Asus P5Q-E mach Probleme beim Overclocking

Galaxy345

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
594
System

Anmerkung -> der Ram wurde als 1066er Ram gekauft. Ich denke da CPU-Z mir selbst mit neuester Biosversion 6400er Ram anzeigt ist es einfach Übertakteter 800 er der halt mit einer gewissen spannung mehr läuft.

Problem ist folgendes : Wenn ich nicht OCe läuft alles prima (auch mit gefixten Voltages)
Wenn ich den FSB auf 400 stell hab ich Bluescreens -> NB Spannung über 1,22 -> keine Probleme mehr.
Mit FSB 445 krieg ich selbst mit 1,3V noch nach so einer halben Stunde Prime large FFT einen Bluescreen.
Darf ich da noch höher gehen? Ist das denn normal dass das Mobo das nicht mehr schafft?

Der Northbridge Kühler (Mit neuer WLP drauf) wird ziemlich heiss (kann man fast nicht mehr anfassen)

Hardwaremonitor sagt mir dass "System" höchstens 53 Grad erreicht


Ich versuch jetzt mal NB@ 1,26 V und Ram @ 890 (1:1)
 

Dragonsclaw2nd

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
300
Das wird an der Vollbestückung (Ram) liegen. Da habe ich meines auch nicht stabil auf mehr als 355Mhz FSB bekommen. Wenn du kannst kauf/leih dir 2x2Gb Ram und versuche es damit noch einmal.
 

Galaxy345

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
594
Das dachte ich mir aber ist das echt so krass ?

Normalerweise sollte das doch laufen auch mit Vollbestückung
Ich meine viele kriegen das MB auf über 500 FSB und ich net mal auf 445 ?

Lol ich hab grad voll das Déja-vu schau mal ob ich schon mal sowas gepostet hab ^^
 
W

Woogie

Gast
Nimm doch mal zum testen 2 Riegel raus ! Wenn du dann höher kommst musst du dir halt 2x 2GB Riegel kaufen.
Kosten ja eh nicht die Welt !
 

Galaxy345

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
594
Gut hab jetzt 2 Riegel drin
NB 1,26V
FSB 520
Prime large läuft ;)

Wie lange sollt ich es laufen lassen ?

Oder ist es jetzt schon klar (Die Werte sind ja ziemlich extrem ^^)
 

Galaxy345

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
594
aah ;) schon abgekackt ;)
1 Kern läuft aber noch ^^

ich glaube aber trotzdem dass die vollbestückung das Problem war ^^

Versuchs jetzt mal mit dem üblichen 4 GH FSB (445), über Nacht mit Large ;)
 

cyberpepi

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
5.462
Das klingt schon vernünftiger......

Ich kann nur von meinem damaligen P5Q-Pro ausgehen und da reichten 1,22 FSB

Termination Voltage und 1,22 NB Voltage für ~480MHz FSB ...... allerdings mit 2x2GB Dominatoren.

Nur verhalten sich Boards und CPUs ja bekanntlich nicht alle gleich.

Ein aktuelles Bios wird ja geflasht sein?

MfG.
 
Zuletzt bearbeitet:

Galaxy345

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
594
Ja hab heute noch das neueste draufgehaun

Läuft schon eine Stunde ala : PLL : 1,52 (nur zum Fixen des Voltages )VTT : 1,22 vNB: 1,26 FSB 445 Teiler 1:1 ;)



E: Bluescreen -.-

VTT : 1,24 vNB:130

Ich versuch Custom die Nacht durchzukriegen ;)
Ergänzung ()

Sry für Doppelpost aber das ist jetzt grausam oO

Ich guck jetzt heut morgen auf den Rechner und seh den Bildschirmschoner.

Gut denke ich, kein Bluescreen

Dann klicke ich, und muss mich neu anmelden.

Da hat dieses Windows Update doch tatsächlich einen Neustart gemacht -.-
Maaan ich bin so wütend ^^
Ich denke mal einigermassen stabil sollte es schon sein
.Ich mach Windows Update mal aus und versuch nochmal 10 Stunden Custom
 
Zuletzt bearbeitet:
Top