Asus 7870 - Bios flashen

distrophik

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
700
Was erhoffst du dir davon? Es wäre doch viel einfacher die 100 bzw. 50 MHz im Treiber anzuheben.
 

Philipp_966

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.135
einfach im AMD Treiber die Taktrate etwas anheben. Mit etwas Glück schafft die Karte die 100Mhz mehr ohne Spannungserhöhung.
 

Aeromax

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.115
@HisN: Das dementiert der Treiber sofort mit einem Bluescreen.
Bis zu den HD5k gings allerdings noch.

@TE: Wenn du die Taktraten getestet hast und alles stabil läuft sollte da nichts schief gehen.
Allerdings solltest du trotzdem das Original immer zuerst sichern usw. das Übliche eben.
 

WebLobo

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.680
DANKE @Aeromax für die erste hilfreiche Antwort !!!
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.077
Weil es das ist was Du hören möchtest, bzw. es Dich bestätigt? *g*

@Aeromax
Die Jungs, die die Tools herstellen sind wieder nicht schnell genug? Im HW-Luxx haben sie ja zwei die mit dem Hex-Editor die notwendigen Änderungen am Kepler-Bios gemacht haben, bis es den Kepler-Bios-Editor für NV gab. Wusste ich nicht. Mein Fehler.
 
Zuletzt bearbeitet:

WebLobo

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.680
Wen es interessiert: das andere Bios flashen funktioniert problemlos, Karte werkelt einwandfrei.

Ob man auch das Bios eines anderen Herstellers flashen kann, muß ein anderer User ausprobieren :D
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.931
Also ich habe ja eine ASUS HD7870-DC2-2GD5-V2 und habe auch überlegt ob man nicht vielleicht auf das Bios der ASUS Radeon HD 7870 DirectCU II TOP V2 flashen soll, aber das ist wirklich unnötig. Habe die Werte im GPU-Z von beiden Grafikkarten mal verglichen und der einzigste Unterschied ist, das die Asus 7870 Top einen GPU-Takt von 1100 und Speichertaktfrequenz 5000MHz hat [meine hat 1000/4800].

Habe diesen Wert über das Asus GPU-Tweak so auf meine Grafikkarte übernommen und das funktioniert ohne Probleme und vor allem auch ohne Spannungserhöhung. Somit läuft meine jetzt wie die Top und so kannst Du bei Deiner Grafikkarte auch versuchen auf die Werte der Top-Edition zu O`cen. Da brauchst Du nicht das Risiko mit dem Bios Flash einzugehen.


mfg Zotac2012
 

WebLobo

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.680
Bios per DOS flashen dürfte nicht das Problem sein ;)

Mit ging es darum, daß keine anderen Progs (z.B. Afterburner) mitlaufen müssen oder ich den Treiber nach jedem Update neu editieren muß.
Wenn die Karte VIEL MEHR als 1100 mitgemacht hätte, dann evtl. ...
Aber meine macht bei ~ 1150 dicht ... und auf diese 50MHz mehr kann ich locker verzichten -
deshalb Biosflash und Ruhe ist ;)

Mit 1100/1250 komme ich gut über die Runden
 
Top