ASUS P5Q - IDE Platte bootet nicht

superskunk

Lt. Junior Grade
Registriert
Juli 2008
Beiträge
266
Hi Leute, hab ne Festplatte per IDE angeschlossen, da ich kein SATA habe.

Problem ist ich bekomme die Fehlermeldung.

Fehler beim laden des Betriebssystems.

Ist die Platte erkannt worden oder nicht wie kann ich das denn feststellen?

Und kann es sein, dass ich kein IDE Laufwerk (CDROM) an das Board anschliessen kann?

LG
 
Doch das geht, du musst im BIOS unter "Advanced" auf "Onboard Devices Configuration" gehen und dort dann "Marvell IDE Boot Rom" auf "Enabled" stellen.

Ich hoffe dir geholfen zu haben.
 
War im Bios schon auf enable, bootet aber leider trotzdem nicht.

Kann man wohl nichts machen mhh....

Ich werd mir mal ne SataPlatte und Laufwerk zulegen, wollt ich sowieso mal machen.

Nur schade um die Daten, die auf der alten Platte waren =(
 
superskunk schrieb:
War im Bios schon auf enable, bootet aber leider trotzdem nicht.
Ist ja auch logisch da das OS auf der Platte keine Treiber des Controllers hat von dem es booten soll.

Da kann man im Bios soviel einstellen wie man will.

Die Daten sind noch alle vorhanden und auch problemlos auslesbar wenn man ein anderes OS auf irgend einem Datenträger installiert und die Treiber des Controllers aufspielt.
 
Zurück
Oben