ATI 4850/4870 @Alternative Teil 2

Laz-Y

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
529
Danke für die Antwort, Caelte. Selber Lüfter draufbasteln wollte ich vermeiden (wegen Garantie). Die Golden Sample wird auch oft empfohlen, das stimmt. Allerdings habe ich zu der Karte leider auch gelesen, das die manchmal fiept. Das ist natürlich ein KO für eine Silentkarte.

Naja, bin noch so schlau wie zuvor. Ne leise 4850 zu finden ist echt nicht leicht :(
 

wurme

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
10
@Laz-Y
Hi, hatte das "Fiepen" auch und bei mir war es das Netzteil BeQuiet Pro P7 650W, dachte beim Anfang auch das es von der Graka aus ging, laut Servicestelle von BeQuiet gab es Probleme mit den ersten P7, bin kurzerhand auf das Enermax MODU82+ 625 umgestiegen und habe seither kein fiepen mehr.
 

conglom-o

Commodore
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.397
Super Sache - und diesmal ohne irgendwelche "blinden" Empfehlungen Danke :)!

Eine Ergänzung habe ich noch: Gainward (und indirekt Asus) geben 3 Jahre Garantie. Deswegen würde ich eine Gainward immer der (fast) baugleichen Palit vorziehen. Könnte man evtl. bei den Anmerkungen mit aufnehmen.
 

iL_CoDiNo

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.085
Ich kann was zur hd4850 Play 512 von Powercolor erzählen.

Der wesentliche Unterschied zu den anderen Powercolor 4850 ist, dass diese hier zusätzlich zu einem DVI Ausgang, einen Displayport und einen HDMI mit mitbringt.

Die Karte taktet sich im 2D Betrieb auf 160/250 Mhz. Fan Speed beträgt 37% und die Temperaturen bleiben bei Konstanten 40°. Im idle kann ich die Karte nicht heraushören da der Lüfter wirklich verdammt leise ist. GPU-Z zeigt unter Fan Speed 1RPM an was wohl nicht stimmen kann.

Im 3D Betrieb betragen die Taktraten 635/990,6 Mhz. Lüfter Geschwindigtkeit steigt innerhalb von 3 Minuten Crysis (1650x1050, High) auf 64%, schlägt aber einmal für 2sek auf 79%. Wieso weiß ich nicht aber in dem kurzen Moment hört mann den Lüfter deutlich. Sonst höre ich die Grafikkarte auch im 3d Betrieb nicht obwohl mein PC wirklich leise. Naturlich kein Supersilent mit großen Passiven Lüftern aber angenehm leise.

Temperaturen unter Last in meinem Gehäuse (Coolermaste CM690 mit 3 Lüftern) auch nach Stunden nicht über 72°.

Kritik: Ich konnte den neusten Catalyst mit CCC auf frisch formatiertem XP nicht installieren!Musste auf eine ältere Version zurückgreifen.
Auf Vista jedoch kein Problem!

Hab ein "Userreview" noch nie gemacht. Falls jmd. noch Fragen und vorallem Tipps hat dann her damit!
 

CHriSTuS OnE

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
623
@salvo1987: interessant, mach doch noch ein paar screenshoots von GPUz bzw. Everest, wenn vorhanden und stell ein paar Bilder der Karte rein, sowie sag was über den Lieferumfang, Besonderheiten, Kühlung, Takt (2D/3D)

Ordne das ganze mal ein bischen

Temperatur, Lautstärke, Design,.... Probleme.... Fazit... gut Ja/nein

Dann haste einen perfekten Usertest.... aber der Anfang ist schon ok... ;)

PS: Willkommen im Forum :cool_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:

Caelte

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
918
Garantie ist drin.

@salvo1987: Der Anfang ist gut geworden. Wenn du die Tipps von christus umgesetzt hast verlink ich es vorne. Das die Karte HDMI+DisplayPort hat, habe ich in die Anmerkungen mit reingeschrieben.
 

conglom-o

Commodore
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.397
@Caelte
Schön, aber nicht ganz korrekt: Palit gibt (anders als Gainward) meines Wissens nach eben keine 3 Jahre (Fehler bei der 4870). Aber vielleicht weißt Du da mehr ;). Bei Asus ist es so, dass der Händler die Garantie an den Kunden weitergeben muss - hier heißt es vorm Kauf beim Händler nachfragen.
 

iL_CoDiNo

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.085
Userreview PowerColor ATI HD4850 Play! 512mb


Lieferumfang:

Der Lieferunfang fällt sehr spartanisch aus.Ausser einer Treiber CD inkl. HDMI Audio Treiber liegt nur ein DVI/VGA Adapter der Karte bei.
Ein 6pin-PCIe-Stromadapter oder Software ist nicht dabei.


Besonderheiten

zu einem DVI Ausgang, ein HDMI und einen Displayport Anschluss. Für die Anschlüße die grade nicht benötigt werden liegen Staubschutz Deckel bei.


Kühlung und Takt

Die Karte taktet sich im 2D Betrieb auf 160/250 Mhz runter. Fan Speed beträgt 37% und die Temperaturen bleiben bei Konstanten 40°.

Im 3D Betrieb betragen die Taktraten 635/990,6 Mhz.
Lüfter Geschwindigtkeit steigt innerhalb von 3 Minuten Crysis (1650x1050, High) auf 64%, schlägt aber einmal für 2sek auf 79%.

Temperaturen unter Last in meinem Gehäuse (Coolermaste CM690 mit 3 Lüftern) auch nach Stunden nicht über 72°.


Lautstärke

Im Idle kann ich sie nicht aus meinen Rechner heraushören obwohl er angenehm leise vor sich her summt. Unter Last bemerkt man das der Lüfter sich schneller dreht aber wirklich lauter wird sie dadurch nicht.
Alles im allen sehr leise Karte.


Probleme

Ich konnte den neusten Catalyst mit CCC sowie den Treiber auf der mitgelieferten CD nicht auf frisch formatiertem Windows XP SP3 nicht installieren!
Catalyst 8.9 samt CCC funktioniert tadellos.
Auf Windows Vista jedoch keine Probleme. Wird wohl kein generelles Problem sein.


Fazit

Positiv:


  • HDMI Ausgang mit problemloser 720p Ausgabe auf LCD TV.
  • Kühlung,Temperaturen und Lautstärke absolut TOP vorallem im vgl. zu manch anderer HD4850.

Negativ:

  • Lieferumfang sehr dünn.
  • Bei mir Kompatibilitätsprobleme mit dem neusten Catalyst Treiber.

1.gifEverest.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

conglom-o

Commodore
Dabei seit
März 2006
Beiträge
4.397
Der Händler muss imho gar nichts, außer den 24 Monaten Gewährleistung geben. Fakt ist aber natürlich, dass es sich schnell rum spricht, wenn der Händler das nicht weitergibt. Es soll ja auch Händler geben, die eine Aufwandspauschale verlangen, um das defekte Gerät an den Hersteller zu schicken. Wäre aber mal interessant, wenn es dazu Berichte aus der Praxis gäbe ;).
 

cwe01

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
408
Für Unentschlossene ein Kurztest zur Palit 4870 Dual Sonic 512 MB, nachdem ich mich nun für die Palit entschlossen habe
 

Anhänge

  • Palit 4870 Dual Sonic Review.doc
    34,5 KB · Aufrufe: 502

Caelte

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
918
Bei K&M kostet es 30€ wenn die Gewährleistung abgelaufen ist.

@cwe01: Ich würde es besser finden, wenn du es hier direkt postest. Nicht jeder lädt sich ein Word Dokument runter. Ansonsten schönes Review. Ein Paar Bilder wären vielleicht noch schön.

Link gefixed.
 
G

Gohrbi

Gast
Umbau auf alternativen Kühler/Lüfter

Dieser Post zeigt, wie man die Club3D 4870 OC 512MB/1024MB mit leiseren Lüftern bestücken oder auf S1Rev2 mit Noiselüftern ausrüsten kann.

Dieser Umbau kann auf allen Club3D 4870 512MB oder 1024MB durchgeführt werden, da sie den gleichen Kühlkörper haben. Möglich auch z.B.:

MSI R4850-T2D512 Dual Slot, Radeon HD 4850, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (V151-020R)
ASUS EAH4870 DK/HTDI/512MD5, Radeon HD 4870, 512MB GDDR5, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0

Auch Karten die nach Demontage der Plastikabdeckung so aussehen wie meine Club3D können so umgerüstet werden.

Den Umbau auf "Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2" ist bei allen 4850/4870 Karten möglich. (siehe http://www.pc-cooling.de/VGA-Chipse...0800173/Arctic-Cooling+Accelero+S1+Rev.2.html )


EDIT: Wichtig!! Die neuen Lüfter müssen! an eine externe Lüftersteuerung oder ans NT angeschlossen werden. (Ich habe 3 verschiedene Lüfter getestet, es geht nicht, selbst mit vollen 12V an der Karte laufen sie nicht)


(Komponenten habe ich selbst verbaut)
Als erstes möchte ich den Ablauf des Lüfterwechsels erläutern:

Material:
GPU, 2 Lüfter, Kabelbinder, Y-Adapter und Lüftersteuerung (wer nicht das Mainboard nutzen möchte)

Nach dem Entfernen der Abdeckhaube (4 Schrauben) kann man die 1 Schraube für den Lüfter lösen, das Kabel ausfädeln und den Lüfter entnehmen. (Bild 2)

Als nächstes die Lüfter (BN Noiseblocker Black Silent XE1R 92mm) nebeneinander legen und in der Mitte oben mit Kabelbinder straff verbinden. (Bild 3) Die Anschlußkabel mit dem Y - Adapter verbinden und die Kabel mit Bindedraht ordnen.

Danach muss nur noch mit Kabelbinder das Lüfterpaket an dem Kühler befestigt werden. (Bild 4+5)
Bild 6 zeigt das Ergebnis. Als Anschluss empfehle ich eine Lüftersteuerung oder über das Mainboard, da ich nicht weiß, was der GPU Karten Lüfteranschluß abkann.

ACHTUNG bei der folgenden Variante droht Garantieverlust, weil der Kühler komplett entfernt wird!!
___________________________________________________________________________
Umbau auf S1 Rev2

Material: Beispiel (es gehen hier auch 100mm Lüfter)
http://www.pc-cooling.de/VGA-Chipset/VGA-Kuehler/100800173/Arctic-Cooling+Accelero+S1+Rev.2.html
2x BN Noiseblocker Black Silent XE1R 92mm
1x Lüftersteuerung
1x Y – Adapter
Kabelbinder

Auf der GPU die 4 Schrauben vom Kühler lösen und das Kühler/Lüfter Paket vorsichtig entfernen. Am besten der PC lief gerade und hat Betriebstemperatur. Da löst sich das ganze leichter. KEINE GEWALT anwenden bei dem Abbau!!!! (Bild 7)

GPU säubern. Ich habe die original Kühler der VRam und der SpaWas draufgelassen. Zusätzlich habe ich die kleinen Kühler des S1 auf den VRams verteilt. (Bild 9+10)

Den S1 (Bild 8) und die Lüfter (Bild 11) vorbereiten. Dazu wieder mit Kabelbinder die Lüfter in der Mitte verbinden. Kabel mit dem Y-Adapter verbinden und ordnen. An den Außenpunkten der Lüfter die Verbindung zum S1 herstellen. Klappt prima an den äußeren Pipes.(Bild 12)

Als nächstes die GPU mit der Wärmeleitpaste bestreichen und den S1/Lüfterkomplex vorsichtig anpassen. Die Schrauben leicht anziehen und dann noch einmal den genauen Sitz des Kühlers überprüfen. Zum Schluß kreuzweise den Kühler festziehen.

GPU einbauen und an die Lüftersteuerung anschließen. Uuuund dann, viel Spaß und „absolute“ Stille.

Bei Fragen könnt ihr euch an mich wenden.
 

Anhänge

  • Club3D.jpg
    Club3D.jpg
    185,9 KB · Aufrufe: 1.428
  • Bild 2.jpg
    Bild 2.jpg
    215,6 KB · Aufrufe: 1.353
  • Bild 3.jpg
    Bild 3.jpg
    140,1 KB · Aufrufe: 1.147
  • Bild 4.jpg
    Bild 4.jpg
    128,2 KB · Aufrufe: 1.214
  • Bild 5.jpg
    Bild 5.jpg
    125,3 KB · Aufrufe: 1.094
  • Bild 6.jpg
    Bild 6.jpg
    254,5 KB · Aufrufe: 1.265
  • Bild 7.jpg
    Bild 7.jpg
    203 KB · Aufrufe: 1.246
  • Bild 8.jpg
    Bild 8.jpg
    224,7 KB · Aufrufe: 1.091
  • Bild 9.jpg
    Bild 9.jpg
    187,7 KB · Aufrufe: 1.178
  • Bild 10..jpg
    Bild 10..jpg
    127 KB · Aufrufe: 1.204
  • Bild 11.jpg
    Bild 11.jpg
    140,1 KB · Aufrufe: 1.030
  • Bild 12.jpg
    Bild 12.jpg
    155,5 KB · Aufrufe: 1.039
  • Bild 13.jpg
    Bild 13.jpg
    229,8 KB · Aufrufe: 1.646
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Battlefield2

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.054
Ich hätte da mal ne Frage...

Ich habe eine Palit Sonic HD4870. Da ich aber die alte Version habe, lässt sich nur einer von den beiden
Lüftern regeln. Der zweite dreht immer auf 100%.

Gibt es irgendwie eine möglichkeit, den 2. Lüfter zu deaktivieren?
Oder muss ich dazu die Kabel durchschneiden?

Battlefield 2
 

Battlefield2

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.054
Gute Idee werde ich gleich mal ausprobieren.

@Topic
Bei den ersten beiden 4850's steht 512M statt MB.

Battlefield 2
 

det02

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
312
@ Caelte

Zuerst einmal vielen Dank für die Arbeit!!!

Hier ist aus dem Palit Forum ein Review der Palit HD 4870 Sonic Dual Edition mit sehr vielen guten Fotos. Die Karte wird dort auch ohne Kühler abgebildet. Ist denke ich ein guter Link für die 1. Seite.

Hier der Link: http://forum.palit.biz/viewtopic.php?f=20&t=736
 
Top