Asus A8V Deluxe erkennt Opteron 154 falsch?

sunborder79

Cadet 4th Year
Registriert
März 2005
Beiträge
66
Hallo Leute


Hab mir einen Opteron 154 gekauft um mein Sys nochmal aufzurüsten.
Das prob ist das er als 3400+ erkannt wird im Bios sowie in Everest.

Biosupdate hab ich gerade gemacht auf 0018.001

Woran kann es liegen?
 
Hallo zusammen,

@ sunborder79

Unterstütz das Board bzw. das aktuelle BIOS überhaupt die CPU??? HAst mal auf der Webseite von ASUS nachgeschaut bzw. beim Support angefragt??

Noch was, du hast doch dein Betriebssystem neu installiert oder???? Service Pack 2 drauf, sofern du XP als BS nimmst???

So long...
 
Hab win XP und SP2 das stimmt aber formatiert hab ich nicht! Sollte man das den bei einem Prozi wechsel machen?
 
Hi!
Der Opti 154 ist doch ein SingleCore, richtig? Eine Neuinstallation sollte beim Wechsel von Single- auf DualCore gemacht werden. Es wäre aber empfehlenswert, den entsprechenden Prozessortreiber vom AMD neu zu installieren.
Das Board benötigt BIOS Version 1017.002, dann sollte der Opti erkannt werden.

Gruß, Andy
 
So hab 1018.001 drauf gemacht welchen AMD Treiber müsste ich drauf machen?
 
Hab den Treiber installiert leider ohne Erfolg, naja zumindest fast ohne er wird jetzt als 3500+ erkannt. Siehe Bild.
 

Anhänge

  • EV.jpg
    EV.jpg
    162,7 KB · Aufrufe: 128
Hmm, ist ja putzig! Wenn die Angaben von Everest stimmen, dann läuft die CPU auch zu langsam. Eigentlich sollte der Opteron 154 mit 2800 MHz laufen. Hast Du nach dem BIOS-Update auch einen BIOS-Reset durchgeführt?
Außerdem sollte der Opti 1024 KB Cache haben und das Stepping müsste E4 sein. Sicher, dass man Dir da nix falsches angedreht hat?

Gruß, Andy
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum sollte man eine Neuinstallation machen ?
Ich habe lediglich ein BIOS-Reset gemacht und seitdem läuft mein Opteron 170 1A.
MfG
 
CMOS reset auf deinem MB sollte das Problem beheben
 
@ meph!sto: Wenn man von Single- auf DualCore wechselt, dann kann eine Neuinstallation nötig sein. Oft klappt es zwar auch ohne, aber es hat auch schon Fälle gegeben, wo sich dann Fehler gezeigt haben. Wenn bei Dir alles tutti ist, dann schätze Dich glücklich!;)
@ sunboarder79: Nun, ich denke mal, da hat man Dir was falsches angedreht. Ist ja ohne den Deckel nicht so einfach zu überprüfen, was es genau für ein Prozessor ist. Das Teil war ja auch ausdrücklich als defekt beschrieben. Ich fürchte, da hast Du mit Zitronen gehandelt...

Gruß, Andy
 
Zuletzt bearbeitet:
ja Andy, aber dann würde der das im Bios nicht als solcher anzeigen ;)

ne CPU bei ebay zu kaufen, die ausdrücklich als defekt verkauft wird und wo auch schon was beschädigt ist.. sollte man lieber lassen :) auch wenn du sie nur für 50Euro gekauft hast ;)
 
aha, na dann ist ja alles klar. 2 Bauteile unter dem HS fehlen.... sei froh das er noch läuft, was sagt denn cpu-z zu dem verwundeten Opti?
 
Die Cpu ist ja in Ordnung hatte sie gestern bei meinem Nachbarn im PC und da wird sie sofort richtig erkannt also kann es nicht an der Cpu liegen, und für das Geld wollt ich es einfach mal testen, zumal der Verkäufer täglich die selben verkauft und 80% davon sind ok. So kann man es seinen Bewertungen entnehmen.
 
Vielleicht lief das Ding ja bei Deinem Nachbarn noch korrekt und hat dann den Geist aufgegeben. Aber vielleicht hilft tatsächlich ein BIOS-Reset. Entweder macht man den PC komplett stromlos und entfernt die Batterie für ein Weilchen, oder aber es gibt einen Jumper dafür auf dem Board. Im Zweifelfall hilft da das Handbuch weiter.
Gruß, Andy
 
Zuletzt bearbeitet:
also wenn die CPU i.O. ist, muss es am Bios liegen. Die 1018er ist ne Beta versuch doch mal die 1017er, falls nen downgrade möglich ist -da wird der Opti auch unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben