News Apple gibt Ergebnis für 3. Quartal 2010 bekannt

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.799

DarkDragN

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
833
Unglaubliche Zahlen. Schon alleine die vom iPad. Allerdings ist es auch praktisch Konkurrenzlos, sehr bittere Angelegenheit. Da sind Microsoft und Co viel zu langsam.
 

Jim_Panse

Ensign
Dabei seit
März 2004
Beiträge
147
Da kann ich nur Glückwunsch sagen.
Krisenjahr 2009 Überstanden und mit Rekordgewinnen weiter machen. Schade das Preise nicht an Endverbraucher weiter gegeben werden. Aber warum auch... Die Produkte gehen dank Marketing, Design und Hype um Halbe Äpfel trotzdem weg ;).
 

He4db4nger

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.957
ist ja eigentlich logisch..durch das iphone phänomen wurde vielen die marke apple erst richtig bewusst, einige kannten die macs vorher bestimmt nicht (kenn zumindest n paar, denen es so erging).. und wenn man iphone hat, ist es zum ipad oder macbook ja eh nicht mehr weit..
apple wird bestimmt noch ein paar traumquartale hinlegen und das ist auch gut so, ohne apple wären smartphones heute garantiert noch nicht so gut, wie sie jetzt sind. mit dem ipad wurde eine sparte "wiederbelebt" und die macbooks.. wenn ich mich so an meiner fh umschau boomen die gewaltig.
 

DAASSI

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.958
ich sag mal wenn ich was für 10€ einkauf und für 1000€ verkauf, dann braucht sich keiner zu wundern, dass ich 990€ gewinn mach -.- un die leute die dann auch noch das kaufen was ich da überteuert verkaufe sind selbst schuld :p
 

Yasin

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
374
solange einige menschen die vällig überhöhten preise zahlen, wird apple nicht im traum daran denken die preise zu senken
 

calNixo

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.276
Umso unverständlicher, warum die MacBooks und der neue Mac Mini deutlich im Preis gestiegen sind.

Sauerei!
 

KAOZNAKE

Captain
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
3.815
Möchte mal wissen wer den ganzen überteuerten Kram noch kauft? Sollte ja ja bald jeder ausgestattet sein, der es sich leisten kann/will/muss...

Ich denke echt jedes Mal, dass der Bedarf an sauteuren Handys bald mal gedeckt sein muss, zumal die Konkurrenz gleiches auch günstiger kann, aber anscheinend ist dem nicht so.

Ich hör immer nur Armut hier, Existenzangst da, wird das jetzt mit Äppeln bekämpft oder wie? :D Kann man das Iphone jetzt auch essen? ;)

Ne Spaß bei Seite, also wirklich sensationell, sogar INTEL abgehängt wenn ich das richtig sehe, außer den Öl-/Energiekonzernen gibts wohl nur noch wenige mit solchen Zahlen. Selbst VW hat "nur" einen Umsatz von knapp 30 Milliarden (OK sind €), obwohl die auch Millionen verkaufen und das natürlich deutlich teurer :D
 

marcol1979

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
8.199
"Es war ein phänomenales Quartal, welches unsere Erwartungen in allen Bereichen übertroffen hat"
Klar bei Sklavenlöhnen von 100,- Euro / Monat und ein paar Chinesen auf dem Gewissen da passt das schon.
 

Snipaman

Ensign
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
224
Und der Apple-Hype geht weiter und weiter und weiter...
Habe zwar auch selber ein Mac-Book, aber ich kann das alles nicht wirklich verstehen. Apple-Produkte wirken alle eig sehr ansprechend und innovativ, aber wenn man wirklich intensiv damit arbeiten will, zeigen sie wie ich finde schnell Ihre Grenzen auf.
Leider gibt es einfach zu wenig Konkurrenz, die die Stärken (Design, Wertigkeit, Usability,...) von Apple aufnimmt und Schwächen (umfangreichere OS, Offenheit zu Entwicklern, Kompatibilität zu anderen Systemen,...) analysiert und es einfach besser macht. Im Premium-Segment ist Apple eig. fast konkurrenzlos. Wer nach stylischen, hochwertigen und (auf den ersten Blick) einfach zu bedienenden Produkten Ausschau hält, stoßt eig. immer auch auf den angebissenen Apfel.
Ich verstehe es auch nicht wie andere große Unternehmen bei diesen Gewinnen von Apple diesen Markt so schlecht abdecken können und nicht von diesem Kuchen etwas abhaben wollen.
Es geht hier nicht um billige Kopien, sondern um elegante Eigenentwicklungen. Produkte in einem schlichten und eleganten Design kombiniert mit hochwertigen Materialien zu einem angemessenen Preis sind (wie ich finde) markenunabhängig. Denn schließlich hat es Apple auch anfangs so gemacht. Der Hype um die Marke Apple von heute, ist das Ergebnis der zurückliegenden Ausrichtung auf einen bestimmten Markt mit Prioritäten hinsichtlich Design und Einzigartigkeit.

Daher finde ich, dass man Apple hier nur großen Respekt zollen kann und abwarten muss wie sich Apple als Marke des "breiten Volkes" (trotz hoher Preise, kaufen viele die Produkte) in Zukunft im Markt positionieren wird. Ich denke, dass Apple von dieser "unsterblichen" Aura verlieren wird. Früher galten Apple Produkte als einzigartig und vollkommen bzw. die User sahen sie so, da sie über Makel hinweg sahen. Wenn man die Diskussion um die Antennenprobleme und das neue iOS verfolgt, wirkt der Ruf schon etwas beschädigt und könnte bei kommenden Produktvorstellungen negativen Einfluss haben. Hier liegt es mal wieder an der Marketingabteilung (und da ist Apple sowie mit Abstand marktführend) dieses auszugleichen. Daher denke, dass die Erfolgsgeschichte Apple erstmal weiter anhalten wird, aber irgendwann wird es wieder anders laufen.
 

-NebelWanderer-

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.001
Ich glaube das noch der Ipod touch 4g, neues macBook Air , die Apple Tv Box und ein neues Ipad dieses jahr vorgestellt werden.

@marcol1979

Das Thema wieder. Da mit beziehst du dich auf Foxconn ?

Rate mal wie viele teile du von Foxconn hast ?(z.B. Dell, die Intel Sockel usw)

Das als kritik punkt aufzuführen ist lächerlich da Jeder in China herstellt und die werden auch sicherlich keine bessern löhne zahlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sty!a

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.640
ich sag mal wenn ich was für 10€ einkauf und für 1000€ verkauf, dann braucht sich keiner zu wundern, dass ich 990€ gewinn mach -.-


Der Vergleich schleppt! Nenn mir ein Produkt bei Apple für 10€ das keine Personal, Marketing, Forschungs etc. Kosten enthalt. Selbst HP, Dell oder Lenovo haben keine 10€ Produkte und dort schreit keiner .... langsam wird das Geschreie lahm.

An dieser Stelle möchte ich niemanden verteidigen aber andere Hersteller sind nicht günstiger oder innovativer aber alle brauen ihre eigene Suppe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Loqy

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
142
Also für mich als Mathematiker sieht dieser Graph stark nach einer Exponentialfinktion aus.

Dürfte so X^1,5 sein in etwa....

Dass heißt wenn die so weitermachen überschlägt sih deren Umsatz bald... ^^


Naja... nun aber zum Thema:

Ich versteht das ganze auch nicht ganz... deren Produkte sind einfach viel zu teuer aber werden trozdem ohne Ende gekauft.
Einfach aus reinen Style-Gründen.

Aber das find ich irgendwie gut! Das zeigt ja wie sehr sich der Computer bzw. die Technik ins Leben eingegliedert haben.
Vor 1-2 Jahren wär jeder der mit nem Laptop durch die Statd läuft als Nerd abgestempelt worden.
Jetzt ist es schon um einiges Stylischer mit nem MacBookPro durch die Einkaufspassage zu laufen.

Zudem haben die Apple Produkte irgendwas an sich. Auch ich hätt gern nen Mac... :)
 

nobody360

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
323
@Logy
Apple Produkte gehören nicht umsonst zu den besten im Markt!
Deswegen auch diese Preispolitik, wenn du z.B. ein Produkt auf den Markt bringen würdest und total davon überzeugt wärst, würdest du wenn du halbwegs Klug wärst genau so vorgehen!!!

PS.: MEINE MEINUNG, also bitte nicht weiter darüber diskutieren ;)
 

noplan724

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
454
Meine Meinung: Apple Produkte sind NICHT überteuert!

Ich bin kein Fanboy (habe ein Samsung-Notebook und einen selfmade-PC), muss Apple aber neidlos zugestehen, dass sie fürs Geld auch einen entsprechenden Gegenwert abliefern. Im PC-Markt findet man zwar unmengen Geräte für weniger Geld, aber wenn man ein ähnlich gutes Gesamtpaket sucht wie bei einem Macbook (Pro), dann landet man auch bei 1000+ EUR.
 

MilchKuh Trude

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.147
Jo. Seh ich auch so. Die Produkte sind klasse. Wenn mans braucht. Ich will mein Macbook Pro jedenfalls nicht wieder hergeben. Und in Dollar gehts preislich eigentlich.

Das Geschaeftskonzept ist wirklich gut. Alles haengt irgendwie zusammen. Genial gemacht.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top