News AMDs „Fusion“-basierte Architektur wird umbenannt

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.931
AMD hat in einem Blog-Eintrag bekannt gegeben, dass man die bisher unter Fusion System Architecture (FSA) laufende Entwicklungen und darauf basierende Produkte in Zukunft als Heterogeneous Systems Architecture (HSA) firmieren wird.

Zur News: AMDs „Fusion“-basierte Architektur wird umbenannt
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
lol das war kurz vor feierabend noch mal n schöner lacher, danke @ cb
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.941
Hm, schon irgendwie ein Armutszeugnis für AMD, wenn die nur aufgrund eines zu niedrigen Angebot für Lizenzgebühren an Arctic ihren doch so wichtigen Marketing Begriff Fusion fallen lassen. Das ist doch die Zukunft von AMD!
Dieser neue Name ist doch so was von schlecht. Naja Marketing war noch nie die Stärke von AMD.

PS: Ich finde den Untertitel der News schon lustig. Der Rechtsstreit wurde doch schon ausgetragen und ist nun beendet :watt:
 
Zuletzt bearbeitet:

eater

Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
2.308
naja, seit wann werben die mit fusion?
3-4 Jahre?

Reichlich spät würde ich sagen - wusste nicht, das arctic sowas nötig hat - will aber wahrscheinlich auch nur was von dem großen klagekuchen abhaben - ist zur zeit ja ganz in.
 

Yuki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
456
Raider heisst jetzt Twix, sonst ändert sich nix^^

Aber mal im ernst, ausgerechnet der grosse Gewinner in AMD's Prozessorsparte benutzt einen nicht geschützten Namen, das ist eigentlich eine Bankrotterklärung seitens des Managements und dessen Rechtsabteilung...

Der neue Name klingt bescheiden, er ist nicht eingängig und es wird ihn niemand ernsthaft verwenden..

Traurig, wie man sich selber immer wieder bei AMD ein Bein stellt.
 

Koplsc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
617
Doch und genau das ist der unterschied, Arctic macht es richtig. Die warten erst ab und klagen dann fröhlich durch die Weltgeschichte um den anderen die Suppe zu versalzen, Arctic verlangt ja nicht mal was außer eben die Namensänderung. Und das ist soweit vollkommen in Ordnung.

Auch wenn der neue Name shit ist
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.443
@Koplsc:
Wenn man aber wissentlich nicht gegen Markenverstöße vorgeht, kann dies als Duldung angesehen werden. Dann kann nicht mehr geklagt werden.

Aber die Rechtsverdreher regeln das sowieso, wie sie wollen.



Sie hätten es einfach Fuzion nennen sollen
 

mm060488

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
319
werden platt gemacht von so einer furz-firma hahaha. amd steht einfach nur für blamagen. die tun mir fast schon leid :(

Von Markenschutztechten keine Ahnung.. was für ne Blamage.. ;)

Wer weiß was für abstruse Forderungen von Seiten Arctic gestellt wurden. Vllt. wollten die mehrere € für jeden verkauften Fusion-Prozessor und noch n Container voll Geld für jedes mal, dass bei ner Pressemitteilung o.ä. das Wort "Fusion" fällt?

Interessanterweise ist der Gillette-Fusion-Rasierer nicht von dem Markenschutz betroffen, da es - da eine andere Branche - nicht zu einer Verwechslung kommen kann. Im Falle AMD (CPU-Hersteller) - Arctic (u.A. CPU-Kühler-Hersteller) wäre dies "möglich".

@ Yuki: Markeneintragungen sind nicht immer direkt ersichtlich, im Gegensatz zu Gebrauchs-/ Geschmacksmustern. Meist wird dies erst durch den Hinweis des Rechteinhabers überhaupt sichtbar, ob ein Verstoß gegen ein Markenschutzrecht gegeben ist.

@ Augen1337: Fuzion hätte auch nichts gebracht, da es immer noch "ähnlich" ist und dadurch zu "Verwechslungen" kommen könnte (laut deutschem Markenschutzrecht)
 
Zuletzt bearbeitet:

guckmalrein

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
436
..ich finde es eher bedauerlich, peinlich und sehr merkwürdig, dass überhaupt ein Hersteller die Wortmarke Fusion in Anspruch nehmen kann. Fusion ist ja ein allgemein gültiger Begriff - eigentlich kann man sowas garnicht als Wortmarke registrieren lassen. Aber nun gut - da hat wohl einer gepennt. Das ist genau so dämlich wie Magenta und Telekom - falsche Welt. ...naja
 

Yuki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
456
@ Yuki: Markeneintragungen sind nicht immer direkt ersichtlich, im Gegensatz zu Gebrauchs-/ Geschmacksmustern. Meist wird dies erst durch den Hinweis des Rechteinhabers überhaupt sichtbar, ob ein Verstoß gegen ein Markenschutzrecht gegeben ist.

Ja, aber wir beide wissen glaube ich ganz genau, dass AMD sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit der o.g. Firma als urspünglicher Namensinhaber bei der Namensgebung bewusst war und unter diesem Gesichtspunkt hat man sicher keine Glanzleistung abgeliefert.

Heutzutage muss jede noch so kleine "Ich AG" aufpassen, rechtlich niemandem auf die Füsse zu treten was Patente und Copyrights angeht, da sollte ein Multimilliardenkonzern das auch hinbekommen.

Ich mag AMD, seit meinem K5 133 damals schon, aber das ist nicht wirklich schönzureden.
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Bei dem Name hätte man sich auch was besseres ausdenken können, niemand merkt sich das was HSA heisst.. gutes Marketing war noch nie AMDs Stärke..
 

Surtalnar

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
234
Warum sind solche Wörter wie "Fusion" schützbar? Wo ist da die Kreativität?

Das Marken- und Patentsystem ist einfach nur schwachsinnig.
 

mm060488

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
319
@ Yuki: In dem Fall hat aber weniger AMD "geschlafen", eher der AMD vertretende Patentanwalt (vermutlich firmenextern).
Die Frage ist halt die, ob der zuständige Patentanwalt der Meinung ist/war, dass Kühlerhersteller und Halbleiterhersteller nicht zu verwechseln sind und deshalb die Anmeldung vollzogen hat. Das Markenrecht ist wie das Patentrecht sehr auf Einzelfälle bezogen und nicht pauschal zu entscheiden.

Auf der anderen Seite hat AMD jetzt entweder die Wahl die Prozessor-Serie in dem geschützten Land/Gebiet umzubenennen oder komplett umzubenennen. Letzteres ist halt das einzig wirklich sinnvolle..
 

F_GXdx

Captain
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.028
Ich finde es auch lächerlich, dass man sich ein normales Englisches Wort schützen lassen kann. Der nächste lässt sich "the" schützen. Oder "patent", dann werden automatisch alle patente ungültig... :freak:
 

Crampino

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
100
Da können sie ja nur froh sein, dass die Kirche nicht schon den Begriff "trinity" patentieren lassen hat :)
 

4ndreas

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
383
hmm ich finde auf der Arctic seite nur zwei Netzteile die den Namen Fusion XXX tragen.
Da hätte ich es von seitens AMD drauf angelegt... chipsätze und Netzteile sind schon zum Verwechseln ähnlich..
 

Knuddelbearli

Captain
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.935
Fusion ist doch ein Eigenname wie kann man sowas schützen lassen?
 

mm060488

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
319
Wen es jedenfalls mal interessiert, wie OFT die Marke "Fusion" bereits vergeben wurde kann hier mal nachsehen und bei Wiedergabe der Marke "fusion" eingeben (ohne " ")
DAS wird vermutlich der Eintrag von Arctic sein. Rubrik: "Computer-Hardware und deren Komponenten, insbesondere Kühler für Graphikkarten; Ventilatoren für Computer; Computer-Zubehör." Ich persönlich würde da den Streit vor Gericht wagen ;) aber wer weiß, ob es nicht doch andere Gründe für die Namensänderung gibt..
 
Zuletzt bearbeitet:
Top