Test Ashes of the Singularity: DirectX-12-Benchmarks mit Grafikkarten von AMD und Nvidia

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.203
#1
Das erste Spiel mit DirectX 12 ist da. Ashes of the Singularity unterstützt die neue Windows-10-API. ComputerBase hat mit zahlreichen AMD- sowie Nvidia-Grafikkarten Benchmarks im Vergleich zu DirectX 11 durchgeführt. Und zwar nicht nur auf einer High-End-, sondern auch einer langsameren CPU. Es gibt interessante Ergebnisse.

Zum Test: Ashes of the Singularity: DirectX-12-Benchmarks mit Grafikkarten von AMD und Nvidia
 
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
616
#3
Dann kann ich also DX12 auf meiner GTX 960 unter Win 10 vergessen.
Macht aber nix, da ich sowieso wieder auf Win 8.1 zurückswitche, weil Microsoft mit der Datensammlerei den Bogen überspannt hat.
Werden halt keine DX12 Games gezockt, fertig.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.518
#4
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.199
#5
wieso bekommen Grafikkartenhersteller Zugriff auf den Quellcode des Spieles ? ich ging immer davon aus...das die Spielehersteller sich nach den Treibern des Grafikkarten Herstellers richten....
 
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
860
#6
Spielt doch keine Rolle solange Windows 10 sich im Beta Stadium befindet kommt ein Wechsel nicht in Frage.
 

TNB

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
365
#7
wieso bekommen Grafikkartenhersteller Zugriff auf den Quellcode des Spieles ? ich ging immer davon aus...das die Spielehersteller sich nach den Treibern des Grafikkarten Herstellers richten....
Du hast wohl etwas misverstanden. Sie haben Zugriff auf den Quellcode von DX12.

@Mario2002: Mit Win 8.1 sammelt MS auch Daten. Aktuell tun ja alle so als wenn es neu wäre in Win 10, dass MS Daten sammelt :D
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.199
#8
Dann kann ich also DX12 auf meiner GTX 960 unter Win 10 vergessen.
Macht aber nix, da ich sowieso wieder auf Win 8.1 zurückswitche, weil Microsoft mit der Datensammlerei den Bogen überspannt hat.
Werden halt keine DX12 Games gezockt, fertig.
ach wenns danach geht..dürftest du auch nicht Online sein,kein Handy haben..nirgens wo gemeldet sein....überall werden doch deine Daten gesammelt....
 

Otsy

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.313
#9
In höchstem Maße interessanter Vortest. Vielen Dank dafür.

Ich bin gespannt, was die nahe Zukunft uns bescheren wird.
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
1.199
#12
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
194
#14
Wo sind nun all die Wissenden, welche mit ZUKUNFTSSICHERHEIT (FL 12_3) für die Nvidias gewettert haben? (Und das Tier Lvl vergessen haben) Ich denke die Konsolenarbeit macht sich für Amd schön langsam bezahlt, hoffentlich nicht zu spät. Ich denke bei DX12 muss Nvidia noch eine Bremse für Amd finden. Hoffentlich lässt das Microsoft nicht zu! Hoffentlich besinnen sich auch die Spieleentwickler und entsagen dem schnellen Geld!
DirectCumputing Berechnungen nicht vergessen... Hier sehe ich viel Potenzial für AMD, auch bei Spielebeschleunigung!
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
20.326
#18
interessant ist es schon, hier zahlt sich teils AMD hohe Rohleistung etwas aus... dennoch hatte ich eigentlich sogar etwas mehr erwartet füpr dass das es sich quasi wie bei Swarm un ne Techdemo handelt, in enger Partnerschaft mit AMD ( Fury wurde ja oft genau damit beworben...)
Ergänzung ()

Ich nehme mal an dass die Leistungssteigerung unter Dx12 der R9 290 äquivalent zur R9 390 liegt ?
klar. Kann man von ausgehen, wieso auch nicht.

Edit:

Wie wenig Aussagekraft diese "Demo" hat sieht man schon an den DX11 Werten - ist ja nicht so als wäre da eine GTX 970 50% fixer als die 390. Ashes of the Singularity geht in meinen Augen Hand in Hand mit Swarm und ist genauso aussagekräftig. Gezieltes Bottelneck Benchmarking.

Interessanter wirds her dann bei ersten "richtigen" DX12 Games. Deus EX zb.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
2.952
#19
Auch wenn ich mittlerweile eine AMD Karte habe und gut gerüstet bin, bin ich von beiden Herstellern enttäuscht da hier anscheinend nur das nötigste gemacht wird was man machen kann und vor allem nur wenn es irgendwo brennt. Vor allem aber das es keine waschechten Direct 12 Karten gibt sondern Direct 12 fähige (diverse DX Levelsupports) wenn ich auf dem laufenden bin.
 

Zotac2012

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.701
#20
Keine Treiberoptimierung, nur ein Spiel, mehr als ein kurzer flüchtiger Eindruck der aber nichts aussagt. Wenn DirectX12 erst mal richtig in Fahrt kommt und die Treiber dafür Optimiert wurden werden wir sehen, was die Grafikkarten von AMD und Nvidia wirklich im Stande sind mit DirectX12 zu leisten. Lasst doch AMD wenigstens für einen flüchtigen Moment mal die Nase vorne haben, damit Nvidia wieder angetrieben wird Innovativ zu sein, kann uns als Käufer und Nutzer von Grafikkarten dieser beiden Hersteller nur freuen.;)
 
Top