News Auch Simpsons exklusiv: Disney+ startet im November zum Kampfpreis

Sahneknuffi

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
942
772911
 

ThePegasus1979

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
477
Ganz allgemein baut Netflix massiv ab. Von Altered Carbon immer noch keine neue Staffel, The Expanse wurde von Amazon übernommen, die vor einem Jahr bestellte Staffel von Lost in Space ist immer noch nicht da. Dazu selbstproduzierte Filme die abwechselnd echt Top und dann absolute Lebenszeitverschwendung sind.
 

happylol

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
727
RTL hat sich selbst zerstört, da brauch es keine Hilfe.
Außerdem stirbt das fernsehen, rate mal warum Artikel 13(17) kommt....
Hab seit 5 jahren kein free tv mehr und bin sehr glück ohne, 15 Minuten Serie und dann 15 Minuten Werbung brauch ich mir nicht antun, das beste sie spulen ja noch die meisten serien mit 6% vor damit sie mehr Werbung schalten können...
Bei filme machen die ja bei den letzten 20% nochmal 4x Werbung und dann wundern, warum es immer weniger free tv Nutzer gibt :freak:
 

Nahkampfschaf

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
72
Wo steht es, dass nicht mal der Rechteinhaber über die Lizenzen verfügen darf? Wenn Disney+ kommt dann werden die die Simpsons auch hier zeigen. Ob mit oder ohne Pro 7.
Soweit ich weiß gab es einen ähnlichen Fall bei Netflix und House of Cards. Als Netflix in Deutschland noch nicht verfügbar war, wurde es hier ans deutsche TV lizensiert (imho Sky?!), während es woanders exklusiv bei Netflix lief. Als Netflix dann nach Deutschland kam, wurden die neuen Episoden hier weiterhin nur im TV gezeigt. Es existieren dann zumindest vorerst noch "darf erst XYZ Monate nach TV Ausstrahlung woanders gezeigt werden" Deals. Kommt natürlich darauf an, wie (und wie weit im voraus) es vorher ausgehandelt wurde. Langfristig wirds dann aber auch in Deutschland Disneyzeug nur noch auf Disney+ geben. Viele unterschätzen, was da alles zusammenkommt. Disney ist ein Monster.

Wenn die anderen Streamingdienste auch hier einschlagen, kann da deutsche TV tatsächlich einpacken. Wird nicht lange dauern, bis von einer "deutschen TV Rettung" die Rede ist und man wieder versucht zu regulieren, oder schlimmeres (ich denke da an die deutschen Zeitschriftenverlage)
 

scheischmanfred

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
528
Soweit ich weiß gab es einen ähnlichen Fall bei Netflix und House of Cards. Als Netflix in Deutschland noch nicht verfügbar war, wurde es hier ans deutsche TV lizensiert (imho Sky?!), während es woanders exklusiv bei Netflix lief. Als Netflix dann nach Deutschland kam, wurden die neuen Episoden hier weiterhin nur im TV gezeigt. Es existieren dann zumindest vorerst noch "darf erst XYZ Monate nach TV Ausstrahlung woanders gezeigt werden" Deals. Kommt natürlich darauf an, wie (und wie weit im voraus) es vorher ausgehandelt wurde. Langfristig wirds dann aber auch in Deutschland Disneyzeug nur noch auf Disney+ geben. Viele unterschätzen, was da alles zusammenkommt. Disney ist ein Monster.
Ja genau, wie du schon fast sagst, kommt es drauf an, wie lange die Lizenz läuft. Dazu kommt noch wie die Lizenzbedingungen aussehen.

Spätestens wenn die Streamingdienste von Disney, Apple und Warner Bros. richtig verfügbar sind wird es vor allem für Netflix extrem schwer wenn die ganzen Studios dann ihre Filme bei Netflix rausnehmen. Der Kampfpreis von Disney+ für 7€ mit 4K ist schon ne Ansage. Können die natürlich auch machen wenn die so viel Eigenproduktionen haben und die Dinge nicht über Dritte anbieten müssen.
 

flobis

Ensign
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
198
Ich bin allererziehender Vater mittleren Alters (Hintergrund ist tragisch) und eigentlich viel zu normal/gut verdienend für dieses Forum, aber der 1. Kommentar meiner Tochter war: "Wer will denn bitte etwas im Abo haben, das Disney+ heißt? Ist doch völlig egal, was da läuft, ich kann doch nicht rausgehen und sagen: "Ja, ich habe Disney Plus".

Noch Fragen, Kienzle? :-)
Ergänzung ()

Ich hab schon versucht mal die Gummibärenbande für die Kids zu finden!
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
16.800
Wie ist das zu verstehen, weil deine Tochter auf dem Schulhof nur mit Netflix angeben kann und Disney für "Kinder" ist? So wie Playstation vs. Nintendo?
 
Top