News ATi vermeldet zweistelliges Umsatzplus

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Der kanadische Grafikchip-Hersteller ATi hat im abgelaufenen zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2004/05 bei Umsatz und Gewinn im Vergleich zum Vorjahr zweistellig zugelegt. Dabei habe der starke Absatz bei PC-Produkten das saisonal schwache Unterhaltungselektronik-Geschäft ausgleichen können, teilte das Unternehmen mit.

Zur News: ATi vermeldet zweistelliges Umsatzplus
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
In der Tabelle gibts zwei mal "Q1. 2005" bei ATI.
 

mitschu

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
195
Auch zu so später Stunde mag ich ATI das gönnen. Gegenüberstellung ist auch ganz interessant, um das mal 1:1 auf einen Blick zu vergleichen.

Wünsche allen schöne Ostern. :)
 

lordZ

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.387
Irgendwie kommt mir das komisch vor, wenn man bei solchen Millionen-Beträgen von "zweistellig" spricht! :D
 

Jujjine

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
562
Klar, dass es Ati gut geht. Immerhin kauft Apple Ati den letzten Mist (in dem Fall die Radeon 9200Mobile ) ab ;) Jetzt wo noch der mac mini damit rumgurkt, wirds wohl auch noch länger so bleiben.
 

Lichterer

Commander
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
2.335
An mir kanns nicht liegen, hab keine Produkte von ATI. ;)

Edit: Äh, doch, im Gamecube werkelt ein ATI-Chip.
 

adr1an

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
17
Nicht schlecht. Ich mag ATI zwar nicht aber missen möchte ich sie auch nicht, den Konkurrenz belebt :)
 

Chiaki Nagoya

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.332
Ich habe zwar eine GeForce aber da ein Kumpel eine Ati Radeon der neusten Generation hat, durfte ich das gute Stück im Einsatz sehen und ich muss ehrlich sagen, dass ich von der Preis/Leistung her mit in meinem nächsten Rechner ein Ati-Schmuckstück hole.
 

Maxxer

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.168

mAxmUrdErEr

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
110
hmmmm... wie wärs wenn die jungs bei CB mal der ATI-tabelle eine sinnvolle ordnung verpassen würden? die war schon um 1:00 irgendwie durcheinander, aber da hab ich nix gesagt weils spät ist und weil ich gedacht hab dass es denen schon auffällt
 

Richthofen

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
542
"
Der kanadische Grafikchip-Hersteller ATi hat im abgelaufenen zweiten Quartal seines Geschäftsjahres 2004/05 bei Umsatz und Gewinn im Vergleich zum Vorjahr zweistellig zugelegt. Dabei habe der starke Absatz bei PC-Produkten das saisonal schwache Unterhaltungselektronik-Geschäft ausgleichen können, teilte das Unternehmen mit.
"
Diese Vorjahresvergleiche finde ich immer lustig. Wie gut ATI wirklich im 2. Quartal war wird man sehen, wenn Nvidia seine Quartalszahlen benennt. Sowohl Umsatz als auch Gewinn sind bei ATI nicht mehr angewachsen. Ich halte es für wahrscheinlich, dass bei Nvidia beides im annähernd selben Zeitraum ansteigen wird (annähernd deshalb, weil die Geschäftsquartale beder Unternehmen zeitlich versetzt ist. Von den neuen Grafikkartenprodukten wird derzeit mehr Nvidia verkauft als ATI.
Spannend wird es da vor allem in den Preisregionen 70 bis 200$ sein. Dort ist ATI von der Performance und auch Features nur schwach vertreten.
Wenn Nvidia zulegt, dann hat ATI zwangsläufig auch Marktanteile verloren.
 

Tea&Fruit

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
589
Wie krass, hätte überhaupt nicht damit gerechnet, dass ATI mehr Umsatz macht als Nvidia! Finde ich schon heftig. Das liegt sicherlich an den Mainstream-Apples, wo ja eigentlich immer sowas wie ne Radeon 9600 (neuerdings wohl eher X600) etc. verbaut werden. Aber dass Apple nur ATI-Karten nutzt stimmt ja auch nicht, schließlich bauen die so ziemlich die teuersten 6800 Ultras.
Mir ist das irgendwie auch lieber, wenn ATI Marktführer wird, die haben sich das irgendwie mehr verdient, finde ich. :D Und das obwohl ich selbst ja ne GF 6800 hab... merkwürdig :freaky:
 

Richthofen

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
542
@13
An Apple liegt es sicher nicht. Apple ist im PC Geschäfts eine Witznummer mit vielleicht 3% Marktanteil. Die paar verkauften Grafikchips dort fallen überhaupt nicht auf. ATI zehrt noch immer sehr viel von der R300 Serie allerdings lässt das nach da die Produkte auslaufen und im Low End die 6200 die bessere und modernere Alternative ist.
Während Nvidia beispielsweise im selben Zeitraum letzten Jahres Umsatz eingebüst hat und ATI genauso wie dieses Jahr nur relativ wenig, konnte Nvidia dieses Jahr zulegen von 515 auf 566 Mio.
Im in 1,5 Monaten ablaufenden Quartal könnte Nvidia bereits wieder recht nah an die 600 Mille Marke kommen.
Zwangsläufig hat dadurch ATI natürlich Marktanteile abgeben müssen.

"
Mir ist das irgendwie auch lieber, wenn ATI Marktführer wird, die haben sich das irgendwie mehr verdient, finde ich.
"
Naja das lassen wir mal dahingestellt sein. Vergleichen mit der aktuellen Generation hat es sich Nvidia eigentlich mehr verdient. Sie haben mehr investiert und sind mehr Risiko eingegangen und puschen die Technologie, während ATI sich mehr oder weniger zurückgelehnt hat. Aber genau deshalb holt Nvidia ja auch auf.
 

Christi

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
10.304
Wenn die weiter solche Knaller wie die 9700pro bauen, wird es wohl mit weiteren Gewinn, nichts mehr werden ;)
Habe eben die Karte seit ca. 2,5 Jahren im Pc stecken und denke nicht dran, eine neue zu kaufen :)

Weiter so ATI :daumen:
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
783
freue mich echt für ATI!
denn Nvidia dominiert ziemlich mit deren Karten, eigentlich schon seit Jahren, aber ATI ist im kommen
aber wie Richthofen richtig gesagt hat:Nvidia hat mehr riskiert(SM3.0,11nm-Chips,SLI...)und hat es damit eigentlich eher verdient
aber solange beide Firmen gute Produkte abliefern und sich konkurieren, freut es mich umso mehr
 
Top