News Antec H2O 650 und 1250: Pumpe wandert zum Radiator

Maarv

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.407
#2
Mh kein tauschbarer Lüfter?
Bei dem was die meistens verbauen mache ich da lieber einen großen Bogen drum. Es gibt sehr viele gute und hochwertige Lüfter, die man aber nie auf solchen Fertigteilen sieht.
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
#3
Und mit dieser riesen Nabe glaub ich nicht dass das effizient ist. Aber mal Tests abwarten.
 

Farcrei

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.078
#4
Macht sich mit dieser neuen Bauform was beim Geräuschpegel bemerkbar oder bleibt alles gleich ?


.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
784
#5
Nja ich hoffe mal das die neuen Pumpen am Radiator etwas größer sind und nicht mehr so eine hohe "Drehzahl" brauchen als die alten denn so richtig erschließt sich mich der Sinn dieser Kühler nicht... Wasserkühlung sollte ja wohl leiser sein als Luft ^^
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.020
#6
Mal schaun wie die Lautstärke wird.
 
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.286
#7
ic hvermute stark das lüffi und pumpe eine gemeinsame welle haben. wenigstens werden mit der bauform weniger vibrationen aufs gehäuse übertragen
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.235
#8
Wenn mann keine anderen Fremdlüfter verbauen kann fällt diese AIO leider für mich aus.
Wobei die 1250 echt interessant aussieht.
Wobei, bin eh noch sehr zufrieden mit meiner H100.

Hier ein Test der 1250:


Processor: Intel Core i7-3930K @ 4,7Ghz (leider keine Spannungsangabe)
Temp:
stocktemps.png
octemps.png

Noise:
noise8.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
5.338
#10
kein lüfter tauschen, schlecht..ich bin voll zufrieden mit meiner Corsair H100i, hab die Orginal-Lüfter durch Noiseblocker ersetzt, und den Radiator aussen verbaut, mit 2x 120mm Noisblocker kühlt sie echt gut. 30° im idle, unter last nicht über 36°. selbst nach einigen stunden. Lüfter lauf aufen ca mit 1000 RPM,
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
4.864
#11
Was man diesen Produkten zweifelsfrei zusprechen darf ist, dass sie keinen Schönheitspreis gewinnen! Und platzsparend nenne ich auch anders.
 
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
7.632
#12
Also eigentlich sind die AiO-Wassekühlungen mit eigenen Lüftern ganz okay und optisch sehr ansprechend. Aber das neue Design kann mich überhaupt nicht überzeugen. Da kann die Lautstärke noch soviel besser sein:D
Die sehen ja aus als hätten die einfach einen Artic Cooling Alpine Lüfter auf den Radiator geschnallt. Absolut nicht mein Fall.

Trotzdem bin auch ich auf die ersten Testergebnisse gespannt:D
 
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.729
#13
Nicht austauschbare Lüfter. Nichts wünsche ich mir mehr. :freak:

Bin trotzdem auf einen Test gespannt.
 
Dabei seit
März 2005
Beiträge
48
#15
Klar hängt die Pumpe am Lüfterrotor, Material gespart und man hat nur einen Antrieb.

Warum sollte sonst die Pumpe am Lüfter hängen? Gibt es bessere Plätze dafür.
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.775
#17
Durch die Bauweise bedingt der Radiator jetzt eine (um die Pumpenhöhe) höhere Einbautiefe,
da dieser direkt auf dem Lüfter aufsitzt, somit sind Lüfter auch nicht mehr austauschbar.

Das wird dann wohl in einigen PC-Gehäusen Komplikationen, bzw. dies bei einigen bisher möglichen Lüfter-"Einbauplätzen", geben.

Auch bisherige Montagemöglichkeiten fallen dann weg
(Radioator im PC am oberem Gehäusedeckel, Lüfter außen, über dem Gehäuse,
aber noch unter der PC-Blende/-Abdeckung) [bei beengten Innenraumverhältnissen].
 
Zuletzt bearbeitet:

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.003
#19
Das ist gar nicht so unfug, wie du vermuten magst. Ich gehe auch davon aus dass die beiden eine Einheit sind, deswegen auch beim 240er Radi die Wasserschläuche zum 2. Lüfter. Gibt keinen Grund warum der 240er Radi zwei Pumpen haben sollte, wenn die nicht mit den Lüftern verbunden sind. Meine Meinung, eine ganz einfache Flügelradpumpe, gekoppelt an den Lüfter.

mfg
 

Pelto

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.656
#20
@white_eagel ..genau deine Meinung ;) 6eZ22636.jpg LE622943.jpg
 
Top