News Asus ROG Thor: Netzteil mit OLED-Leistungsanzeige und RGB-LED

Stev010881

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
304
Oder man verzichtet auf das Faschingskostüm und kauft sich gleich die Netzteil Referenz (Seasonic Prime Ultra Titanium).
 

beercarrier

Ensign
Dabei seit
Feb. 2018
Beiträge
219
Endlich mal ein sinnvoll zu Ende gedachtes Produkt. Mit OLED und RGB lässt sich endlich die Lightshow und der Countdown organisieren vor dem eigentlichen Feuerwerk.
 

Deleo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.475
hätte ich bei meinem Setup voll Bock drauf, wenn es ein 400- 550er geben würde und 100€- 150€ Kosten würde.
 
C

ChuckBROOzeG

Gast
Ich verstehe btw die "heulerei" wegen des Preises nicht.
Schaut man nach was der Strassenpreis vom zugrundeliegendem Seasonic ist ist das nur ein minimaler Aufpreis.
 

paccoderpster

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
516
Wieso gibt es eigentlich bei diesen "geilen" Netzteilen keine schwachen Leistungsabstufungen? Wer braucht 850 Watt? Für meine Hardwarekombi ist selbst ein ordentliches 450 Watt Netzteil fast schon zu viel. Selbst bei SLI mit zwei Grafikkarten sind 850 Watt zu viel!
 

NMA

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
834
Hmmm... (Mundstuhl) mit mehr RGB würde das, dass 1200 Watt Modell erklären...
 

Deleo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.475
Jaaa - jetzt wird die Kuh aber mal so richtig abgemolken. Ich lach mich schlapp - ein NT ist das letzte was ich an der RIG zu sehen bekommen will. Und jede Wette, das wird weggehen wie warme Semmeln. Vernünftige Mainboards bekommen die nicht mehr gebacken, die Monitore sind so la la, die Grafikkarten bestenfalls Durchschnitt - aber teuer, das konnten sie schon immer. Bin dann mal gespannt wann der Erste hier mit seiner Signatur komplett in ASUS protzt.
Also ich habe mich ganz bewusst diesmal auch bei der Graka für Asus entschieden weil die letzte MSI nicht wirklich lange gehalten hatte und ich mit dem Rest von Asus mehr als zu Frieden war (das alte Board läuft immer noch nach 10 Jahren und das ganz alte nach 15) mit der Langlebigkeit und Qualität und auch diesmal bin ich absolut zu Frieden....bis jetzt. Also gleich Leuten zu unterstellen sie würde Asus als Statussymbol ala Apple Like kaufen finde ich unangebracht und so viel teurer ist Asus gegenüber Alten anderen Herstellern wie MSI gar nicht.
 

ruthi91

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
957
Die Anzeige ist sexy. Aber ganz ehrlich, wer benötigt heutzutage noch 1200W? Gerade Grafikkarten brauchen das nicht Mal mehr unbedingt zwingend für ein Quad sli Setup.. Und das wäre eh sinnfrei.
Für Ultra OC mit SLI ohne Rücksicht auf Effizienz eventuell noch eine Überlegung wert... Aber ich will gar nicht wissen wie viel Verlust das bei 40 Watt Idle hat
Bei Highend Netzteilen mit Platinum/Titanium ist die Effizienz ziemlich gut:
https://www.computerbase.de/2018-05/corsair-ax1600i-kolink-1500w-test/3/#diagramm-effizienz-bei-230-volt-eingangsspannung-feste-lasten
Quad SLI gibt's nicht mehr, aber auch ohne erreicht man solche Lasten.
SkylakeX oder Threadripper gehen schnell und einfach auf 300-400W, 2xCustom 1080Ti gehen jeweils auch über 300W und Vega erst recht. 40W im idle hat man dann in so einem System eh nicht.
Letztes Jahr waren 1000+Watt Netzteile fast ausverkauft wegen dem Miningboom, also irgendwer wird's immer brauchen :D
 

der Unzensierte

Commander
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.251
@Deleo: Ich habe nicht geschrieben das ASUS noch nie vernünftige Boards gebaut hat. Aber die versuchen auf allen Hochzeiten zu Tanzen. Das geht nach meinen Erfahrungen zu Lasten der Kernkompetenzen.
 

Novocain

Lt. Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
1.487
@der Unzensierte
Trifft dann ja MSI genauso, überall wo ASUS seine Finger drin hat hat die MSI auch. Und die Netzteile werden ja nicht von ASUS gebaut bzw entwickelt das geht ja großenteils auf Seasonic`s Konto. Bei der AIO die bald kommt geht das auch wieder auf Asetek oder nen ähnlichen OEM und da kommen dann Noctua Lüfter drauf. Viel geht da nicht flöten.
 

OpenMedia

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
405
die funktion gibt es in z.b. form von 10 euro "teuerem" brennenstuhl pm251 zwischenstecker.
da kann man sogar den gesammtverbrauch des systems, auch im idle/standby, messen und sogar mit kostenberechnung anreichern...
..und das beste ist dass da nichts im gehäuse sichtbar sein muss oder gar mit rgb led ausgestattet...!
Ich finde auf Google nichts zu : brennenstuhl pm251
 

cypeak

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.262
Ich finde auf Google nichts zu : brennenstuhl pm251
oh ja...danke! das habe ich verbockt...
korrekterweise sollte es "brennenstuhl pm231e" lauten..
https://www.brennenstuhl.com/de-DE/produkte/steckdosenadapter/primera-line-energiemessgeraet-pm-231-e

ist inzwischen paar jährchen alt, gibt es aber mit sicherheit in ähnlicher ausführung auch von anderen herstellern.
der sinn ist schlicht zu zeigen dass es da wesentlich günstigere und mmn. praktischere möglichkeiten gibt leistungsabnahme etc., grob zu messsen..
 

MeisterOek

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
896

Tinpoint

Admiral
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
9.378
Top