News Arctic Liquid Freezer 120 & 240: Flüssigkeitskühler nutzt vier Lüfter

Senvo

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.930
Der 120er ist aber teuer :freak:

Sonst, ich weiß nicht, mir gefallen solche AiO's nicht, eine Komplette oder eine gute Luftkühlung finde ich einfach besser, beides ist leiser, das eine teurer und das andere Billiger
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Klasse, gleich 4 dieser absolut billigen Lüfter, die schon nach kürzester Zeit mit Lagergeräuschen nerven. Nein danke. Die Produkte von Artic sind seit geraumer Zeit einfach nur noch billiger Krempel, der zu teils völlig überzogenen Preisen verhökert wird.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
11.775
Da hätte ich lieber zwei hochwertige als vier billige Lüfter...
Aber wenigstens ist der Drehzahlbereich gut gewählt. 500-1350rpm passt mir.

Klasse, gleich 4 dieser absolut billigen Lüfter, die schon nach kürzester Zeit mit Lagergeräuschen nerven. Nein danke. Die Produkte von Artic sind seit geraumer Zeit einfach nur noch billiger Krempel, der zu teils völlig überzogenen Preisen verhökert wird.
Solange die GPU-Kühler auf hohem Niveau bleiben ist mir der Rest egal :freaky:
 

Palitore

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
764
Klasse, gleich 4 dieser absolut billigen Lüfter, die schon nach kürzester Zeit mit Lagergeräuschen nerven. Nein danke. Die Produkte von Artic sind seit geraumer Zeit einfach nur noch billiger Krempel, der zu teils völlig überzogenen Preisen verhökert wird.
Ich benutze immer mal wieder Arctic-Lüfter und bin eigentlich zufrieden.
Gut und günstig, 6 Jahre Garantie und gedrosselt auch sehr leise.
Da gibt es schlimmere / lautere Teile.

Auch fein ist die Kabelverzweigung mancher Modelle, um mehrere Lüfter an einem Anschluss zu betreiben/regeln.
 

killertomate285

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.180
Also die Lüfter hatte ich auch damals. Gedrosselt sind sie leise, aber alles über 700 u/min fand ich sehr laut.

Nen 280er Radiator hätte mir besser gefallen, dann hätte ich es mir eventuell überlegt:)
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Nun, ich war von den Arctic F12 Lüftern keineswegs überzeugt. Äußerst günstig sind sie, das stimmt. Aber dementsprechend billig ist ihre Verarbeitung auch.
Schon nach 1 Woche kam es bei meinen zu derben Klackergeräuschen. Und sowas ist inakzeptabel.
 

D708

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.073
Ich mag waku kühlungen eigentlich sehr gerne. Gerade in kleinen Gehäusen. Dadurch kann man den kühler plus radiator direkt am gehäuse rand platzieren.
 

Nobbi56

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.222
Gibt es Erkentnnisse, von welchem Hersteller/Zulieferer die Pumpe stammt, und wie diese bestrieben wird (PWM, 3polig oder 4pol Molex)?

Das Klackern von AiO-Pumpen empfand ich im Zweifel als nerviger wie das objektiv lautere, aber monotone Luftrauschen...

LG N.
 

digitalangel18

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
6.369
Klasse, gleich 4 dieser absolut billigen Lüfter, die schon nach kürzester Zeit mit Lagergeräuschen nerven. Nein danke. Die Produkte von Artic sind seit geraumer Zeit einfach nur noch billiger Krempel, der zu teils völlig überzogenen Preisen verhökert wird.
Kann ich nicht bestätigen, ich verwende diese billig 3€ Lüfter seit Jahren und die ältesten müssten mitlerweile über 10.000h gelaufen haben - keine Lagergeräusche, und runtergeregelt genau so leise wie teure Produkte. Sehr zufrieden. Der AC Extreme auf meiner GTX260 lief auch 5 Jahre ohne mucken.
 

Andybmf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
1.498
also ich hatte schon zwei graka kühler mit triple lüfter von artic verbaut. war vollstens zufrieden. auch nach einem jahr liefen die lüfter einwandfrei und auch unter last war die lautstärke noch vertretbar.
ich kann somit nichts schlechtes über artic sagen und denke, dass sie auch mit diesen aoi´s was anständiges rausbringen.
ein praxistest wäre fein.

@ nobbi56: dass aoi pumpen generell klackern, kann ich so auch nicht bestätigen. meine z.b. ist unhörbar. ein bekannter von mir hatte mal geräusche bei seiner aoi pumpe. er hat die pumpe und radi nochmal ausgebaut und das ganze kühlsystem leicht geschüttelt und gut war´s.
auch von seiner pumpe kommt seit dem kein mucks mehr.
 

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
3.054
Hmm. Ein typisch dünner Radi einer AiO und dann Push/Pull? Das ist irgendwie nichts ganzes.
Für die dünnen Radis reicht eine Lage Lüfter, wenn man die AiO mit einem 6 cm tiefen Radi verkaufen würde, wäre Push/Pull schon sinnvoller. Aber die Zielgruppe hat wahrscheinlich keinen Platz im Gehäuse für 11 cm Radi+Lüfter-Sandwich :D

Oder wie wäre es mal damit: Eine AiO ohne Lüfter verkaufen, dann kann der Kunde selbst entscheiden.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.517

Maschendraht

Banned
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
83
Dicke Radiatoren und/oder niedrige Drehzahlen, dann bringt das schon was.
naja, ... der Druckverlust des Radiators wird ja hoffentlich nicht so hoch sein, dass da überhaupt keine Luft durchströmt, wenn nur ein Lüfter als Pusher montiert wird. Der Pull-Lüfter soll ja eigentlich nur dafür sorgen, dass die Warme luft sich nicht hinterm Radi staut, weil sie ja beim Durchströmen des Radis abgebremst wurde.

Wenn mann sowas aber im Deckel eines Gehäuses montiert und die Luft durch die Pusher ohnehin nach oben geblasen wird, dann erübrigen sich die Pull-Lüfter. Die bringen nur was bei vertikal montierten Radis.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.003
Bei niedrigen Drehzahlen - unter 1.000 U/Min - dürfte es schwer werden einen Lüfter mit so hohem statischen Druck zu finden der so gut bläst (Jugendliche lachen jetzt), dass ein weiteres Pull-Exemplar keinen Mehrwert mehr bietet.
 
Top