Aufrüsung sinnvoll auf 390x sinnvoll?

d0senwurst

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
463
Brauche mal eine zweite Meinung :)

Habe derzeit eine 290 Tri-X OC diese kommt in WQHD schon in dem einen oder anderen Titel an seine Grenze,
überleg derzeit auf eine 390x Tri-x.

Wäre ein Perfomance Gewinn von 15-20%

Sinnvoll oder nicht, was meint ihr... habe leider keinen Test mit Minimum FPS im vergleich zwischen den beiden Karten gefunden.

Max FPS sind mir nicht so wichtig, geht eher drum die FPS über 40 zu halten wegen Freesync.
 

Khazdy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
434
Nicht Sinvoll. Wenn du mit deiner 40 Fps hast und du 20% Mehrleistung hast wären es dann 48 FPS. Das Lohnt sich meiner Meinung nach überhaupt nicht. Wenn dann schau dich mindestens nach einer R9 Fury um oder gar R9 Fury X. Die Gtx 980 ti fällt ja raus da du Freesync hast.
 

Sgt_Stieglitz

Commander
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
2.202
Eine 390x ist ja bloß eine leicht modifizierte 290x. Einen Performancegewinn von 15% sehe ich da nicht, auch nicht aus den Tests im Netz.

Wenn Aufrüstung, dann Fury/Fury X.
 

En3rg1eR1egel

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
6.439
15-20% ist eher wunschdenken.

reell sind es aber nur 5-10%
und das lohnt für den aufpreis natürlich auf keinsten
 

Benji18

Captain
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
3.753
macht aus meiner sicht überhaupt keinen sinn, wenn dann eine Fury aber da hast du dann um teures Geld nur 4GB. Ich würde jetzt einfach warten bis die neuen Modelle nächstes Jahr rauskommen und dann wirst du sehen ob was ordentliches dabei ist.

Außerdem wird jetzt DX12 gepusht mal sehen was sich aus den Grakas noch rausholen lässt
 

d0senwurst

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
463
ja, das bestätigt mich beinahe in meiner Meinung, würde meine zwar noch für 230€ loswerden, aber das wäre dann immer noch ein Aufpreis von 150€ für ein bisschen Performance Gewinn.
An die Fury habe ich auch schon gedacht, aber die 4gb Speicher bereiten mir Magenschmerzen.
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Das ist wie bei einer 980. Teuer, aber nur 4 GB. Nein, das würde ich nicht machen. Details runter, zur Not interpolieren, im März sieht man weiter. Das gesparte Geld legt man lieber in gute Dosenwurst an. :D
 

d0senwurst

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
463

berkeley

Commander
Dabei seit
März 2006
Beiträge
2.481
Es kommt ganz darauf an.
Wenn du tatsächlich mit einem FreeSync Moni evtl. in 1440p spielst und sich deine 290 z. B. schlecht OCen lässt (wobei die 390er generell höher gehen), könnte das Upgaden von non X auf die X (schon mal 5-10%) + 390 (auch noch mal ca. 5% wegen höherem Speichertakt + kleinere interne Verbesserungen) + dazu noch 8GB Vram in fordernden Spielen (möglicherweise 2-3%).

Landest du je nach Game im BestCase tatsächlich bei +15-20% und im WorstCase dann nur bei + 10%.

Jetzt kommt aber noch OC ins Spiel. Bei den 290ern sind ohne Spannungsanhebung je nach Karte bis ca. 1100mhz drin. Bei den 390ern sind aber ohne Spannungsabhebung durchaus 1150mhz drin. Je nach dem wie sich deine Karte OCen lässt, kommen zu den +15-20% möglicherweise auch nochmal 5+10% OC hinzu.

Das könnte sich also mit FreeSync tatsächlich lohnen.
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.082
Bei dem von dir verlinkten Test darf man nicht vergessen, dass die 390er Karten bereits mit einem signifikant besseren Treiber (Catalyst 15.15) getestet wurden während die 290er Karten noch auf einen "alten" Catalyst (15.3.1) zurückgreifen mussten. D.h. der tatsächliche Performanceunterschied zwischen deiner R9 290 OC und der R9 390X geht (bei nicht VRam-limitierten Spielen) eher so Richtung 5%. Und die restlichen 5% wirst du ja wohl in Gottes Namen durch noch ein bisschen manuelles OC rausholen können :)

@ über mir

FreeSync kann auch die R9 290, und dass bei der Mehrheit der 390er 1150MHz ohne Spannungsanhebung drin sind wage ich dann doch sehr zu bezweifeln...
 
Zuletzt bearbeitet:

GreyGoose

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
402
Die neuen 390 bzw. 390x sind ziemlich schlecht, was das preisleistungsverhältnis angeht.

Was für eine CPU ist denn verbaut?
Schon mal daran gedacht, eine 2te r9 290 und (wahrscheinlich wird das nötig sein) ein neues Netzteil zu kaufen?
Alternativ würde man eine gebrachte 290er, die noch Gewehrleistung hat, für ~200-220€ auf eBay bekommen.
Das dürften dann 70 bis 80% Performance-Zuwachs sein.
 

Chris_S04

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.959
Genau aufpassen, bei vielen Tests im Netz wurden die 390er schon mit dem neuen Treiber getestet, während die 290er noch auf dem alten liefen. Wenn man die 290er aber mit dem neuen Treiber betreibt bleibt nicht mehr viel von der Lücke übrig, außer evtl wenn die 4GB VRAM durchbrochen werden.

Würde also auch sagen Details runter und auf kommendes Jahr warten. 980(Ti) oder Fury (X) lohnt sich imho auch nicht, da ist der Aufpreis zu hoch (außerdem auch nur 4GB VRAM außer bei der Ti).
 

d0senwurst

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
463
@autoshot, ok.. ich hätte den Test auch lesen sollen :) das lässt das ganze in einem anderen Licht erscheinen, also doch auf q3 warten bis bei AMD was passiert :freak:
 

d0senwurst

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
463
@ccv123, an crossfire habe ich auch schon gedacht, aber das macht mein Netzteil nicht mit, ist ein 650W 85+

Restliche System ist nen 2011er Board mit 3820@4,2 GHz und 16GB RAM
 

alxtraxxx

Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
2.279
Also ich bin von einer 290x Tri-X 8 GB auf 2 390Xer umgestiegen und bin zufrieden, brauchte die Leistung für 3D, da sind die Singlekarten alle zu schwach. Witcher 3 mit allem auf max. 1080p 3D läuft aber auch leider nur mit ca. 50fps, muss mal schauen was ich noch an Takt rausholen kann, die Werksübertaktung ist bei meinen Karten ja nicht mal den Begriff wert X)
 

GreyGoose

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
402
Verstehe nicht ganz, was das Problem damit wäre, das Netzteil gegebenenfalls einfach aufzurüsten:
Eine voll übertaktete r9 290 sehe ich bei ~300 Watt.
Ein 800 oder 850 Watt Netzteil liegt bei grob 100€; gebrauch 50 oder 60€.

Neues PSU + gebrauchte r9 290 mit Gewehrleistung liegen etwa bei 310€.
Also bekommst du für 310€ zwischen 70% und 80% mehr Leistung.

Wenn du deine r9 290 verkaufst und eine r9 390x kaufst wirst du etwas mehr als 200€ zahlen.
Für bestenfalls 15% (gehe hier aber eher von ~10% aus) mehr Leistung.
 

d0senwurst

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
463
@ccv123, hmm den Gedanken hatte ich noch gar nicht, klappt denn Crossfire bei allen aktuellen Spielen? Und gibt es die Microruckler Problematik noch?
 
Zuletzt bearbeitet:

_Cloud_

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.299
ja micro ruckler sind noch da auch wens besser wird.

sli/CF profile sind halt das thema.

nein nicht alle spiele wollen 2 karten.

die größeren laufen aber meist damit zwischen 20-70% hast du im schnitt .

es gibt aber spiele wo die bis zu 90% mehr durch die 2 karte bekommst.

multi gpu sollte man aber nur mit den big karten machen hat schon viele nachteile.


benutze aktuell 2x 780 ti im sli seit 4 2014 hab zu erst auf 1x 780 ti kingpin getauscht von 2x 580 im januar 2014 und dann schnell die 2 dazu gekauft.

sollte man sich gut überlegen ob man den schritt macht.
 
Top