News Apple stoppt Verkauf des Mac Pro in der EU im März

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

-=[CrysiS]=-

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
1.789
Finde ich gut, immer hin hat sich Apple längst lächerlich mit dem Mac Pro gemacht.

Ich meine was da für Komponenten stecken, denn diese sind ihre Tausend Euros überhaupt nicht wert.

Mal gucken ob sich da in Zukunft was ändern wird, ich hoffe nicht. :D

mfg
 

schpaik

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
933
Das scheint ein sicheres Zeichen das ein neues Mac Pro bis zum 1. März erscheinen wird. Apple hätte bestimmt keine großen Probleme die Änderungen am aktuellen Modell vor zunehmen aber wenn man das Nachfolgemodell schon in den Startlöchern stehen hat tut dies nicht Not.

Natürlich sind die genannten Länder nicht der Hauptabsatzmarkt, allerdings soll der Mac Anteil in den skandinavsichen Ländern relativ hoch sein und ist somit nicht zu verachten. Lassen wir uns überraschen...
 

SavageSkull

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.144
Wie kann ein Lüftergitter und stromführende externe Anschlüsse Grund für ein Verkaufsverbot sein? Abgesehen vom gekapselten Netzteil fällt doch alles innerhalb eines PCs unter Schutzkleinspannung und damit Schutzklasse 3?
Ich finde die EU übertreibt es immer wieder.
 

fire2002de

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
258
Finde ich gut, immer hin hat sich Apple längst lächerlich mit dem Mac Pro gemacht.

Ich meine was da für Komponenten stecken, denn diese sind ihre Tausend Euros überhaupt nicht wert.

Mal gucken ob sich da in Zukunft was ändern wird, ich hoffe nicht. :D

mfg
keine Ahnung aber dahersülzen -.- du kaufst ja auch kein s3 für 164 € oder ?!?!?

warum einige Produkte so teuer sind steckt vielleicht nicht nur alleine im Hardware Detail ;) mal drüber nachgedacht was da noch so dran hängt ? also fürs arbeiten is mir ein mac 1000x lieber als ne Windows Gurke. nur beim zocken da bin ich dann doch er bei der Windows front ^^
mfg
 

Popopinsel

Ensign
Dabei seit
März 2007
Beiträge
130
Apple wird den Verkauf des aktuellen Mac Pro am 1. März innerhalb der EU, in Island, Lichtenstein, Norwegen sowie in der Schweiz stoppen.
Apple stoppt den Verkauf des Mac Pro in der Gemeinde Lichtenstein im Landkreis Reutlingen in Baden-Württemberg??

Ich denke eher sie tun das im mitteleuropäischen Binnenstaat Liechtenstein, der konstitutionellen Erbmonarchie auf demokratisch-parlamentarischer Grundlage! :p
 

Raptor2063

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
Wenn man fair vergleicht ist ein Mac Pro sicher ein wenig teurer, aber nimmt man jetzt wirklich mal vergleichbare Hardware (nicht von der Leistung allein, auch Qualität) siehts schon anders aus. Allein ein vernünftiger Xeon kostet deutlich mehr als ne "billige" Consumer-CPU.

Ich finde es aber auch ein wenig merkwürdig, aber richtig konkurenzfähig war er jetzt ca. 1 Jahr nicht mehr, er war einfach für das gebotene viel zu teuer, kein USB 3.0, kein Thunderbolt usw.

Bin gespannt ob ab 1.3 dann wirklich neue kommen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple diese Serie einstellt. Viele Agenturen setzen nach wie vor auf Macs (Mac Pro!).
 

mooks

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
292
also fürs arbeiten is mir ein mac 1000x lieber als ne Windows Gurke. nur beim zocken da bin ich dann doch er bei der Windows front ^^
mfg
ja klar osx ist ja soooo toll. hatte es selber über 3 jahre und windows 7/8 ist genauso flott.
zum thema gurke:
um den gleichen preis kann ich mir schon einen tower mit 32gb ram, einem neuen schnelleren quadcore und ner ssd kaufen. egal wie osx optimiert ist, photoshop wird am pc dann abgehen wie eine rakete im verleich zu mac pro gúrke ;)
 

Raptorchicken

Banned
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
696
also auf gut deutcch gesagt: das ding kann expoldieren oder krebs verursachen?

nein mal im ernst: kann mir das jemand genauer erklären?
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.382
Wie kann ein Lüftergitter und stromführende externe Anschlüsse Grund für ein Verkaufsverbot sein? Abgesehen vom gekapselten Netzteil fällt doch alles innerhalb eines PCs unter Schutzkleinspannung und damit Schutzklasse 3?
Ich denke zumindest beim Lüftergitter liegt es an der "Maschengröße", sieht auf den Bilder eher grob aus. Vielleicht befürchtet mann, dass Kinder den Finger in den laufenden Lüfter stecken könnten.
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
Natürlich sind die genannten Länder nicht der Hauptabsatzmarkt, allerdings soll der Mac Anteil in den skandinavsichen Ländern relativ hoch sein und ist somit nicht zu verachten. Lassen wir uns überraschen...
Ist ein wenig doof formuliert in der Überschrift aber gemeint ist die komplette EU PLUS diese 4 Länder. Also doch irgendwie schon ein Kernmarkt^^
 

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.544
Ja super ... da nutzt Apple auch noch ne EU-Richtlinie um PR zu machen, jedenfalls unterstelle ich dem Unternehmen einfach mal, dass diese Thematik lange genug im Voraus bekannt war um reagieren zu können. Auch wenn der Laden absolut nichts im Programm hat, das mich ansprechen würde, im Vermarkten sind die echt einsame Spitze.
 

CloakingDevice

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
992
@schpaik
Im März wird es noch keinen neuen Mac Pro geben. Der kommt ganz sicher erst mit Haswell.

Wenn man vorgehabt hätte Sandy Bridge-EP zu verbauen, wäre das Teil bereits verfügbar.
Auf die aktuelle Mainstream-Generation wollte man aber scheinbar auch nicht setzen.

Da muss man nicht mehr groß rätseln, was verbaut sein wird und wann das Teil erscheint. ;)
 

mrdeephouse

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.285
Natürlich sind die genannten Länder nicht der Hauptabsatzmarkt, allerdings soll der Mac Anteil in den skandinavsichen Ländern relativ hoch sein und ist somit nicht zu verachten. Lassen wir uns überraschen...
innerhalb der EU ist nicht Hauptabnehmer? ... Was soll denn bitte dann der Hauptabnehmer sein, wenns die EU nicht ist?
 

zivilist

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.512
Es ist wirklich lächerlich mit dem Mac Pro. Ich kenn die Absatzzahlen nicht, denke aber, dass sicherlich kaum noch welche weggehen. Apple hätte längst reagieren sollen. Alternative: diesen fallen lassen und einen größeren iMac (mit besserer Lüftung und dickerer Grafikkarte) anbieten.
 

dgschrei

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.592
@fire2002de
Der Vergleich hinkt gewaltig. Das worauf er anspielt, ist eben, dass der MacPro längst kein S3 mehr ist. Das Teil ist seit 2010! nicht mehr erneuert worden. Da steckt noch ein Nehalem drin. Das ist schlichtweg von hinten bis vorne komplett veraltete Hardware, für die Apple weiterhin Preise verlangt, bei denen die beiden anderen Workstation Platzhirsche Dell und HP nur mit den Ohren schlackern. Und das obwohl die ebenfalls wahre Wucherpreise verlangen.

Der Mac Pro hat in seiner jetzigen Form schlicht nicht mehr die Leistung und Features um sich ernsthaft als Workstation bezeichnen zu lassen.

Wenn du deinen Vergleich haben willst, müsstest du schon eher sagen: Du kaufst doch auch keine Galaxy S 1 für 164. Und da müsste man sagen: heute schon.
 

HW_Dent

Banned
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
99
@dgschrei
Würde ich so nicht unbedingt sagen, Nehalem, Gainestown usw. bieten je nach Konfig und Anwendung noch sehr viel Leistung. Das die Preise vom MAcPro sehr hoch sind stimmt, aber man sollte bedenken das da viele Eigenentwicklungen von Apple drinstecken. Angefangen beim Gehäuse, über die Kühlung, dem Systemboard usw. Bei HP/IBM/Dell findest du keine solchen benutzerfreundlichen Möglichkeiten.
 

JamesFunk

Commodore
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
Ich denke zumindest beim Lüftergitter liegt es an der "Maschengröße", sieht auf den Bilder eher grob aus. Vielleicht befürchtet mann, dass Kinder den Finger in den laufenden Lüfter stecken könnten.
Was für Bilder denn? Ich sehe keine...

Der Mac Pro hat doch nur 1 Gitter (hinten) und da ist ein gekreuztes Gitter aus grauem Plastik drüber. Das sieht so aus, wie ein Pommessschneider.

Wie man da die Finger reinbekommen soll ist mir ein Rätsel.

Steckdosen erscheinen mir da gefährlicher.
 
Top