Audiobearbeitung PC

Hentoxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
292
1. Was ist der Verwendungszweck?
Ton-/Audiobearbeitung

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS? (Bitte alle vier Fragen beantworten!)
/

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Profi mit einer Band, Reaper, Bios FX

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?
viel speicher, cd laufwerk, leise wäre auch von vorteil.

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
2 Monitore, Standard 1080p 60Hz...

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
  • Prozessor (CPU):
  • Arbeitsspeicher (RAM):
  • Mainboard:
  • Netzteil:
  • Gehäuse:
  • Grafikkarte:
  • HDD / SSD:

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
1000 €

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
5 Jahre

5. Wann soll gekauft werden?
In nächster Zeit, vielleicht wenn wieder Black Friday ist.

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?
selbst zusammenbauen
 

larska

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.350
Zuletzt bearbeitet:

Hentoxx

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
292
Audio Interfaces sind dann eh im Studio... Brauch nur einen PC der das locker schafft mit den Daten umzugehen, der aktuelle Laptop packt das nicht bzw. sehr schwer noch, ist ein alter Lenovo, hab ich gerade aber nicht hier...
"Fertig-PC" Lösung hab ich natürlich auch bedacht, wenns innerhalb der Preisklasse auch nen guten gibt und der vom P/L Verhältnis noch gut passt, spricht ja nichts dagegen...
 
Top