ASUS A88X-Plus

axel.

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
11
Da ich wohl ein Problem mit meinem jetzigen Board habe (ich bekomme keine 32GB Ram zum laufen) sehe ich mich nun doch um ein neues um. Ich spiele so gut wie nie am PC ich benutze ihn zu 90% für Bildbearbeitung und Panorama erstellen.
Ich möchte mit dem neuen PC auch nur das Selbe machen, und bevor jemand sagt wozu braucht man denn soviel Ram, ich habe keine Lust jedesmal zu warten bis PC fertig ist mit der Auslagerungsdatei, dauert für ein Gigapixelpanorama so um die 20min.

Mein jetziges Board ist ein Asus P8Z77-M, Intel Core i7 3770 3400MHz und Ram mit DDR3 16GB auf 1600MHz getaktet.

Meine Vorstellung ist nun ein ASUS A88X-Plus mit AMD Athlon X4 860K Black Edition (4x 3.7GHz) und jetzt schon vorhandenen Ram mit DDR3 32GB. Die Entscheidung fiel auf das Board weil man dort bis 64GB installieren kann, da wird es wohl mit den 32GB klappen.

Hat schon jemand Erfahrung damit und bietet die Kombination in etwa die gleiche Performanz wie das oben genannte,
oder habt ihr alternativen.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Das wäre ein riesiger Rückschritt. Die Performance wäre halbiert.
Kauf ein gebrauchtes LGA1155 Board?
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.563
Grausame Idee - das i7-System ist dem Athlon haushoch überlegen.
Was hast du versucht, um die 32GB zum laufen zu bringen? Kann schon sein, dass du den Speicher von Hand einstellen musst bei Vollbestückung oder auch die Spannung anpassen ....
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.660
um gottes willen, wie bist du denn auf die idee gekommen deinen guten i7 durch so nen vergleichsweise regelrecht schrottigen Athlon zu ersetzen? guckst du dir vor sowas keine tests/benchmarks an?

organisier dir ein gebrauchtes 1155 MB oder geh dem problem mit dem aktuellen MB nochmal genau(er) auf den grund.
 

Gracchus

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
623
Dein Board kann laut Asus Specs bis zu 32GB RAM aufnehmen (4x 8GB), also wenn die bei Dir nicht laufen, könntest Du erst mal nach dem Fehler suchen... z. B. erkennt das Board die Bausteine einzeln bzw. im Kit? Und sind die technischen Daten der RAMs gleich? Sonst könntest du auf dem neuen Board die selben Probleme bekommen....

Welchen Speicher hast du? Vielleicht gibt das schon einen Hinweis darauf warum es nicht läuft.... Und selbst wenn du 32GB RAM neu kaufen musst ist das immer noch günstiger als das vergleichsweise langsame AMD System.

Ich arbeite selbst ganz gerne mit AMD Systemen, aber in Deinem Fall kann ich Dir auch nur abraten... der Intel den du hast hat wesentlich mehr Power als der AMD den du rausgesucht hast.
 
Zuletzt bearbeitet:

axel.

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
11
habe hier schon einen thread aufgemacht https://www.computerbase.de/forum/threads/ram-wird-trotz-ovl-nicht-installiert.1601146/#post-19032324 ist aber nichts dabei raus gekommen, ich versuche schon seit einer Woche die neuen Ram zum laufen zu bekommen und ich weiß nicht ob das Board einen weg hat oder die CPU
Speicher habe ich leider schon gekauft sind diese hier http://www.gskill.com/en/product/f3-2133c11q-32gzl

Und mit einem anderen AMD: AMD A10-7890K Black Edition (4x 4,1GHz) 4MB Radeon R7 Sockel FM2+ CPU,
wie gesagt es geht mir nicht um Spiele, ich brauche den Rechner nur zur Bildbearbeitung und brauche eben die 32GB oder mehr Ram.

Der AMD Athlon X4 860K Black Edition (4x 3.7GHz) 4MB Sockel FM2+ hat doch auchwie der i7 3.7GHz und der macht ohne OC 2133MHz-Ram,
soll das soviel ausmachen.

Ach so eine Graka habe ich, PNY GeForce GTX 650
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.660
der athlon hätte wohl auch mit 5GHz nicht die singlethreadpower des 3770, wohl aber einen höheren verbrauch. der A10 ist ne APU und bei verwendung einer dGPU komplett sinnbefreit.
 

Gracchus

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
623
Also laut der Grafik im anderen Thread werden die Module in den Slots 1 und 3 erkannt, die in 0 und 2 nicht. Wenn du die Module aus den Slots 1 und 3 rausnimmst und dort die aus 1 und 3 (die angeblich nicht funktionieren) einbaust, werden dann auch 16GB angezeigt? Dann sind alle 4 in Ordnung.
Wenn alle 4 in Ordnung sind kannst du entweder nach der fehlerhaften Einstellung suchen, oder es ist vielleicht so wie ein User im anderen Thread schreibt, daß die Speicher vielleicht dual sided sind und Vollbestückung nur mit single sided Modulen läuft (ist ja nur ne Vermutung...) jedenfalls wenn die Speicher in Ordnung sind, aber nicht alle 4 auf dem Board zum Laufen zu kriegen sind, dann würd ich mir ein anderes Sockel 1155 Board kaufen und nicht für deutlich mehr Geld auf ein deutlich leistungsschwächeres AMD System umstellen...
 

axel.

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
11
na dann werde ich das mal mit den single sided Modulen versuchen, was ist eigentlich besser 10-10-10-27 oder 11-11-11-28.

Ich glaube ihr habt mich überzeugt das es sich nicht lohnt, soviel Gegenstimmen da muss ich mir das noch mal überlegen
 

Gracchus

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
623
Warte mal bevor du einkaufen gehst: ich hab mir die Kompatibilitätslisten des Boards angeschaut, da sind jede Menge (eigentlich ausschließlich) Double Sided Speichermodule aufgeführt.

Wie gesagt, teste erst mal paarweise paarweise auf Slot 1 und 3 ( 0 und 2 leer), wenn alles ok, dann auf 0 und 2. Du brauchst natürlich keinen vollen Speichertest machen, es geht erst mal nur darum ob die Module erkannt werden.

Wenn wirklich alle 4 Speicher in 2 Slots laufen, aber nicht alle 4 zusammen, dann frag doch mal Asus was das Problem ist. Eigentlich hast du ja alles richtig gemacht und Speichermodule aus der Kompatibilitätsliste genommen.

Und wenn das alles nicht hilft, dann halt ein anderes 1155 Board (vorausgesetzt die Speicher sind ok, natürlich).

Btw, diese Zahlen wie z. B. 10-10-10-27 sind Wartezyklen - also je geringer desto besser.
 

axel.

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
11
In dem anderen Thread habe ich doch schon geschrieben das alle Module in allen Steckplätzen funktionieren, einzeln und paarweise, eben nur nicht alle vier zusammen.
Ich habe auch schon mal paarweise die alten Corsair mit zwei von den neuen G.Skill ohne Erfolg, es werden immer nur zwei erkannt.
Daher gehe ich in der Annahme das die CPU einen weg hat und deshalb wollte ich mir gleich einen neuen PC zusammen stellen,
mein Budget ist aber eben zur Zeit nicht so hoch das ich mir wieder einen Intelrechner leisten kann.
 

DellTree

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
93
Ich kann dir als ehemaliger Besitzer eines 3770K mit 32GB RAM nur empfehlen dich vielleicht nach einem gebrauchten ASUS SABERTOOTH Z77 umzuschauen. Darin hatte ich über Jahre hinweg keine Probleme mit 32GB.

Mit dem Wechsel auf den AMD würdest du dir keinen Gefallen tun. Dann lieber anderen RAM (z.b. Corsair oder Kingston) kaufen und deinen aktuellen via ebay abdrücken.
 

axel.

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
11
Ich kann dir als ehemaliger Besitzer eines 3770K mit 32GB RAM nur empfehlen dich vielleicht nach einem gebrauchten ASUS SABERTOOTH Z77 umzuschauen. Darin hatte ich über Jahre hinweg keine Probleme mit 32GB.
danke für den Tip mit dem Sabertooth z77

Mit dem Wechsel auf den AMD würdest du dir keinen Gefallen tun. Dann lieber anderen RAM (z.b. Corsair oder Kingston) kaufen und deinen aktuellen via ebay abdrücken.
Cosair hatte ich auch schon probiert
 
Top