ASUS P8H67 keine Treiber für Windows 10?

AlexHM

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
100
Hallo zusammen,

ich möchte gerne Windows 10 installieren. Vorab wollte ich vor der Installation alle notwendigen Treiber herunterladen und auf einem USB Stick bereithalten. Ich musste mit Entsetzen feststellen, dass auf der Homepage von ASUS für mein Mainboard nur Treiber bis Windows 8.1 zu finden sind.

Gibt es eine Möglichkeit Windows 10 dennoch auf meinem Rechner zu installieren ohne eine neues Mainboard zu kaufen?

Vielen Dank vorab und beste Grüße
Alex
 

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
12.681
Ja: Installiere Windows 10.

LAN-, Chipset-, Grafik- und evtl. Audiotreiber holst du dir bei dem jeweiligen Hersteller bzw. hier von Computerbase. Fertig.
 

Kenny [CH]

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.178
Nihm die Treiber von Windows 8.1, die sollten in der Regel auch funktionieren.

Auch für mein Rampage IV Extreme werden nicht alle Treiber für Windows 10 angeboten.

Auch eine Möglichkeit, wäre bei dem Hersteller direkt zu schauen, oftmals sind die Treiber von der Asus Homepage nicht die aktuellsten, welche z.B. Intel zur Verfügung stellt.
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
12.140
Treiber lädt man von den Seiten der einzelnen Hersteller der Komponenten, wie z.B. Lan, Audio, Grafik etc.
Die Treiber auf den Motherboard-Herstellerseiten sind eh meist veraltet. Außerdem bringt Windows 10
für alte Hardware die meisten Treiber eh schon mit.
 

Ost-Ösi

Commodore
Dabei seit
März 2012
Beiträge
4.419
Win 10 hat für gewöhnlich die erforderlichen Treiber bereits mit dabei - Ausnahme sind exotischere Geräte, die du dann separat vom jeweiligen Hersteller holen mußt. D.h. schau nach der erfolgten Installation im GeräteManager nach, ob noch wo gelbe Rufzeichen sind.
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5.009
Normalerweise hat Win10 (wie schon 8.1) alle passenden Treiber bzw. lädt sie selbständig nach. Lediglich denn neusten Grafikkartentreiber kannst Du nachinstallieren, wenn Du spielst - ansonsten gar nichts, weil ein halbwegs aktueller NVida/AMD/Intel-Graka-Treiber wird automatisch miteingebunden. Blöde ist nur wenn Win10 ein gerät partout auch mit Treibernachladen nicht erkennen will, dann heißt es basteln..
 

Mr._Bean

Cadet 1st Year
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
11
Hallo, ich habe das gleiche Problem

Win 10 Pro 64-Bit | Intel i5 2400 | Asus P8H67 |

Ich habe ein Asus P8H67-V und mußte ja so langsam den HTPC der noch auf XP lief updaten. Nun meldet er im Gerätemanager ein "PCI-Kommunikationskontroller (einfach)" Problem

Da auch bei mir Win 10 Pro 64-Bit läuft frage ich mich welche Treiber AlexHM installiert hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
63.895
Im Gerätemanager nach der Hardware ID schauen und im Inet suchen lassen, wird doch im GM angezeigt mit Fehler? Dann findest Du evtl auch einen passenden Treiber oder lass den Treiber von Windows (welche Version hast Du denn) im Menü aktualisieren, evtl mal nach Updates suchen lassen. Sonst schaue bei Asus nach den älteren Treibern, bis 8.1 gibt es da ja noch und wenn der Name bekannt ist, versuche es damit. Auf meinem Bild nur als Beispiel um es zu finden mit der ID.
 

Anhänge

  • HardwareID.png
    HardwareID.png
    12,7 KB · Aufrufe: 51

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
63.895
Und warum nicht auf "Details" klicken um die Hardware ID zu finden?
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
63.895
Und ich rate ungern.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
63.895
Du sollst im Inet nach der ID suchen, denkst Du das mache ich für Dich? Bestimmt irgend ein Intel Management Engine Treiber, ist ja auch schon reichlich alt das Board.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
63.895
Da ich kein Board habe aus der Serie, kann ich Dir auch nicht weiterhelfen. Evtl installierst Du Win 8.1 und machst danach ein Upgrade auf 10, dann sind die Treiber ja bereits drauf. Mehr Tips habe ich leider auch nicht.
 
Top