News Asus ROG Maximus XII mit Z490: Extreme und Formula mit 10-Gbit-LAN und schnellem RAM

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.280

3125b

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.563
Und bei X570 haben sich alle über die Preise beschwert ...
Das ist wohl einfach die Zukunft.
 

XShocker22

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.802
Zitat von ComputerBase-Artikel:
Darüber hinaus hat Asus beim ROG Maximus XII Apex auch weitere Tugenden der Vorgänger beibehalten, zu denen beispielsweise nur zwei RAM-Steckplätze zählen, in denen Arbeitsspeicher bis zu einer Kapazität von lediglich 64 GB unterstützt wird. Jedoch erlaubt Asus in den beiden DIMM-Slots die Nutzung von Modulen mit einer Geschwindigkeit von 5.000 MHz und mehr, was für eine laststabile Konzeption der Signalleitungen spricht.
Ist das wirklich so; oder einfach nur ein Märchen oder Kostenoptimierung, um sich zwei DIMM-Slots zu sparen?
 

Zoba

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
281
Was haben die bitte getrunken? Keine Garantie für PCIE 4.0 aber 1000€ für n Mainboard? Wer kauft sowas und dann in 8 Monaten n Z590?
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.762
Sehr nette Dinger. Gefällt mir wahnsinnig gut, dass pro Kanal nur ein Modul verwendet wird.
Ist das wirklich so; oder einfach nur ein Märchen oder Kostenoptimierung, um sich zwei DIMM-Slots zu sparen?
Du kannst zwei Module besser takten. Ist hinlänglich bekannt. Ist halt was für Gamer und OCer. Wobei selbst mir reichen 64GB für jedes Rendering.:D
Kosteneinsparung dürfte im Centbereich liegen.^^
 

3125b

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.563

Mcr-King

Captain
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
3.608

Schaby

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.396
Eine Besonderheit der Formula Boards ist, dass die Spannungswandler mit einem Wasserkühler versehen sind. Finde ich komisch, dass das nicht erwähnt wird.
 

d3nso

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.885
Man kann nur hoffen das auch brauchbare Z490 Boards unter 200€ geben wird oder das Intel OC auf H470 Boards zulässt... Ist ja abartig wenn man bei LGA1200 OC betreiben will :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dai6oro

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
6.882
Man kann nur hoffen das auch brauchbare Z490 Boards unter 200€ geben wird oder das Intel OC auf H470 Boards zulässt... Ist ja abartig wenn man bei LGA1200 OC betreiebn will :freak:
Den Wunsch vergisst du am Besten gleich wieder:

"Der Z490 bildet den Nachfolger des Z390 als Chipsatzflaggschiff mit exklusivem Overclocking-Support, um etwa die „K“-Prozessoren über den offenen Multiplikator zu übertakten. "

https://www.computerbase.de/2020-04/intel-chipsaetze-z490-h470-b460-comet-lake-ueberblick/
 

Esenel

Captain
Dabei seit
Juni 2017
Beiträge
3.125
@POINTman-10
Gibt es schon Links zu den Hersteller Seiten?
Und ist es nun bestätigt, dass alle Boards Daisy Chain verwenden?

Danke!
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.672

d3nso

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.885
@Dai6oro Danke den Beitrag hab ich übersehen.

Wenn ich überlege das man früher mit nem 100€ Z67/77/87/97 Board erstklassig OC betreiben konnte...
Traurige Entwicklung, das muss selbst ich als Boardkäufer der oberen Klasse sagen (aktuell X570 Master)
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
50.695
1000€ für ein MB für den mainstream-sockel:freak: ist gar nicht lange her da hielt man 500€ für ein HEDT-flaggschiffbrett für teuer.

die anordnung der SATA-ports beim Apex sieht eher unpraktisch aus was die kabelführung angeht.
 

Fritzler

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.316
Muss das so mit der Aussparung bei den SATA Buchsen beim Apex und dann noch so nah zusammen?
Das ist ja dann der pure Hass da was reinzufummeln.

Man kann nur hoffen das auch brauchbare Z490 Boards unter 200€ geben wird oder das Intel OC auf H470 Boards zulässt... Ist ja abartig wenn man bei LGA1200 OC betreiben will :freak:
Bei 250W Stock noch OC?
Wo kommen wir denn da hin? 500W?
 
Top