News Apple verkauft 250-millionsten Song

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.182
Wie Apple heute bekannt gab, wurde über den iTunes Music Store der 250-millionste Song verkauft. Über das Portal, das bisher in 15 Ländern vertreten ist, werden aktuell 1,25 Millionen Tracks täglich herunter geladen.

Zur News: Apple verkauft 250-millionsten Song
 

Otzuka

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
66
ein umsatz von 247,500,000€ (oder etwas weniger dollar)
nicht schlecht, muss man schon sagen....
 
Zuletzt bearbeitet:

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
wobei natürlich das meiste an die labels geht. Ein wenig noch an die künstler und dann noch 2-3 cents pro song an apple.

Ist vieleicht viel umsatz, aber gewinn haben die noch nie gemacht damit. Verluste jedoch auch nicht ;).
 

M4rk

Ensign
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
144
ich schätz mal da dürften auch noch Alben dabei sein, ich kenn mich ned aus oder gibts nur songs für 99 cent?
 

Otzuka

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
66
ja gut stimmt alben kosten glaub ich ca. 12,99€ ?
naja ich dachte die meinen jetzt die songs... und ich glaub schon das bischen mehr als 2-3 % an apple geht...
 

acf|moon

Ensign
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
173
Ich kanns nicht nachvollziehen.
Hab da ebend ma reingeguckt
und ma so nach meine gängigen bans gesucht
Korn, System of a Down, Die Ärzte (von dA gibts da net ein lied lol)
und paar andere Bands, aber lol da ist nix drin.
also scheiss das ganze ding
weil der preiss ist jahr fair soweit aber angebot ist echt sowas von mager
9,99 € kostet ein album
ältere 2,79
also preis ist ok
aber angebot wie gesagt miserable
 

shai_amok

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
278
die auswahl ist mittlerweile sehr gut geworden.
ich kaufe gerne dort, da neue alben teilweise bei und 16 - 17 € kosten und bei itunes eben
nur 9,99 €.

@acf|moon von korn und system of a down haben sie so gut wie alles.
 

<LORD>

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.383
Aber es stimmt schon dass die Auswahl an Punk (hör ich zwar ned aber mal gschaut) und Metal ziemlich klein ist. Mit Metal mein ich aber keine Bands wie Linkin Park u.ä. Ich meine ehrlichen, harten Schwedenmetal. In Flames, Children of Bodom, Finntroll, Battlelore, Ensiferum, Septic Flesh und wie sie alle heißen. Von CoB und InFlames hab ich wenigstens noch jeweils eine EP gefunden aber sonst....? Da is Soulseek schon noch besser...
 
O

oliboli

Gast
Ich finde den AppleStore absolut geil!
Nur gibt es ihn in der Schweiz noch nicht, was eine riesen Schweinerei ist! Ich würd mich bankrottkaufen es gibt so geile Sachen! Vorallem Jazz, die Liste ist unendlich :-D
Ist denn eine Ausweitung der LänderStores irgendwann in sicht!
Bitte, ich will wieder zu einem legalen Musikdownloader werden!!!!
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.586
99 Cent pro Titel sind immernoch nen Happen Geld. Dafür, dass sie keine logistischen Vetriebskosten (Server&Traffic ausgenommen), noch CD-Druck, noch großartig Marketing in den Läden haben und kaum Personal-verschlingend ist.

Wie bekommt man sonst einen iPod 4 GB voll? Rechnet man pro Song 4 MB sind das 1000 Titel. Selbst wenn man sich viele Alben kauft, ist das ein sehr teurer Spaß. Was soll man sonst mit soviel Speicherplatz.
Das Argument als mobilen Datenträger zählt kaum, 2,5" Platten mit 60 GB + Gehäuse bekommt man für 100 Euro.

Ist nen toller und erfolgreicher Dienst, aber bei genauerer Betrachtung immernoch sehr teuer.

mfg Simon
 

Thagor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
269
von den 99 cent sind 6 cent gewinn und 70 cent gehen an die music industrie
 

Blaubierhund

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
355
die songs sind aber nicht wegen apple, sondern wegen der musikindustrie so teuer...
 

Nossi

Captain
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
3.893
10€ für eine Sammlung mp3s sind günstig ? Mein lieber man, ihr müsst es aber sehr dicke haben. Was habt ihr denn dann in der Hand ? Nichts, nur einen Haufen Bits und Bytes. Kein Cover, keine Hülle kein Artwork, kein Silberling, kein Booklet. Für mich als "Liebhaber" (wenn man mich schon so bezeichnen kann) kommt sowas nicht in Frage, da will ich schon etwas zum herzeigen haben und nicht bloss schnöde Files. Bezahlbare Downloads kommen für mich nicht in Frage.
 

mauk

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
12
@nossi(nichs, nur einen haufen bits): du hast recht: die musiker sollten endlich aufhoehren musik zu machen. ich will nur ein cover in der hand haben und bin gluecklich :)

im ernst: auch wenn momentan nicht die richtigen das geld bekommen ist die "herstellung" von guter musik mehr als nur ein haufen beats.
 
Top