Asrock z77 Extreme 4 i72600k

Agrostyle1988

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
33
Ich würde gerne mal sehen was bei meinen CPU noch so zu machen ist , bin aber absolut neu auf dem gebiet oc.
Hab schon viele von den faqs gelesen , aber werde da nicht so richtig Schlau draus .

Hat jemand mit den Komponenten vielleicht schon mal was rum gespielt und wäre so lieb mit unter die Arme zu greifen ?
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.394
Da jede Konfiguration sich anders verhält, auch wenns die gleiche Hardware ist, kann man dir keinen Wert X vorsetzen den du einstellen musst.

Wo kommst du denn nicht weiter? Irgendwas musst du an den FAQs ja verstanden haben oder nicht?

Habe BTW das Extreme4 und den 2600k auf 4,4GHZ mit etwas Undervolting laufen. Das heißt aber nicht, dass das bei dir mit den gleichen Einstellungen so läuft.
 

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.961
Wo genau gibt es Probleme?
 

Agrostyle1988

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
33
Ja das ist mir klar , aber ich denke mein Board müsste grundsätzlich erstmal etwas eingestellt werden.. ich weis nicht was am besten bzw. einfachsten ist .
Und welche Variante sicherer .
Hab mich an das Takten nie ran gewagt
Hätte auch gern so an die 4,5 takt
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.213
Moin, bei mir lief der 2600K auf dem gleichen Board auf 4.6Ghz bei unter 1.4V.
Da ging auch noch mehr, aber dann musste ich teils über 1.4V, was auf Dauer nicht gerade gesund ist.
Im Endeffekt ist halt jede CPU einzigartig was ihren Bedarf an Spannung und Taktfreudigkeit angeht.
Ich empfehle dir langsam den Takt also Multiplikator zu erhöhen und nur wenn es instabil wird die Voltage zu erhöhen. Ein gutes Tutorial zum Thema gibts hier:
https://www.hardwareluxx.de/communi...el-1155-oc-guide-faq-847597.html#post17811383

Da wird auch noch mal fett drauf hingewisen:
/!\ Für den 24/7 Betrieb empfiehlt sich, je nach VID (dazu später mehr) nicht über 1,375V VCore (Windows, Last) zu gehen und unter 74°C CPU Kern Temperatur zu bleiben!
 

Agrostyle1988

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
33
@Admiral grundsätzlich bei allem 🙈 möchte auch nichts zerstören..
Blicke nicht ganz durch mit den Spannungen und dem Multiplikator..
Und die RAM Einstellungen Timings etc.
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.394
Du musst nix "Speziel" einstellen, gewünschten Takt einstellen und auf Stabilität testen, wenns Abstürzt, mehr Spannung, wenns direkt läuft kann man mit weniger Spannung Strom/Wärme optimieren.

Am Ram musst du garnix einstellen um die CPU zu übertakten.
Ich lande bei 4,4GHZ bei rund 1.2V ... mehr würde wohl funktionieren, sprengt aber meine Temperaturen.

mfg
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.213
Steht alles im von mir verlinkten Tutorial, das ist wirklich sehr verständlich, auch für Anfänger, da alle Begriffe, Spannungen usw. erklärt werden. Man mus sich nur etwas Zeit nehmen und nein OC ist nicht einfach nen Wert eingeben, ne Spannung und es läuft. Das benötigt halt viel Zeit um auf Stabilität zu testen, ne möglichst geringe Voltage für den entsprechenden Takt zu finden und das Limit der CPU auszuprobieren.
 

Agrostyle1988

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
33
@Chillaholic mit den Tutorial werde ich mich mal in Ruhe befassen .
Danke .
Was hattest den fürn Lüfter drauf ?

@#.kFk
also kann ich alles auf Auto lassen?
Ich lese immer nur das sämtliche Werte fixiert werden müssen Speicher Timings etc eingestellt werden usw
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.394
Naja jenachdem, wenns nur mit 45 Multiplikator einstellen stabil läuft kannst du alles auf Auto lassen ... wenns nicht stabil ist musst du mindestens an die Voltage der CPU ran, ist mit alles @ Auto dann halt kein optimales OC mit vermutlich zuviel Spannung was man eben nur durch testen ermitteln kann wo da der Sweet Spot liegt.

Machen kann man am Ende viel, kommt halt auch darauf an wieviel zeit man bereit ist zu investieren und ob man einfach 4,5GHZ will oder 4,5GHZ unter optimalen Bedingungen
 

Agrostyle1988

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
33
Dann muss ich mich dann mal ran tasten .. ist 45 als Anfang schon zu viel ?
Ob es dann stabil läuft wenn alles auf Auto steht , sehe ich dann in Prime richtig ?
Wie lange sollte ich den Test laufen lassen?
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
13.213
Nen "Macho" HR-02.

Was Stabilität angeht hat man früher 24H Prime-Stable getestet.
Davon sind viele aber weg und 2-4 Std Prime und danach einige Benchmarkdurchläufe hat sich bei mir bewährt.

45er Multi sollte eigentlich jede CPU packen, zumindest mit Auto was bei dem Board aber wohl 1.4V bedeutet (zu viel!) Halte dich da lieber an die empfohlenen 1,375 und schau dir noch mal LLC (Load Line Calibration) und dessen Auswirkungen auf die Spannung unter Last an.
 

Holzinternet

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
695
Hatte damals das Z77 von MSI... hab da kein großes Gewese gemacht. Takt angehoben (zu Beginn auf 4.2) ohne die Spannung zu erhöhen und getestet. Lief bei mir. Muss oder kann natürlich auch nicht klappen bei Dir. Siliziumlotterie... Und dann mit "lebensnahen" Anwendungen getestet. Hab keine Angst vorm OC. Lies Dich ein und teste. Hier hast Du ja viele User die Dir Tipps geben. Wichtig ist in Verbindung mit CPU OC bei den Sandys RAM OC. Nach Möglichkeit auf 2133 MHz gehen. Das macht bei den min Frames und Frametimes ganz viel aus. Ergo flüssiger...
 

Agrostyle1988

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
33
Da stellt sich ja jetzt erstmal die Frage welche Rams dafür kaufen?
Hab momentan 8gb corsair drin weis aber gerade nicht welche .
Da ich mir aber ne rtx 2070 amp super extreme gegönnt habe , und mit den ffps von 60-70 nicht zufrieden bin , hab ich überlegt neue rams (16gb) und neuen Lüfter und dann CPU oc...
Frage ist Rechnet sich das auf Dauer ...
Oder wirklich ein neuer i7 9700k...
Das ist mein Problem
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.394
Zuletzt bearbeitet:

Agrostyle1988

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
33
ich brauch mal eure hilfe hab jetzt en problem ...
hab den Multi seit paar tagen auf 42 stehen läuft auch alles stabil..
heute sind die neuen rams gekoammen .
GSkill Trident X F3-2400 16Gb
nun startet mein pc bevor er überhaupt anfängt zu starten immer erst 3x mal bevor ein bild kommt .

Im bios zeigt er mir die rams als Dual Belegung an aber nur mit 1333
und das zeigt CPU Z

desweiteren zeigt er mir dann beim dritten startversuch immer erst an : The System failed to boot several times before..

Also hab den fehler beheben können das er mehrfach versucht zu starten, hab die rams frequen jetzt fest auf 1600 eingestellt,1866 läuft in stabil bis gar nicht und 2133 startet er wieder gar nicht erst .
xmp Profil steht auf 1.3 Profil 1
und cms deaktivieren geht nicht, dann lande ich direkt wieder im Bios ...

Was kann ich machen bzw verbessern , kann ich die rams nicht schneller fahren?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.394
Hast du es mal mit dem 2. XMP Profil probiert? Da liegen 1,5V statt 1,35V für den RAM an , was für den Betrieb mit 2333MHz sicher auch nötig ist.

mfg
 
Top