Aufrüstung: zu 4 GB weitere 4 GB dazustecken

Maliex

Ensign
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
128
Hi,
ich bin gerade dabei meinen gesamten PC aufzurüsten und bin dabei jetzt zum Arbeitsspeicher gekommen: aktuell sitzen 4 GB (2x2 GB) drinnen. Weil schon im Idle 1,6 GB ausgelastet sind und das bei gelegentlichen Finite-Element-Rechnungen schnell die 4 GB sprengt (auch einige Spiele kratzen arg an der Grenze) möchte ich nun gerne auf 8 GB umsteigen.

System:
MSI 770-C45
AMD Phenom II X6 1090T 3,2 GHz
Arbeitsspeicher siehe Bild

Ich meine mich zu erinnern, dass man nicht unterschiedliche Speichermodule verwenden sollte und weiß nicht mehr genau welchen Arbeitsspeicher ich da überhaupt drinnen habe. Deswegen habe ich ein Bild angehängt - vielleicht werdet Ihr daraus schlau? Ich glaube das war damals ein 1066 MHz-Speicher.

Die Hauptfrage ist: Kann ich irgendwie meine "alten" 4 GB bei der neuen Lösung weiternutzen?
Die Nebenfragen sind: Falls ich den Speicher komplett neu bestücken muss, bis zu welchem Takt unterstützt mein Mainbord/CPU überhaupt den Speicher? Macht es Probleme wenn ich rein theoretisch einen 1600er reinstecke und nur 1333 unterstützt werden oder wird der Speicher einfach niederfrequenter betrieben? Auf dem Mainbord habe ich 4 Steckplätze wovon 2 jeweils die gleiche Farbe haben, bringt es deswegen mehr 2x4 GB anstatt 4x2 GB zu haben (meine da mal irgendwas von DualChannel oder so gehört zu haben).
 

Anhänge

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.866
4x2 ist schlechter als 2x4 -schon wegen der niedrigeren Command-Rate.(2:1) Wenn Du 1600er RAM nimmst,sollte das auch genutzt werden.Nach unten takten geht immer, zumal dann die Vdimm gesenkt werden kann.Allerdings ist schnelleres RAM immer teurer und sollte deshalb auch ausgenutzt werden. Dual-Channel solltest Du ohnehin nutzen,da sonst nur die halbe Speicherbandbreite genutzt wird(Bei Single-Channel wäre nur ein Steckplatz belegt). Aber dazu reichen eben auch 2x4 GB aus. Unterschiedliche RAM- Module wenn möglich nicht benutzen. Wenn das funzt,dann nur meist nur mit der kleinsten gemeinsamen Taktrate. An sonsten könnte das System instabil werden oder gar nicht mehr starten.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

grisi.g

Gast
... dein Mainboard hat 4 RAM-Steckplätze, Platz zum aufrüsten (statt umrüsten) wäre also da.

Weiterhin kannst Du unterschiedliche RAM-Riegel kombinieren solange sie dieses Spezifikation erfüllen
(Auszug aus der Beschreibung Deines Boards):

"Supports four unbuffered DIMM of 1.5 Volt DDR3 800/1066/1333/1600* (OC) SDRAM, 16GB Max"

greetz
 

Xedos99

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.866
Das ist zwar prinzipiell richtig -allerdings reagiert der AMD Speichercontoller allergisch wenn Single-Sided mit Double-Sidet Modulen gemischt werden -meist mit Start-Verweigerung oder Bios-Fehler-Beepcodes.
 

Maliex

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
128
Ja ich weiß leider nicht wie ich herausfinden soll, was bei mir aktuell gerade drinsteckt. Rechnung habe ich soweit ich weiß nach über 3 Jahren auch nicht mehr.

Wenn es geht meine aktuellen 4 GB mit denen hier einfach so aufzurüsten, dann wäre das schon super. Ich bin halt vorher davon ausgegangen, dass man nur baugleiche RAM-Riegel verwenden darf.
 
P

Peiper

Gast
Kann ich irgendwie meine "alten" 4 GB bei der neuen Lösung weiternutzen?
Kannst du weiter benutzen.
Das Mainboard reagiert recht gutmütig auf den RAM. Gab ja auch 8(?) Updates deswegen.
Hab da alle möglichen Kombinationen aus 1GB, 2GB, 4GB und 8GB Modulen bis zu 24GB getestet.

dass man nur baugleiche RAM-Riegel verwenden darf.
Kein 2x2GB Kit. Das ist die schlechteste Lösung.
In deinem Fall immer ein 4GB Modul kaufen und dann passend umstecken.

Dann landet man der der glorreichen Erkenntnis.
https://www.computerbase.de/forum/threads/ram-module-unterschiedlich-dennoch-dualchannel.1251238/


Steht doch oben AData 1333MHz.
Mehr muß man nicht wissen.
Wenngleich es auch egal wäre da eigentlich jeder RAM damit läuft.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maliex

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
128
Ich muss ehrlich gesagt gestehen, dass ich den Gedankengang leider nicht ganz verstehe. Kannst du mir den Gefallen machen und mir das in einer für einen außenstehenden leicht verständlichen Sprache erklären :)?
 

Maliex

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
128
Also ich wusste z.B. nicht dass ich die 667 MHz mal 2 rechnen muss und damit weiß, dass da ein Speicher mit 1333 MHz drinsteckt. Aber das hast du ja noch nachträglich reineditiert.

Nun im Speziellen, welche Vorzüge sich daraus ergeben nun einen einzelnen 4 GB statt 2x2 GB reinzustecken. Du hast mir ja einen Link zu einer glorreichen Erkenntnis gegeben, aber ich habe es nicht so mit Fachbegriffen. Da muss ich jedes Wort einzeln nachschauen, was da nun im Einzelnen dahinter steckt. Aus dem Grund ist die Erkenntnis an mir vorbeigegangen.

Wenn ein Riegel mit 1333 GHz betrieben wird dann werden alle mit 1333 GHz betrieben, also bringt es nicht einen Aufpreis zu bezahlen für 1600 GHz, richtig?
 
P

Peiper

Gast
Du hast dann nur drei Module.
Also weniger mögliche Fehlerquellen, keine Probleme daß alle vier Steckplätze belegt sind.
Und minimal weniger Stromverbrauch und somit auch weniger Abwärme. Wobei das nur ein netter Nebeneffekt ist.

Außerdem kostet ein 4GB meist ein paar Euro weniger.

RAM mischen macht wie gesagt auch keine wirklichen Probleme und wird meist übertrieben.

Die Erkenntnis war übrigens nicht an dich gerichtet.
Eher für unsere potentiellen Bedenkenträger.

Wenn ein Riegel mit 1333 GHz betrieben wird dann werden alle mit 1333 GHz betrieben
Ja

also bringt es nicht einen Aufpreis zu bezahlen für 1600 GHz, richtig
Wenn es einen geben sollte, dann nicht.

Der wäre momentan inkl. Versand recht günstig.

http://www.amazon.de/dp/B006YG89Q6/ref=asc_df_B006YG89Q614832676?smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=geizhalspre03-21&linkCode=asn&creative=22494&creativeASIN=B006YG89Q6
 
Zuletzt bearbeitet:

Maliex

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
128
Mir ist es egal dass dann alle Steckplätze belegt sind weil das nächste Systemupdate wohl wieder 2016 ansteht. 4 GB haben mir von 2009 bis 2013 gereicht. Dann sollten mir doch 8 GB von 2013 bis 2016 reichen. Also Erkenntnis des Tages: letztendlich ist es egal welchen RAM ich zustecke? 1333er sollte es sein weil günstiger als 1600er da im Auslauf. Und ansonsten ist es für meine Zwecke egal ob 1x4GB oder 2x2GB?
 

Maliex

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
128
Ich habe mir jetzt 2x4 GB von GSkill geholt und kann die 2x2 GB die ich schon drinnen habe nicht nutzen, weil der CPU-Lüfter zu tief hängt und den letzten (von der CPU am weitesten entfernten) Arbeitsspeicher blockiert. Für die 2x2 GB habe ich schon jemanden, der die weiter verwenden kann also würde ich dann gerne die 2x2 GB loswerden und 1x4 GB nachkaufen.

meine 2x4 GB (neu) haben die Bezeichnung: G.Skill F3-10600CL9D-8GBNT
die 1x4 GB von denen ich glaube dass es die gleichen sind (wenn es nach dem Bild geht): G.Skill F3-1333C9S-4GNS
und dann gibt es noch 3 andere Speicher von G.Skill 1x4 GB mit 1333er Taktung: F3-10666CL9S-4GBSQ, F3-10600CL9S-4GBNT (wohl der gleiche wenn es nach der Artikelnummer geht), G.Skill F3-10666CL9S-4GBRL

Bringt es mir Vorteile, wenn ich die F3-10600CL9S-4GBNT nehme für Kompabilität oder ähnliches? Ich vermute mal, dass das genau die gleichen Riegel sind nur einzeln verkauft.

Lg Maliex
 
Zuletzt bearbeitet:

Maliex

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
128
Entschuldige, dass das jetzt vielleicht doch etwas sarkastisch klingt, aber dass bei F3-1333C9S die 1333 für Takt C9 für Timing und S/D für Single/Dual stehen darauf bin ich gerade so noch gekommen ;). Was heißt nun aber das F3 am Anfang und viel wichtiger die 4GNS (4GB - NS, was ist das?). Ich schätze ich sollte nicht die 4GNS sondern die 4GBNT kaufen, weil das ja wahrscheinlich die gleichen sind die ich jetzt in Dual-Ausführung habe. Aber interessieren wofür das alles steht, würde mich schon.

Warum 12 GB? Weil mir 4 GB zu wenig waren und ich 2009 von 1 GB auf 4 GB umgestiegen bin. Nun 2013 schätze ich dass wir, wenn ich das nächste mal wieder groß umrüste, das Jahr 2016/2017 haben. Aktuell reichen die 8 GB auf jeden Fall, allerdings ist mein bestellter CPU-Lüfter 0.5mm zu hoch gewesen (im Vergleich zu Artikelbeschreibung), so dass der Lüfter jetzt mit einer abenteuerlichen Kabelbinderkonstruktion tiefergelegt wurde und jetzt den 4. Slot versperrt. Ich möchte den jetzt am liebsten so raufbauen und in den nächsten Jahren nicht wieder bewegen. Das heißt, der Arbeitsspeicher der jetzt raufkommt bleibt drauf - neuer dazu geht nicht. Deswegen halt die Überlegung nun doch gleich noch einmal 4 GB mehr raufzustecken.
 
P

Peiper

Gast
Du hast es vermutet, ich hab es bestätigt.

F3 steht für DDR3
http://www.gskill.com/en/faq/Memory
NT ist einfach die Value Serie. Den genauen Unterschied zu NS kann ich dir auch nicht sagen.
Andere Chips, Chipgröße, Organisation usw.

Zumindest wären 12GB besser als 8GB.
Und wenn der Rechner so lange halten soll kann man das machen.
Die Hoffnung daß man dann die menge benötigt gibt es ja.

Welche du nimmst dürft egal sein.
Die NT wären aber etwas passender und günstiger.

Für dein Lüfter-Problem gäbe es ja sowas
http://geizhals.at/de/crucial-ballistix-sport-vlp-dimm-4gb-bls4g3d1609es2lx0-a862481.html
Oder den
http://geizhals.at/de/kingston-valueram-dimm-4gb-kvr1333d3n9-4g-a448854.html
Wobei es den aber in beiden Größen gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.572
Hey
Ich würde auch gerne von 4GB auf 8GB aufrüsten nur hab ich auch 2*2GB.cl9(1333)
Muss ich da auch unbedingt wieder cl9 nehmen oder geht auch cl7 oder höher?
Reicht das wenn ich 1*4Gb Ram nehm oder muss es wieder 2*2GB sein?
Gibts da irgentwelche Prob. oder läuft da was langsamer da kein Dual?
Ansonsten würd ich den billigsten kaufen den es gibt.
CPU: p2x6 3,2ghz
MB : ASRock M3AN78D AM3
 
P

Peiper

Gast
den billigsten ... 4Gb ... kaufen den es gibt.
Nur auf 1,5V und auf lebenslange/10 Jahre Garantie achten.

CL7 bringt dir nichts. Wird vom alten RAM auf CL9 gebremst.
Und macht die Sache nur teurer.

Den z.B.
http://www.amazon.de/dp/B006YG89Q6/ref=asc_df_B006YG89Q615218448?smid=A3JWKAKR8XB7XF&tag=geizhalspre03-21&linkCode=asn&creative=22494&creativeASIN=B006YG89Q6

http://geizhals.at/de/crucial-ballistix-sport-vlp-dimm-4gb-bls4g3d1609es2lx0-a862481.html?plz=&t=v&va=b&vl=de&v=k#filterform

Umstecken nach Handbuch dann hast du auch Dual-Channel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blood011

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
11.572
Top