News ASRock X570 Aqua: Limitiertes Wakü-Mainboard für Ryzen vor Marktstart

coasterblog

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.291
@Darkscream du vielleicht nicht, aber die Werbeindustrie weiß wie man den ein oder anderen Kunden manipuliert. Und klar, man muss nichts kaufen. Aber es gibt genug Leute die auf sowas anspringen.

Ich selbst kenne (leider) Leute die z.B. bei Apple Präsentationen beim "awesome" und "amazing" die Brieftasche zücken. Unabhängig davon wie teuer oder nützlich. Wenn die Vernunft immer siegen würde verkauft sich davon kein einziges. Ich gehe aber davon aus dass es ratz-fatz vergriffen sein wird.
 

EadZ1

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
542
Mein erster Gedanke: Yeah! Endlich ein gescheites, mehrheitlich helles/weißes Board mit X570!
Und dann kam der voraussichtliche Preis... :freak:
Dann doch lieber ohne WaKü-Vorbereitung und WiFi, dafür meinet Wegen mit Chipsatzlüfter.
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.567
***DisplayPort 1.4 Input is used to connect a Type-C Monitor. <- dafür ist der DP-Eingang also da. Dafür muss aber laut Handbuch eine Grafikkarte per Kabel mit dem DP-EIngang verbunden sein. Da gibt es auch noch einen internen DP-Eingang.
 

Plumpsklo

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.812
Die Leute schimpfen hier über den Preis.. Ganz ehrlich? Wenn ich einen PC baue mit Budget Open End, dann will ich kein MSI B450 Max sondern das heftigste Eisen im Rohr. Genau diesen Markt bedient Asrock.

Wie immer gilt: Es wird keiner gezwungen das Teil zu kaufen. Oder steht da irgendwo Kaufpflicht?
 

JBG

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
404
***DisplayPort 1.4 Input is used to connect a Type-C Monitor. <- dafür ist der DP-Eingang also da. Dafür muss aber laut Handbuch eine Grafikkarte per Kabel mit dem DP-EIngang verbunden sein. Da gibt es auch noch einen internen DP-Eingang.
Ja, es hat zwei DP-Eingänge, weil es eben zwei Thunderbolt-Anschlüsse am IO-Shield hat (Donnerblitz). Dass die Dokumentation nicht so prall ist, naja, nach den Erfahrungen mit ASRock Rack wundert mich nicht mehr viel, wenn ASRock dransteht :-/
 

n8mahr

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.844
Mhh.. ich wäre wirklich dafür, dass viele Leute so ein Brett kaufen, damit MEHR davon auch von anderen Herstellern auf den Markt kommen und die Preise dann evtl sinken ^^
 

Joshinator

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.088
Ich find es auch unglaublich dreist das der Bugatti La Voiture Noire für 11 Millionen Euro verkauft wird, und der war oben drauf noch extrem limitiert. Konnte 5 Nächte lang nicht schlafen weil Bugatti mir da solchen Druck gemacht hat den zu kaufen.

Aber ehrlich, wer wegen dem Preis meckert ist eben nicht die Zielgruppe, es wird genug Leute geben die die 1000 Euro in der Mittelkonsole als Wechselgeld rumliegen haben.
Ein paar solcher Leute kaufen das und der Rest wird an irgendwelche Show-Builds gesponsert um zu zeigen wie gut ASRock ist.
Halo Produkt, sonst nichts.
 

tstorm

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
863
Für 1000€ lag es wohl nicht im Budget ein optisch ansprechendes und gut verarbeitetes IO Shield zu entwerfen, bei dem die Ports vernünftig eingefasst sind und nicht große eckige Löcher um die USB-C Anschlüsse klaffen.
 

Che-Tah

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
937
Die Leute schimpfen hier über den Preis.. Ganz ehrlich? Wenn ich einen PC baue mit Budget Open End, dann will ich kein MSI B450 Max sondern das heftigste Eisen im Rohr. Genau diesen Markt bedient Asrock.
Mit welchem Mehrwert? 250€ Mainboard + Chipsatz + Spawa Kühler tuts auch.
Da kannst gleich be Titan statt net 2080 Ti nehmen... Hat man mehr davon... Das wäre dann für dich Geldverschwendung?

...oder ein 500€ Wakü Netzteil.

Würde ich beides dem Mainboard vorziehen.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.831
Mhh.. ich wäre wirklich dafür, dass viele Leute so ein Brett kaufen, damit MEHR davon auch von anderen Herstellern auf den Markt kommen und die Preise dann evtl sinken ^^
Auch wenn "viele Leute" das kaufen würden, werden es sicher nicht so viele sein damit man es in Großserien auf den Markt werfen kann, damit es irgendwo günstig wird.
 

coasterblog

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
5.291
Ich bin sicher die 1000 Stück verkaufen sich. Denke aber wenn man schon die Entwicklung gemacht hat und dann zu einem angemessen, markttauglichem Preis und unlimitiert anbietet würde es sich mehr rechnen. Nachfrage dürfte es geben und wenn sich das verkauft zieht die Konkurenz vielleicht mit was nochmals am Preis was ändern dürfte.
 

JBG

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
404
Geht es nur mir auf den ersten Blick so oder ist das Board nicht einfach ein X570 Creator mit Fullcover-Wasserkühler? Also wer die elektronischen Features möchte (10 GbE, 2 x Thunderbolt 3), wäre auch mit dem X570 für ca. den halben Preis genauso zufrieden. Ein X570 Taichi könnte man selber ähnlich erweitern, hat dann aber etwas schwächere VRMs für etwa den gleichen Endpreis (auch wenn ich eher nichts mit Aquantia kaufen würde, wodurch der Preis wegen Intel X550 o. ä. sogar höher ausfällt)
 

Plumpsklo

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.812
Mit welchem Mehrwert? 250€ Mainboard + Chipsatz + Spawa Kühler tuts auch.
Da kannst gleich be Titan statt net 2080 Ti nehmen... Hat man mehr davon... Das wäre dann für dich Geldverschwendung?

...oder ein 500€ Wakü Netzteil.

Würde ich beides dem Mainboard vorziehen.
Wieso vorziehen? Wenn mein Budget alles hergibt? Genau dafür ist das Board gedacht und gerade nicht für den 2000 Euro PC. Dort nimmt man dann preislich passende Komponenten.

Vielleicht etwas die eigene Sicht auf die Dinge erweitern.
 

MP42

Ensign
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
251

EadZ1

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
542

Che-Tah

Lieutenant
Dabei seit
März 2009
Beiträge
937
Ein Budget ist per Definition ein monitäres Limit!
Wenn Geld garkeine Rolle spielt gibt es gar kein Budget!
...und wenn Geld garkeine Rolle spielt nehm ich doch nen 8auer Phasenwechsel Kühler für ein paar Tausend Taler extra.
Da ist das hier gezeigte Mainboard nutzlos.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.164
Dann doch lieber ohne WaKü-Vorbereitung und WiFi, dafür meinet Wegen mit Chipsatzlüfter.
Nö. Dann doch lieber erst einmal Intel.

Schade eigentlich aber dieses Jahr hat AMD die Beschaffungsrunde, die mit dem Auslaufen von Windows 7 akut geworden ist, mit den Lüftern bei mir verpasst.

Voraussichtlich wird dann bei Windows 11 wieder geschaut was wir brauchen und da stehen aber dann leider die Chancen wieder gut, dass Intel sich berappelt hat.

Auch wenn es anders rüberkommen mag, ich bin dankbar für JEDES Angebot.
 

Meleager

Lieutenant
Dabei seit
März 2019
Beiträge
604
Echt ein schickes Board.
Ohne den Wasserkühlungsfirlefanz und für 200€ würde ich es direkt in die engere Wahl nehmen.
Bisher ist da das Asus Prime X570 Pro recht einsam...

Wo bleibt MSI mit einem X570 Titanium? Oder ner -Arctic Variante?
Und wieso stellt niemand sonst weiße Mainboards her??
 

yummycandy

Captain
Dabei seit
März 2005
Beiträge
3.501
Top