Asus Xonar DV vs. Onboard Sound MSI Z87 G43

JayHarris

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
287
Servus,

ich habe momentan eine Asus Xonar DX im PC und ein Problem, was ich hier schon häufiger gelesen habe mit dieser Karte:

Im Teamspeak hören mich andere extrem rauschen. Wechsel der PCIE Steckplätze hat nichts gebracht.

Jetzt die Frage: Merkt man einen großen Unterschied zwischen der Asus Xonar DX und dem OnBoard Sound oder höre ich hier rein klangtechnisch und qualitativ keinen Unterschied ?

Mainboard: MSI Z87 G43
• Realtek® ALC892 Codec
- 7.1-Channel High Definition Audio "Sound Blaster Cinema: Realistischer Surround Sound"

Habe ein 5.1 System dranhängen (nichts hochwertiges), aber zocke meistens über Headset.

LG Jay
 
Zuletzt bearbeitet:

Srowis

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
626
Mit deinem Soundequip wirste sowieso kein Unterschied merken :freak:
Oder um was für ein Headset handelt es sich? Ich hoff' mal kein 5.1/7.1 Gedöns..
 
Zuletzt bearbeitet:

Ltcrusher

Admiral
Dabei seit
März 2004
Beiträge
8.117
Eine richtige Soundkarte kann je nach Typ natürlich gegenüber einem Onboardcodec Vorteile haben und soweit mir bekannt ist, entlastet eine Steckkarte die Prozessorlast gegenüber Onboard auch nochmal um etwa 3%

Ob man beide genannten Dinge merkt, weiß ich so nicht. Ich bevorzuge seit eh und je aber Steckkarten und das damalige Problem von Bioshock 1 mit Onboard-Sound bestätigte mir das. Bis zum Patch hatten damals viele Nutzer keinen Sound oder nur sehr eingeschränkt.

Eine Onboard-Creative-Karte ändert auch nicht viel, da der Chipsatz, der auf Mainboards eingesetzt wird, sich schon von Steckkarten unterscheidet.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
16.186
Mein Tip: kauf dir einen AVR, da hast viel mehr davon als von einer Soundkarte - es liegen Welten dazwischen im Klang und es ist ausbaufähig ohne ende - für das Geld was für ne Soundkarte ausgeben willst bekommst du wesentlich mehr - kannst mich ja für nen Dummschwätzer halten - aber ist halt so.... Versuch macht kluch!!
 

Vossten

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.261
Mein Tip: kauf dir einen AVR, da hast viel mehr davon als von einer Soundkarte - es liegen Welten dazwischen im Klang und es ist ausbaufähig ohne ende - für das Geld was für ne Soundkarte ausgeben willst bekommst du wesentlich mehr - kannst mich ja für nen Dummschwätzer halten - aber ist halt so.... Versuch macht kluch!!
Nicht, dass ich nicht zustimmen würde, dass ein AVR gut ist. Aber für Kopfhörer sind sie in 75% der Fälle totaler Müll - abgesehen davon, dass er wahrscheinlich für ein Headset noch einen Adapter bräuchte.

Erstmal: Welches Headset hast du? Das ist die grundlegendste und wichtigste Frage.
Es lohnt sich bei 'nem USB Headset z.B. keine Soundkarte, da die bereits eingebaut ist - Und verallgemeinert hast du mit einem Headset ohnehin eine schlechte Wahl getroffen. ;)
 

tochan01

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.783
kann man nicht die ausgabe der asus und das mirco vom onboardchip nutzen? sollte man doch einstellen können. bei dem headsetmicro wird es wohl keinen "nennenswerten" untschied geben bei der qualität die die anderen dann hören.
 
Top