Android, gute Kamera, Spieletauglich (potent), <400€

mercury

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
479
Hallo,

nach einigem Studium von Geizhals und auch unterschiedlicher Threads hier und so mancher Tests konnte ich bereits eine (unvollständige?) Liste an Kandidaten erstellen, wobei ich aber nicht immer über die Kameraleistung im Bilde bin.

folgende Punkte müssen erfüllt sein:
- (Sehr) gute Kamera
- spieletauglich, ich vermute mal 3GB RAM und zumindest ein Snapdragon 660 o.ä. aufwärts notwendig?
- Akku sollte ohne spielen schon 1.5 Tage durchhalten, sodass Reserven da sind
- Notch eigentlich egal, aber ich glaube, dass das bei den Benachrichtigungen stört, daher eher nein
- großes Display (mind 5,2"), eher mehr, mind FHD
- Android One von vorteil, aber kein Muss
- desto güngstiger umso besser (nonanet^^)

Punkte die vernachlässigbar/egal sind:
- Klinkenstecker
- Farbe
- Speicherplatz, sofern sd slot vorhanden
- Gehäusematerial
- Hersteller, außer Sony die gefallen einfach nicht.
- micro usb oder usb-c stecker ist egal


Folgende Kandidaten hätt ich gefunden:
- bq aquaris x2 pro
- nokia 7 plus
- moto g6 plus
- samsung Galaxy A7 /2018
- xiaomi mi mix 2s
- htc u11 life
- xiaomi mi a1


de facto haben alle o.a. Modelle meine Anforderungen, einzig großes Fragezeichen ist die Kamera? und wie ich gesehen habe, sind auch in Tests die Kamerabeurteilungen nicht immer konsistent.
Was empfehlen die hiesigen experten? Gibt es Anmerkungen zu den anderen Punkten?
 

Matthauser

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
101
Wenn dich die "dicken Balken / Bezels" nicht stören, wäre das Sony Xperia XZ1 eine Überlegung wert. Snapdragon 835 und 4GB RAM sind immernoch genug power, Kamera ist seit dem Android 9 Update auch besser geworden (ich hab das compact), da einiges vom XZ2/Xz3 übernommen wurde.
Akkulaufzeit ist gut, Stereo Lautsprecher beim zocken bestimmt auch hilfreich, und Sound mit Kopfhörern ist auf Top Niveau.
Und preislich aktuell deutlich unter 300 EUR anzutreffen.

Aus deiner Auswahl würde ich mir wohl am ehesten das bq aquaris x2 pro aussuchen
 
Zuletzt bearbeitet:

MSSaar

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.100
So ziemlich das leistungsstärkste Gerät bis 400 Euro dürfte das Pocophone F1 sein. Das Honor Play könnte auch noch geeignet sein.

Mehr als FHD Auflösung ist für deinen Einsatzzweck eher kontraproduktiv, weil das zu sehr auf Akku und Performance geht. Wenn z.B. beim Spielen immer doppelt so viele Bildpunkte berechnet werden müssen, kannst du ja mal ausrechnen, was da bei 30 fps so rauskommt.

Matthauser, dicke Ränder stören nicht, sonst hätte er nicht selbst Htc U11 life und Xiaomi Mi A1 aufgerührt.
 

mercury

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
479
kleine anmerkung, was ich vergessen habe:
Es geht um ein Handy für die bessere Hälfte. ich selbst hab ein xaiomi redmi note 4, welches super ist, aber halt die cam eher bescheiden ist (relativ zum Preis natürlich ok, aber eh scho wissen). Arbeitshandy ist ein S7, da seh ich ja den vergleich.
Drum sagt mir mein Bauch aufgrund der Kameraanforderung eher zu den "premium" marken zu sehen, sprich das
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.103
Sony würde ich nicht verteufelen, sind mMn etwas unterschätzt, Besitzer von AVCHD Kameras oder anderer Hardware aus dem Sony Universum dürften sich an Synergie Effekten Erfreuen.
Ist quasi wie bei Apple, bleibt man im eigenen Ökosystem dann hat man am meisten davon.
Wird in der Masse der Android Geräte im App Zeitalter und der featureitis und Fokussierung auf das Einzelgerät bis auf Apple aber gerne mal übersehen.
NFC und Qi würde ich nicht außer acht lassen, ebenso VoLTE, eRcs , Wificalling, Eap SIM, mobilbox pro Support, wer mag darf EVS , crystL Clear ultra HD. Voice mit listen
 
Zuletzt bearbeitet:

mercury

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
479
@Pitt_G. : danke für den Hinweis, ist aber nicht erforderlich. und wie gesagt die Handies gefallen einfach nicht.

ich seh gerade, gestern wars sehr spät, ich hab da beim aktualisieren der Seite vorm Abschicken des Posts was vergessen.
Was ich fragen will, zahlt sichs aufgrund der Kamera aus, zu einem Samsung oder BQ zu wechseln? außerdem seh ich gerade, das S8 gibts auch schon um 395 Euro. da könnte man schwach werden.
 

MasterMaso

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
1.258
Also wenn du wirklich maximal wenig ausgeben möchtest, dann würde ich das BQ Aquaris X2/Pro empfehlen. Das hat bezogen auf die Cam ein super P/L Verhältnis und bekommt wahrscheinlich noch länger Updates. Wenn du das Budget von 400 € komplett ausreizen möchtest dann schau dir das LG G7 oder LG V30 an.
Das Nokia 7 plus wäre auch noch zu empfehlen, aber das BQ hat das bessere Display und die bessere Kamera.
Ergänzung ()

Das BQ Aquaris X hat aber auch keine schlechte Cam.
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.103
@mercury wollte nur gesagt werden, mich hats die Tage aus den Socken gehauen, als mir das Datenblatt vom z4 Tablet in die Finger kam , was die Kamera dort alles für Codecs /Dateiformate kannte und was an Videos abgespielt werden kann war ordentlich, ab nem xperia Z5 Smartphone sollte man gut dabei sein
 

mercury

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
479
so, ich kanns ja nicht lassen, noch eine alternative gefunden (um knapp über 400): iphone 6s plus. warum der schwenk? die neueren sind eher zu teuer (oder zu klein), aber das hier wäre noch verkraftbar und hatte ich nicht am radar. ebenso wird schon länger mit einem wechsel/testausflug ins iOS Universum geliebäugelt. Kamera noch brauchbar?
 

Pitt_G.

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
7.103
Ich persönlich bevorzuge das 6er, da wird einem nicht HEVC, bzw Heif untergejubelt, mit dem meine anderen Geräte nix anfangen können, kann mich aber auch täuschen.
Das fullhd Video mit 60fps vom 6er passt da auch
Plattform wechseln würd ich aber nicht
 

mercury

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
479
plattformwechsel wär nicht so tragisch.
Im Endeffekt ists jetzt noch xiaomi Mi A2 und X2 Pro im Rennen. Specs sind de facto gleich, Kamera ist wsh ein unterschied, die Frage ist, obs einen Aufpreis von ca 110 Euro wert ist. Mal sehen, schlafen wir noch eine Nacht drüber^^
Ich danke euch für euren Input, war sehr wertvoll.
 

Ecoli86

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
708
Hier ein user-seitiger Test zur oft verwendeten 'besser Kamera in Handy XY'.


u.a. wird festgestellt, dass es eher die Helligkeitseinstellung bei der Bildaufnahme ist, die mehr oder weniger eine reine Softwaresache ist, die über die Aussage der meisten Nutzer zur Fotoqualität entscheidet. Außerdem kommt das ca 300 Euro Xiaomi auf Platz zwei. Andere Telefone bis 1500 fallen in der ersten Vergleichsrunde raus. Bestätigt meine Vergleiche zwischen allerdings viel weniger Smartphones.

'Professionellere' Vergleiche findet man sicher auch, nur ist doch die Entscheidung klar davon abhänging was man am Ende mit den Bildern vor hat. Viele lassen die doch eh gespeichert verstauben. Da reicht jedes moderne Smartphone und besonders doch die mit überlegener Hardware im Preissegment.
 

FuzzyHead

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
68
@MasterMaso und @mercury

Also, ich hatte das BQ Aquaris X2 Pro zwei Wochen im Test, da ich es durch den black friday günstig ergattert hatte. Leider musste es dann doch wieder zurück. Ich habe vor zwei Jahren vonSamsung auf BQ (Modell Aquaris X5 Plus) gewechselt und war wirklich begeistert. Und hatte es auch nicht bereit, bis ich genau ein Jahr später durch einen Garantiefall (Flecken im Display) durch den sehr guten Support auf das BQ Aquaris X umsteigen "musste".

Das Aquaris X hatte ich dann bis vor zwei Wochen noch aktiv genutzt, leider hat das Smartphone mittlerweile massive Probleme beim Touchscreen entwickelt, geht nun auch auf Garantie zurück.

Wie schon erwähnt, hatte ich jetzt das Aquaris X2 Pro zwei Wochen im Einsatz, leider gefiel mir aber einfach die Glasrückseite, das sehr warme Display und auch die hervorstehende kamera einfach nicht. Zähnekirschend, trotz den guten Preises, ging das Handy nun zurück und ich bin durch die Kleinanzeigen auf ein Nokia 7 Plus umgestiegen.

Trotz des merklich langsameren Emmc Speichers, der fehlenden Benachrichtigungs LED und der "Ungewissheit" wie es um den Nokia Support im Garantiefall steht (der ist bei BQ absolut Klasse!), kann ich im direkten Vergleich eher zum Nokia 7 Plus raten.

Das Nokia welches ich bekommen habe, das das "gute" Goodix Display und nicht das anscheinend schlechtere Novatek Display (nachzulesen im einschlägigen Android Hilfe Forum). Auch mit dem Rest bin ich mehr zufrieden im Vergleich zum Pro, allem vorand dir absolut desaströse Hillenpolitik bei BQ. Da ich als Mechaniker mein Handy größtenteils in der Latzhose trage, bin ich auf Rugged Cases angewiesen. Diese findet man immer noch nicht bei BQ, lediglich weiche, sehr unpassende TPU Cases. Das sollte man meiner Meinung nach beim Kauf unbedingt berücksichtigen.

So, jetzt habe ich einen ellenlangen Text geschrieben, kurzum würde ich ich, abhängig wo man das Smartphone einsetzt, eher zum Nokia tendieren. Aber das BQ ist natürlich kein schlechtes Smartphone! Nur für mich persönlich einfach nicht so stimmig, wie zum Beispiel der Vorgänger.

Bei weiteren Fragen, einfach anquatschen :-).

Grüße!


//Edit: kurzer Nachtrag! Alles was ich geschrieben habe, war nur ein kleiner Anriss und spiegelt absolut meine eigene persönliche Meinung wieder! :-)
 

mercury

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
479
hi danke nochmal für den kamera test hinweis bzw deinen ausführlichen erfahrungsbericht.

es wurde das BQ. wie gesagt, ich selbst hab ein redmi note 4 das ca. damals in der gleichen preisklasse wie heute das a2 ist (relativ) und so zufrieden ich mit dem xiaomi bin, man merkt halt doch bei kamera und display den Preis. nicht das ich enttäuscht wäre, aber in dem Fall und mit den Anforderungen fiel mir die Entscheidung letzen Endes leicht. Montagsgeräte wg. Display problem oä. seh ich nicht als break argument, wenn es nicht offensichtlich System hat. Die kann man bei jedem Hersteller erwischen. und bzw. Hüllen sind gerade die TPU cases unsere Favoriten. so konträr können Geschmäcker sein ;) :)

btw wir finden das BQ Hammer, ich warte noch auf Akku Erfahrungen, da bin ich von meinem note 4 mit 4000mAh verwöhnt. ich liebäugle schon damit, falls ich doch nicht mal einen Ausflug in die iOS Welt mache :freaky:
 
Top