Android 5.1 oder 6.0?

Jakob25

Cadet 2nd Year
Registriert
Dez. 2015
Beiträge
27
Ich will mir ein neues Handy kaufen, bin mir aber nicht sicher ob ich Android 5.1 oder 6.0 verwenden soll? Hat 6.0 viele Vorteile?
 
Google doch einfach nach den Neuerungen für Android 6. Das kriegt man in 2 Minuten selber raus:
- bessere Unterstützung des Fingerabdrucksensor
- bessere Energiesparfunktionen
- Nutzungen des internen und externen Speichers als einen Speicher
- und und und

Musst du abschätzen, ob du auf die Neuerungen verzichten magst...Aber wie so oft, gilt hier: "New is always better!"
 
Ja, du bekommst länger Updates für Whats app usw... und kannst das Handy unter Umständen viel länger dadurch nutzen.

:o krieg bei 4 & 5 auch weiterhin updates :rolleyes:

Lass nur die Finger von Samsung Handys die Arbeiten schon heimlich mit der NSA & FBi zusammen :evillol:
 
Ich würde nur Geräte nehmen mit Android 6. Bei meinem Moto G2 LTE ist der Akkubedarf pro Stunde von 1,2% pro Stunde auf etwa 0,8%-0,9% gesunken.

Das Killerfeature für mich ist jedoch der Adopted Storage. Dadurch kannst du eine SD Karte nun richtig einbinden. Aber bitte, bitte nur schnelle Karten benutzen. Die billigen Class 10 oder U1 Karten kann man komplett vergessen. Meine 64GB Karte hatte damals 55€ gekostet ( Sandisk Extreme Pro ) aber dafür liefert die auch.
Ergänzung ()

PsychoPC schrieb:
:o krieg bei 4 & 5 auch weiterhin updates :rolleyes:

Die Droppen auch irgendwann mal den Support für ältere Android Versionen. Dann wird Android 5 irgendwann abgesägt. Kann aber noch einige Jahre dauern.
 
Ich würde ja meine Smartphone-Kaufentscheidung weniger von der Android-Version und mehr von dem Smartphone an sich abhängig machen. In erster Linie entscheidet doch eher die Hardware für welches Produkt man sich entscheidet, ob da nun Android 5.0 oder 6.0 installiert ist, ist eher nebensächlich (Im Zweifelsfall kann man meist immer noch flashen ;))

Unabhängig davon gilt aber bei Android meist: Neuer ist besser.
 
autofahrer50 schrieb:
(Im Zweifelsfall kann man meist immer noch flashen ;))

Du bist aber Optimistisch. Nur für einen kleinen Teil der Geräte gibt es die Option auf ein anderes Rom mit Android 6.

Wenn man sich bei Android die Lücken anschaut, sollte man eigentlich nur noch auf die Android Version und die Update Politik des Herstellers achten.
 
Meiner Meinung nach definitiv Android 6. Ist meines Erachtens um einiges besser und performanter.
 
Wenn ich mir das schon aussuchen kann, dann gleich eins mit 6.

Knabinho schrieb:
Bei den Energiesparfunktionen musste ich etwas schmunzeln. Beim S5 oder Oneplus One geht der Akku deutlich schneller durch das Update zuneige.
Im Zweifel hilft ein Factory Reset.

nille02 schrieb:
Du bist aber Optimistisch. Nur für einen kleinen Teil der Geräte gibt es die Option auf ein anderes Rom mit Android 6.
Ältere Flagships und poluläre Mittelklassegeräte bekommen auch noch lange Zeit Community-Unterstützung. Das war wohl gemeint schätze ich?
 
mac4life schrieb:
Aber wie so oft, gilt hier: "New is always better!"

Ist das das neue "Never change a running system 2.0?"

Aber absolut Android 6.0, einfach ausgereifter und insgesamt besser
 
Jakob25 schrieb:
Wollte mir das LG G4 holen

das 6.0 update fürs g4 ist ein gutes update. kannste bedenkenlos draufspielen.
 
O-Saft-Killer schrieb:
Ja, du bekommst länger Updates für Whats app usw... und kannst das Handy unter Umständen viel länger dadurch nutzen.
Ja klar und wenn man sich eines mit Lollipop zulegt dann funktioniert das dann später nicht mehr. :rolleyes:
 
Die Droppen auch irgendwann mal den Support für ältere Android Versionen. Dann wird Android 5 irgendwann abgesägt. Kann aber noch einige Jahre dauern.

Hab hier ein altes Sony mit 1Ghz CPU Android 4.1.1 wird noch mit updates versorgt okay Android selber nimmer denke ich aber die Apps, ja klar irgendwann man und genau nich einige Jahre ...
 
PsychoPC schrieb:
Hab hier ein altes Sony mit 1Ghz CPU Android 4.1.1 wird noch mit updates versorgt okay Android selber nimmer denke ich aber die Apps, ja klar irgendwann man und genau nich einige Jahre ...
Gibt eine Vielzahl an Apps die du unter Android 4.1 gar nicht im Play-Store angezeigt bekommst, weil diese eben erst ab 4.2+ laufen.
O-Saft-Killer hat mit seiner Aussage grundsätzlich recht. Jede Android Version bringt Änderungen an der API mit sich und der Entwickler muss sich bei der Konzeption seiner App überlegen, welche API Version seine Anforderungen zum Großteil abdeckt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja und, solange bis das nicht mehr unterstützt wird nutzen die meisten ihre Smartphones sowieso nicht.
 
Höre dich alleine mal um wie viele Leute rum jammern, weil Sie Android 4.3 oder kleiner haben und Pokemon nicht läuft.
Das eine bestehende App nicht mehr weiterentwickelt wird ist eher unwahrscheinlich. Grundsätzlich sinken jedoch mit älteren Android Versionen die Chancen, zukünftig in den Genuss von neuen Features und Neuerscheinungen zu kommen. Verstehe nicht was es daran zu widersprechen gibt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Und ich verstehe nicht was es daran nicht zu verstehen ist. :D
 
okni schrieb:
Ja klar und wenn man sich eines mit Lollipop zulegt dann funktioniert das dann später nicht mehr. :rolleyes:

Ka wie lange manche Apps geupdatet werden, kann ja sein das Whats app z. B. den Support für ältere Android Versionen irgendwann einfach einstellt. Ich hab erst seit Anfang letzten Jahres ein Smartphone und kenne die allgemeine Entwicklung über mehrere Jahre hinweg nicht.
 
Zurück
Oben