die anderen atom CPUs beherrschen 64bit.
 

Matzegr

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.412
Jaguar Compute Unit: 26,2 mm²
Bei der neuen Xbox gibt es zwei davon -> 52,4 mm²
Zum Vergleich beim Start der Xbox360 war der CPU Teil 168mm² groß.

Wenn man noch den Rest dazu packt wird man beim SoC der neuen Xbox auf ~216 mm² kommen, wesentlich weniger als die gesamten 408mm² (168mm² CPU + 170mm² GPU + 70mm² eDRAM) beim Start der Xbox360. Das verspricht billigere Produktionskosten und niedrigere Preise.

Mal schaun was Sony heut um Mitternacht präsentiert und welche AMD Technik in der neuen PS drinne stecken wird.


Bin auf die ersten Benchmarks von Kabini und Tamesh gespannt. Klingt ja ansich sehr gut: 15% mehr IPC, dazu leicht höherer Takt und ganze 2 Kerne mehr.
 
Top