[Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.752
#81
haja dann musst du unbedingt den artikel auf der ersten seite nochmal lesen. bei der voltage tabel die ersten 3 regler sind das geheimnis. dort stellst du alle auf den gelichen wert dann drosselt die karte nicht mehr bei 50°c bzw es lieg dann die gleiche spannung an.
dann merkst du dir die eingestellte spannung und änderst alle booststates ab 35 die mit der volt höher liegen, nicht vergessen beide seiten die niedrigere und die höhere volt zahl der booststate jeweils ändern auf den festen werd den du der karte max gibst.

edit: pak mal dein bios in ein zip ordner und hänge es hier an, ich zeige dir was ich meine.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.578
#82
Wegen der Temps. habe ich dank WaKü keine Probleme.
Hier ist die gepackte Datei:
 

Anhänge

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.676
#84
Hallo

Kann mal jemand über das 980 Strix Bios drüber sehen.
Boost 1400, etwas mehr VRAM, Volt unverändert und höheres Power Target

980mod.rom
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.752
#85
Hallo Leute


@ HeinzNeu:

hab mir dein bios angesehen und es schein alles in Ordnung zu sein, da die TitanX ein GM200 ist kann es sein das hier die spannungen anderst geregelt sind den es gibt nur einen regler. kann es sein das du ein anderes bios geflasht hast als das dass du mir geschickt hast? ist mir auch schon passiert.


@ rico007

dein bios hab ich dir so gemacht das er bis 1405mhz boostet und das bei standardspannung (1212mv) hab deine boosttabelle angepasst und deine voltage tabelle auch. schau mal was ich meine und teste es mal. wichtig ist das du jetzt bei 1405 auch mit 1212mv fährst, nicht das es zu wenig wird.

Den Anhang 980mod.rar betrachten
 

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.676
#86
@wolbe182

Danke, ich werde es so weiter geben.
Der Besitzer der 980 meint 1445 gehen mit Standard Spannung (getestet mit paar Stunden Witcher 3), da sollten 1400 locker flockig gehen.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.752
#87
Standard Spannung ist immer so n schwammiger begriff. Wenn es genau sein soll bitte mit gpu-z auslesen und hier posten. Wenn du genau sagen kannst welche Spannung bei welchem Takt stabil ist kann ich dir gerne ein entsprechendes bios machen.
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.578
#88
@ HeinzNeu:
hab mir dein bios angesehen und es schein alles in Ordnung zu sein, da die TitanX ein GM200 ist kann es sein das hier die spannungen anderst geregelt sind den es gibt nur einen regler. kann es sein das du ein anderes bios geflasht hast als das dass du mir geschickt hast? ist mir auch schon passiert.
Ich denke, die GPU lässt nicht mehr zu. Ansonsten müsste ich die 1,215 V fest und damit unabhängig vom Takt einstellen. Letzteres möchte ich nicht.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.752
#89
Informier dich mal in einschlägigen Foren zur Titan x. Oder einfach etwas warten eventuell gibt es ein bios das alles offen hat. Die Möglichkeit mit einem hex Editor zu basteln gibt es auch noch, dazu gibt es ein yt video, das übersteigt aber mein know how. Ich werde mich mal umhören und ggf. melden.


Gruß
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.578
#90
Jup, danke, das wäre super.:)
 

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.676
#91
Standard Spannung ist immer so n schwammiger begriff. Wenn es genau sein soll bitte mit gpu-z auslesen und hier posten. Wenn du genau sagen kannst welche Spannung bei welchem Takt stabil ist kann ich dir gerne ein entsprechendes bios machen.
1.2 glatt hat er unter last.
Aber das mit 1.21 passt schon. Bios läuft so wie er es will, danke noch mal.
 

Hilpi

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
810
#93
Ja guck an, kaum ist man ein paar Monate beschäftigt schon hats wer übernommen :D

Schön, Wolbe, dass du hier und in meinem Thema, mit Rat und Tat zur Seite stehst, hatte die letzten Monate nicht gerade viel Zeit...

Aber um mal zur Sache zu kommen, irgendwelche Änderungen zwischen gm204 und gm200 Bios, bis auf die 2 fehlenden Spielräume im Voltage-Table, zumindest fiel mir nichts weiteres auf, wobei ich aber wirklich den Regler für die "Standart-Spannung" vermisse.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.752
#94
Naja das gm200 bios scheint sich wirklich nur darin zu unterscheiden, halt, die boost Table ist auch anderst. Statt bei 35 fängt sie bei 5 an Auf den schieberegler zu reagieren.

Ich fand den biostweaker sowas von schwer zu verstehen, bis ich ihn verstanden habe :-). meine gtx 970 ist auch erst 5 Wochen alt hab bestimmt 30 mal das bios angepasst bis ich zufrieden war. Was ich noch nicht verstehe ist das XBAR und P2C zeug bei den booststates. Weist du vueleicht etwas dazu ?



Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
7.578
#95
Habe mein Titan-BIOS noch etwas angepasst.



Das PT und der Boost wurden erhöht. Zur Änderung der Spannung müsste ich wohl die ersten beiden Schieber zu P00.. jeweils auf 1,215 V oder mehr setzen. Komme nach wie vor nicht über 1,193 V:
 

Anhänge

Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
163
#96
hallo Leute, ich bräuchte mal eure Hilfe da ich langsam wirklich verzweifle.

Ich schaff es problemlos meine Gtx 970 auf 1500mhz zu übertakten bei einer spannung von 1.2v ( ja genau 1.2 nicht 1.212v )
Doch bei einigen Spielen die selten in den Maximal boost takten z.b bei mir Path of exile kommt es dann zu absützen, da die voltage durch den oc viel zu weiter darunter ist. Ohne OC boostet meine Zotac gtx 970 nämlich schon bis 1291mhz bei 1.2v, wenn ich jetzt auf 1500mhz übertakte und bei dem genannten spiel z.b 1270mhz anliegt bekomme ich nur noch eine spannung von z.b 1.1v oder sogar darunter was natürlich zu Intstabilität führt, ich hab bereits mich etwas mit dem maxwell bios tweaker auseinandergesetzt und schon wie ein verrückter hin und her geflasht, aber es gelingt mir einfach nicht.

Ich würde am liebsten gerne ab 1200mhz-1500mhz eine dauerhafte spannung von 1.2v haben, natürlich bedeutet das dann dauerhaft auch mehr stromverbrauch, was aber erstemal egal ist, wichtig ist natürlich dann auch das die spannung unter 1200mhz nicht so drastisch abfällt und genau das versuche ich seit tagen hin zubekommen, aber ohne erfolg und ich hab erlich gesagt die schnauze voll, früher war übertakten deutlich leichter -.-.

ich hab hier mal das original bios angehängt. Vielleicht könnte mir jemand bitte es anpassen, wo ich völlig versagt habe.
 

Anhänge

Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
2.959
#97
Hab mich hier auch mal ein bisschen beschäftigt damit. Was ich nicht ganz verstehe warum man die Werte bei Powertable beim Powerlimit so exakt ausrechnet oder ausrechnen sollte oder habe ich da was falsch verstanden?
Ich habe eine GTX 980 von MSI und mittlerweile ebenfalls ein Modbios aufgespielt.
Meine hat ja 2x PCI-E 8pin. Also steht bei mir 150000 bis max 162000. Letzteres ist ja nur für OC-Tools wenn ich richtig liege. Powerlimit hab ich bis auf 300000 und max 350000. Vorher waren es glaub ich nur 180000 und die 2 PCI-E Stecker waren trotzdem bei 150000. Der PCI-E Slot ist bei mir bei 66000 und max 75000 also Standard.

Ich habe die Erfahrung gemacht das es wesentlich stabiler läuft wenn man den Boost-Table wesentlich höher stellt als den Boostclock den man vorne bei Common einstellt. Die Spannung bleibt auch die die ich vorne per Regler einstelle. Meine regelt trotzdem die Volt. Den TDP und Baseclock habe ich ebenfalls immer per GPU-Clock Offset angepasst. Heißt meine TDP und Base Clock sind auch höher.

Zu den Boost States. Bei P00 und P02 den Maximalen Boost Tablewert und bei L2C MAX jeweils ca 158 Mhz weniger. Bei Xbar sogar 174 Mhz weniger als bei GPC Max. SYS Max ist um 126,5 Mhz weniger eingestellt. P05 und P08 sind unberührt. Kurz gesagt habe eben die Werte immer gleich angehoben wenn ich vorne den Takt erhöht habe.

Da ich auch nicht weiß was die ganzen Werte genau machen, fand ich das die einfachste Lösung.
Und siehe da es läuft wunderbar stabil.
Selbst bei Furemark hält sie den Boosttakt, was die Karte vorher mit der Anleitung einfach nicht gemacht hatte, wenn ich genau den höchsten Boosttakt gleich gesetzt habe mit Boost Table und Clock States... Eventuell war ich vielleicht auch einfach zu doof dazu :lol:

Zumindest hält sie jetzt sogar in Furemark Extreme Burn in immer den Boosttakt.
 
Zuletzt bearbeitet:

FrEekY7

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
18
#98
Hallo Leute
Ich bräuchte mal etwas Hilfe beim flashen des Bios auf meine Asus Strix GTX 960 und ich hoffe ich bin hier richtig.
Ich hab bis jetzt das Bios mit GPU-Z ausgelesen und danach mit dem Maxwell Bios Tweaker v1.36 verändert.
So weit so gut, allerdings kann ich das Bios beim besten Willen nicht flashen. Ich habe bestimmt 5 verschiedene Versionen von nvflash probiert.
Wenn ich eine normale Version von nvflash verwende kriege ich folgenden Fehler: BIOS Cert 2.0 Verification Error.
Um diesen Error zu umgehen soll man ja eine spezielle Version verwenden, die diesen Fehler umgeht.
Wenn ich allerdings diese Version verwende (v5.218.0.1), dann kriege ich folgenden Error: Software write protection enabled, unable to erase EEPROM.
Ich würde mich sehr über eure Hilfe freuen.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.752
#99
Hallo du brauchst die Version 5.irgendwas mit 16. Dann lautet der Befehl nvflas -6 deinebios.rom

Ganz wichtig, grafikkarte vorher im gerätemanager deaktivieren.
 

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
Sicher, dass du die aktuellste hast und auch die mit certificate checks bypassed. Klick

Damit müsste es sogar ohne deaktivieren der Graka gehn, macht nvflash dann alleine
 
Zuletzt bearbeitet:
Top