ASUS G73JH Abstürze beim Spielen

bekl

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
193
Hallo

ich habe ein ASUS G73JH-TZ014V mit einem Core i7-720QM 4x 1.60GHz und einer ATI Mobility Radeon HD 5870 1024MB. Wenn ich spiele stürzt nach ca 10 Minuten das gesamte System ab. Ich habe schon 3 verschiedene Treiber für ATI probiert. ASUS Treiber, ATI-Treiber 10.3 und 10.4, egal welcher Treiber installiert ist das System stürzt ab. Auflösung 1920x1080. Wer hat auch ein G73 und ähnliche Probleme? Habe dem ASUS Support eine Meldung geschrieben, habe aber noch keine Antwort.

Hat jemand Erfahrung mit diesem Problem???

Danke.
 

~eXodus~

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.400
läufts im normalen gebrauch rund? weil dann könnt ich mir vorstellen dass es en hitzeprob ist... bei der verbauten hardware^^
 

bekl

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
193
Es läuft so normal, stürzt bei COD6, BfBC2 und Splinter Cell Conviction ab.
 

Freestyl3r

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
144
Kann ~eXodus~ nur Recht geben. Wenn das System so stabil läuft und ausnahmslos nur bei Belastung durch z.B. Spiele abstürzt würde ich auf ein Hitzeproblem schließen.

Les mal die Temperaturen aus und poste sie hier.

Ansonsten sind die Lüfter hörbar? Drehen sie beim spielen höher auf?
Lüftungsschlitze sind frei und auch kein Staub dran? Steht der Laptop auf einem Tisch oder auf welcher Unterlage?

MfG Freestyl3r :cool_alt:
 

~eXodus~

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.400
also ich hatte vorher das G71V un das war schon ein echter hitzeschläger. will nicht wissen wie warm deines jetzt wird
 

Benni22

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.911
Die Kühlung wurde aber beim G73 stark verbessert, so dass es normalerweise nicht zu warm werden sollte!
 

bekl

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
193
Ihr werdet es nicht glauben, ich habe Lüftungsschschlitze mal zugehalten und siehe da, der Graka-Lüfter läuft lt. Everest auf 100%. Das hatte er bis dato nie getan. Ich habe eben COD6 gezockt und alles lief prima, sollte es wohl möglich sein, das der Lüfter nur mal einen Tritt brauchte? Das kann man gar nicht richtig glauben. Habe die Temps mit hwinfo ausgelesen, sowohl bei ATI-Tool als auch bei COD6 keine Aussetzer, aber seht selbst.
 

Anhänge

Freestyl3r

Ensign
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
144
Siehste, so einfach kann das manchmal sein. ;)

Würde trotzdem nochmal schauen warum der Lüfter nicht lief muss ja einen Grund gehabt haben. Nicht das er vielleicht doch defekt ist und jetzt nur mal kurz läuft... Meiner Meinung nach mal im Auge behalten.

Ansonsten sind die Temps für das G73 in Ordnung denke ich, man darf ja auch nicht vergessen das es ein Notebook ist.

MfG Freestyl3r :cool_alt:
 
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3
hallo bekl,

ich habe das gleiche problem mit dem abstutz wie du, allerdings kannst du splinter cell und wow sowie alle anderen Spiele ganz normal spielen, das geht aber echt nur mit dem standart windows treiber. Sobald ich bei mir die aktuellen Ati Treiber installiere hängt sich das display nach kurzer zeigt auf:mad:. mit dem orginal treiber habe ich keine probleme und kann ganz normal alle spiele spielen!

wenn du ein lösung für das problem gefunden hast ich bin für einen tip immer dankbar.
 

bekl

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
193
Achtung jetzt kommt der Hammer!!!

So ich hatte wieder Abstürze und ...
Nach dem Kontakt(E-Mail) mit dem Support von Asus, sollte ich doch die neueste Firmware installieren (von 206 auf 209). Gesagt gleich getan, danach wieder die selbe Scheisse.
Hinzu kommt, das Windows nicht mehr als gültige Lizenz erkannt wird und die Tastaturbeleuchtung komplett ausgefallen ist. Also habe ich mir Freitag abend einen RMA-Auftrag bei Asus besorgt und warte bis heute auf die Abholung des NB duch DHL-Express. (Ich koche vor Wut) --> Support angerufen und siehe da die haben mich wohl vergessen. Wie kann es sein , das ich Idiot denen fast 1.800,00 Euro in den Rachen werfe und wenn man ein Problem hat ersteinmal dumm dasteht.

Super Service ASUS

Beifall für so einen miserablen service
 

WTH0_0

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
706
Ach das geht ja noch. Freu dich, wenn dein Notebook mit mehr Macken zurückkommt, als du es hingeschickt hast...und das mehrmals ;) Dann hast du so richtig keine Lust mehr auf diesen Scheißladen.
 

bekl

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
193
Ich hoffe das ist nicht so! Wieso, was sind Deine Erfahrungen?
 

WTH0_0

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
706
Mein Notebook wurde 4 mal repariert (innerhalb des ersten Jahrs!), war dadurch praktisch 2 Monate nicht nutzbar, kam einmal mit Dreck im Display wieder, falsch eingesetzter Tastatur, schief eingesetztes Display. Nachdem ich so einem Garantietypen von Asus mal ordentlich die Meinung gegeigt habe ging es dann bei der Reparaturfirma Bitronic anscheinend auch richtig zu reparieren und nicht so ein schund.
 

meow

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.483
Viel Spaß mit deinem Supportfall. In 1-2 Monaten hast das Gerät dann wieder - persönliche Erfahrungen :p
... und ob's dann funktioniert, steht in den Sternen.

Ich empfehle immer noch die Clevo Chassis.
 
Top