Asrock H77 - Welche Treiber aktuell halten?

kutas

Lt. Commander
Registriert
Mai 2006
Beiträge
1.033
Bisher halte ich nur meine Grafikkartentreiber aktuell. Alle anderen Treiber habe ich bisher nie aktualisiert (hab meinen PC im Juni 2012 aufgesetzt und damals die aktuellsten Treiber genommen von der Homepage von Asrock).

Hier ist mein MoBo und die Treiber: http://www.asrock.com/mb/overview.de.asp?cat=Download&os=Win764&Model=H77 Pro4/MVP

Mittlerweile wurden ja einige Treiber aktualisiert? Welche sollte man aktuell halten? Lohnt sich MoBo-Treiber aktualisieren überhaupt für die Gaming Perfomance?
 
never touch a running system ;)
solange alles läuft laß es doch einfach so
aktualisieren kannst du wen irgenwas nicht mehr so funktioniert wie es sollte
 
ist dem so?
na dann was ändert sich durch neuere treiber in seinem fall?
wird der ton von nem neueren sound treiber besser?
sind die usb 3 ports wegen der änderung der vierten nachkommerstelle im treiber schneller?

I look forward to hearing from you
 
ist dem so?
na dann was ändert sich durch neuere treiber in seinem fall?
wird der ton von nem neueren sound treiber besser?
sind die usb 3 ports wegen der änderung der vierten nachkommerstelle im treiber schneller?
Muss nicht, kann aber! Selbstverständlich können genauso gut auch neue Probleme entstehen.
Trotzdem finde ich den Spruch "never touch a running system" ziemlich veraltet. Heutzutage hat ja fast jedes Programm sowieso eine Auto-Update Funktion und das nicht ohne Grund.

Falls mit neueren Treibern Probleme auftreten sollten, kann man ja deinstallieren und den alten wieder drauf machen.
Ich denke auch: Heutzutage gehört zu einer guten Systempflege auch das regelmäßige Updaten aller Programme und Treiber, allein schon wegen den zahlreichen veröffentlichten und auch vor allem den nicht veröffentlichten Schließungen von Sicherheitslücken ec. pp..
 
Ingrimmsch schrieb:
ist dem so?
na dann was ändert sich durch neuere treiber in seinem fall?
wird der ton von nem neueren sound treiber besser?
sind die usb 3 ports wegen der änderung der vierten nachkommerstelle im treiber schneller?

I look forward to hearing from you

Sehe das so wie Gorby.
Aktuelle Treiber Updates fürs Board (Chipsatz),Sound gehören für mich einfach auf nen ordentliches System.
So wie Updates für Windows,Router,Browser,neuste Versionen von Tools,Anwendungen usw.
Graka Treiber sowiso...wenigstens zum testen.
Gerade auf ner Zockerkiste...dazu sind die Teile doch da.
Wer hat auch nur einen Frame bei BF3 oder Crysis 3 zu verschenken?
Ich denke jeder der halbwegs Ahnung von seinem Rechner hat bekommt es auch auf die Reihe bei Problemen wieder eine Version zurück zu gehen.
Weil,wenns daran scheitern sollte lieber gleich nen Plaste-Kasten wie ne XStationPlayBoxNintendoFaxen-Konsole kaufen.

Ist doch nicht so das die Programmierer den ganzen Tag langeweile haben und deswegen mal nen paar Updates raushauen.
Deswegen kommt bei mir auch neue Firmware fürs Brett oder ne SSD,wenn sie auch nur irgend einen Fehler fixt oder ne Verbesserung mitbringt auf die Kiste.

Damit fahre ich persönlich seit vielen Jahren auf meiner und vielen anderen Kisten die ich nebenbei am laufen halte ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
CSO schrieb:
Der musste ja wieder mal kommen.
So ein Schwachsinn.


Jo und dein Schwachsinn noch dazu ...

Er hat recht wenn es keine Probleme gibt sollte man es so laufen lassen .
 
Intel USB 3.0 Treiber und die Grafiktreiber sollten immer auf dem aktuellen Stand sein
 
Es gibt KEINEN Grund einen Treiber zu aktualisieren, wenn nicht ein konkretes Problem besteht, welches damit gelöst wird.
 
noch schlimmer externe Tools einem was abnehmen zu lassen die dann auch noch wild installieren bis das System zugemüllt werden .
 
Zurück
Oben