ASUS P5Q-E + E8400 + Cooling Freezer 7 passt nicht optimal zusammen

$P€€DD€ViL

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20
den arctic cooling freezer 7 pro kannman nicht so draufstecken das er nach hinten blast....sind nämlich die kühlrippen vom motherboard im weg.

passt nur so drauf wie am bild (blast nach unten) oder das er nach oben blast würd auch gehen glaub ich.



das sind meine temperaturen



komischerweise sind die core temperaturen anders bei speedfan :lol:

also passen die temperaturen? ich hab den pc nicht wirklich belastet.
Kann ichs so eingebaut lassen, oder soll ich den Kühler lieber umdrehen?

Gehäuse is das Sharkoon Rebel9 Value mit den 2 originalen lüftern.

overclocken tu ich eh nix.
 
Zuletzt bearbeitet:

cyberpepi

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.462
Wenn schon, gehört der Kühler um 180° gedreht, so das der CPU-Lüfter in Richtung Netzteil bläst.

Derzeit nehmen sich das NT und der Lüfter des Kühlers gegenseitig die Luft weg.


Bzg. Temperaturen:

Die Kerntemperaturen werden nicht aus der CPU ausgelesen, sondern die Tools nehmen

nur eine nach ihrer Meinung nach richtige TJ.max an.

In dem Fall nimmt "Hardware Monitor" eine um 5°C höhere TJ.max an als "SpeedFan" und

dadurch gibt es diese Temperaturdifferenzen.

Deshalb richtest du dich am besten nach den "Deltawerten" von RealTemp oder CoreTemp.

Erklärung Deltawerte:

https://www.computerbase.de/forum/threads/real-temp-oder-core-temp-welche-messung-stimmt.421504/#post-4242923

Aussagekräftig sind aber nur Deltawerte unter Last, zB. mit Prime.

MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:

$P€€DD€ViL

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20
ah ok., also wär das dann so wenn ich den 180° dreh:

die luft wird von vorne und übern grossen lüfter von der seite reingeblasen.
Grafikkarte blast nach unten wahrscheinlich? aber egal.
Cpu lüfter saugt die Luft von unten nach oben, und blast die wärmere luft ins netzteil und das netzteil saugt die warme luft und pustets ausn gehäuse


is das richtig wie ichs mir vorstell?
dann wärs ja optimal
Nur,... macht das den Netzteil eh nix das es warme luft reingeblasen bekommt?
 

cyberpepi

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.462
Vollkommen richtig.;)

Dem Netzteil macht das nichts, denn es ist ja z.B. in Cases ohne Gehäusebelüftung u.a.

auch dafür zuständig die warme Luft abzuführen.

Ein zusätzlicher hinterer Gehäuselüfter ist aber kein Fehler.

MfG.
 

Commodus89

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
676
Bei der Überschrift kam mir irgendwie gleich in den Sinn "Richtig, der Freezer ist viel zu schlecht für 2 Top-Komponenten wie das P5Q-E und den E8400" - aber nichts für ungut.

Das einzig sinnvolle Belüftungskonzept mit dem Freezer wurde dir ja schon genannt, ich würde aber dennoch überlegen den Freezer zu verkaufen oder sonstwie in die Wüste zu schicken und ~30€ in einen richtigen Towerkühler zu investieren.

Da gibts eine Kompabilitätsliste:
http://www.forumdeluxx.de/forum/showthread.php?t=500258
 

$P€€DD€ViL

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20
naja , aber für was? Ich übertakt ja sowieso nix, und gegen den originalen kühler is der cooling freezer eh riessengross :freaky:
 

cyberpepi

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.462
Der Kühler passt schon von der Leistung her, ich hatte Ihm selbst.;)

Ohne OC ist Er mehr als ausreichen.

MfG.
 

Commodus89

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
676
Ohne OC wäre natürlich auch das P5Q (ohne E ohne Pro usw.) mehr als ausreichend gewesen.. Natürlich reicht er von der Leistung ohne OC - nur wollte er in meinem Kopf nicht mit den anderen Komponenten harmonieren. Für mich ist das Ding ein Pentium 4 Kühler :D

Aber: Es ist dein Rechner und wenn er für deine Verwendungszwecke ausreicht und die Kühlung mit dem "Von Unten nach Oben"- Konzept funktioniert dann ist ja alles in Butter ;)
 

cyberpepi

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.462
@Commodus89

Den Kühler sollte man nicht unterschätzen.

Der Lüfter ist zwar unter Last laut, aber der Kühler selbst hat eine recht gute Kühlleistung.

@$P€€DD€ViL

Ein hinterer Gehäuselüfter wäre schon eine gute Idee, oder?;)

MfG.
 

$P€€DD€ViL

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20
ja, lüfter werd ich noch kaufen,...obwohls eigentlich eh nicht zu heiss da drin wird.

hab jetzt den arctic cooler um 180° gedreht.

sind beides leerlauf temperaturen mit unanstrengenden programmen daneben.
aber auch wenn ich grosse bilder mit photoshop bearbeit wirds nicht wirklich wärmer.

links is das mit 180° gedrehten kühler:

 

cyberpepi

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.462
Die System und GPU Temperaturen sind um einiges besser geworden und der CPU-Lüfter dreht nicht mehr so hoch.

Sieht doch nicht schlecht aus.;)

Allerdings würde ich mich nicht auf absolute Kerntemperaturen verlassen, sondern eher

die Deltawerte unter Last, zB. Prime beachten.

Erklärung Deltawerte:

https://www.computerbase.de/forum/threads/real-temp-oder-core-temp-welche-messung-stimmt.421504/#post-4254529

Wobei die Temperaturen mit Standardtakt eigentlich kein Thema sein dürften.

Bzg. hinteren Gehäuselüfter:

Zitat von $P€€DD€ViL:
ja, lüfter werd ich noch kaufen,...obwohls eigentlich eh nicht zu heiss da drin wird.
Es ist zwar nicht heiß im Case, aber mit einem leisen hinteren Gehäuselüfter wäre es eben kühler.

Ich nehme an du verwendest eine HD4850 Graka und die Hitze der Karte unter Last will dann auch abgeführt werden.;)

Alles dem Netzteil zu überlassen ist nicht notwendig, denn ein Gehäuselüfter kostet nicht die Welt.

Da waren die restlichen Komponenten um ein Vielfaches teurer.:p

MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:

$P€€DD€ViL

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
20
jaja, ich hab ja eh gesagt ich kauf einen :D

jetzt schauts aber auch schonwieder bissl anders aus,...jetzt hab ich diesen asus EPU six engine mal aktiviert, hab auf 'auto' geschalten, jetzt is der PC voll leise gegen vorher, cpu lüfter rennt nurmehr halb so schnell, aber temperatur ist ungefähr gleich wie vorher.

Die kabeln hab ich aber jetzt auch besser verlegt, das die luft von vorne besser nach hinten kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lucike

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
319
Hm, da habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Auch auf meinem Prozessor werkelt ein AC Freezer 7 Pro, dessen Lüflter nach unten gerichtet ist. Sollte ich vielleicht auch mal drehen. Was ist besser? In Richtung des hinteren Gehäuselüfers, wenn der AC Freezer 7 Pro denn so passt, oder nach oben in Richtung Netzteil? Ich denke doch in Richtung des hinteren Lüfters, oder?

Wenn ich die Ergebnisse des AC Freezer 7 Pro mit den Ergebnissen der OC-Kollegen (E4500 + P5Q(E/Pro/Deluxe)) vergleiche, so bringt der AC Freezer 7 Pro doch in etwa die selben Ergebnisse. Das liegt vielleicht auch ein wenig an der Gehäuselüftung. Aber der ACF7Pro muss sich absolut nicht verstecken. Die meiste Zeit läuft der Rechner im Leerlauf und der Lüfter des ACF7Pro säuselt mit sehr leisen 300 - 600 u/min vor sich hin. Ich höre ihn dann gar nicht.

Gruß
Lucike
 

cyberpepi

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.462
Wenn möglich würde ich Ihm wie du schon richtig erwähnt hast, in Richtung des hinteren

Gehäuselüfters blasen lassen.

Also den Lüfter des Freezers, auf der Seite der Rambänke montieren.

MfG.
 

tz1986

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
205
Wenn ich den Thread nochmal aufgreifen dürfte, ich habe ein ganz ähnliches Problem.

Meine Komponenten:

E8400
Noctua NH-U12P
P5Q-E
Rebel 9 eco

Ich habe vorne sowie hinten einen 120er Lüfter. Mein Problem ist nun, dass man den Noctua ähnlich wie den freezer nur Richtung Netzteil oder Graka blasen lassen kann. Das Konzept nach oben ins NT sieht ja ganz gut aus.

Als Netzteil verwende ich das Enermax PRO82+ 525W http://geizhals.at/deutschland/a312982.html was ja laut beschreibung nur einen 120er Lüfter drin hat. Befördert dieses auch die Warme Luft vom CPU Kühler aus dem Gehäuse?
 

cyberpepi

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.462
Das Problem bei vielen Netzteilen ist, das sich bei geringerer Belastung der Lüfter des

Netzteils nur langsam dreht, der Noctua aber größere Luftmassen bewegt.

Aber wenn es nicht anders möglich ist, bleibt einem ja nicht viel Auswahl.

Viele Cases haben deshalb auch noch einen Lüfter im Gehäuseoberteil.

MfG,
 

tz1986

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
205
naja nach unten zur grafikkarte wäre wohl noch schlechter. gibt wohl keine andere möglichkeit
 

tz1986

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
205
dann geht ja nur richtung netzteil interessant wäre noch ob das enermax 82+ 525w dafür geeignet ist. ist bestellt habs aber noch nicht hier soll laut beschreibung ja nur ein 120er lüfter haben und keinen hinten raus
 
Top