Asus P5E WS Professional - unbekannter Slot

DRQ

Lt. Junior Grade
Registriert
Okt. 2008
Beiträge
398
Frohes neues Jahr Computerbase,

Ich hab mal eine Frage zu dem oben genannten "Asus P5E WS Professional".
http://www.alternate.de/html/produc...HARDWARE&l1=Mainboards&l2=Intel&l3=Sockel+775

Zwischen den beiden PCI-Express-Steckplätzen befindet sich da ein recht langer steckplatz. Ist das der, wie unter den Details abzulesender PCI-X (64-Bit) Steckplatz? Aber was genau ist das für ein Steckplatz und was für Sachen packt man da drauf?

Wer mit da weiterhelfen könnte - Danke ;)
 
Könnte hin gehen. Es gab auch schon vom normalen PCI-Port eine 64 bit Version. Der Unterschied dabei ist, dass mehr Daten gleichzeitig übertragen werden können. Allerdings gibt es wohl für den Privat-Anwender keine Karte, die man dort verwenden könnte.
 
wird hauptsächlich von besseren raidcontrollern genützt
 
ja, das ist er, da steckt man grafikkarten, raid controller usw rein, was man so in einen server auch reintun würde (z.b. auch 10gbit-netzwerkkarten über glasfaser)
 
Also ist der Slot für einen Privatnutzer nonsense, ausser ich will mir ein Server bastelt, was aber auch nicht all zu viel Sinn macht. Danke
 
Simpson474 schrieb:
Allerdings gibt es wohl für den Privat-Anwender keine Karte, die man dort verwenden könnte.

Doch :). z. B ein 3Ware 9500S/9550SX Raidcontroller :D, der hat PCI 64bit
 
Du kannst den Slot aber auch als ganznormalen PCI 32bit Slot nutzen.
Genauso wie du 64Bit Karten in einen 32Bit Slot zum laufen bekommst (jedoch mit Leistungseinbußen).
Der Slot ist bidirektional Kompatibel.
 
mit einer Übertragungsrate von 133 MB/s (theoretisch), in der Praxis gingen vllt so 70-110 MB/s. :D
 
Zurück
Oben