Aura Sync bei Asus Boards

MasterXTC

Lt. Commander
Registriert
Jan. 2012
Beiträge
1.771
Ich habe mal eine Frage zu Aura Sync bei Asus Boards. Ich bekomme demnächst zu meinen ASUS ROG b550 F WiFi Board G Skill Trident RAM die dieses Aura Sync unterstützen, wie das Board auch. Wird das direkt automatisch erkannt vom Board und wie steuere ich die Farben des RAMs genau ?

Eigentlich habe ich Aura Sync deaktiviert im BIOS des Boards, da ich das Geblinke im ausgeschalteten Zustand des PCs nicht wollte. Ich wollte es jetzt aber mal mit dem neuen RAM ausprobieren. Muss aber klarstellen, das ich mir den Ram nun nicht primär wegen dem RGB Effekt gekauft habe, sondern wegen 3600MHZ und den guten Latenzen. Könnte aber eine nette Zusatzfunktion sein die ich mal ausprobieren will. Es gibt da ja wohl auch noch allerlei Zusatz Kram dafür, oder ?
 
Du installierst die Aura-Sync Software. (Wer wäre darauf gekommen^^)
Da taucht das RAM dann auf, und Du kannst die Farben steuern.

Du kannst Dir natürlich auch den Armory-Crate-Schwachsinn installieren, da ist Aura-Sync eine Teilmenge von. Hast da dann halt noch mindetens 9 andere Systemdienste, die das Paket installiert und die immer fleissig mitlaufen^^
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: tic.tac
Ah ha, da gibt es eine Windows Software dafür ? Wusste ich tatsächlich noch nicht🤔. Ich hatte nur im BIOS gesehen das es dafür Optionen gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Aura Software liegt doch eh der CD bei beim B550-F, einfach installieren! Kann sein das du die Software mehrere Male starten mußt bis die RAMs erkannt sind.
Und bitte keine zweite andere Software nutzen um die Beleuchtung zu steuern, meist funktioniert der ganze Schrott dann nicht richtig wenn man noch ne andere Software drauf macht, so war es bei mir als ich Aura und die Steuersoftware von Crucial drauf hatte, da funktionierte nichts mehr in Sachen Beleuchtung richtig!
 
HessenAyatollah schrieb:
Und bitte keine zweite andere Software nutzen um die Beleuchtung zu steuern
Im Fall von Asus läuft die Corsair iCue 4 Software gut mit Aura Sync ,bzw arbeiten Asus und Corsair jetz zusammen. ( bei der Software )
Aura Sync muß nur auf dem PC sein steuern dann über iCue 4 , gillt für MB und GPU von Asus.
 
Ich würde auch Asus Aura nehmen.

Nur nicht das schrottige Armoury Crate installieren, da kommen ständig Fehlermeldungen und manche RGB-Effekte verursachen alleine 10% CPU-Auslastung. Dadurch stocken auch die Effekte wenn die CPU anderweitig stark ausgelastet ist.

Edit: Ach ja, das war der ach so tolle Aura Creator, der die ganzen Probleme gemacht hat.
 
Sagt mal, glaubt man es denn ? RGB Software kann bei bestimmten Anti Cheat Programmen dazu führen das man irrtümlich als Cheater erkannt wird und dann gebannt wird ? Schaut mal dieses Video dazu:

Also ich werde mir das dann erstmal nicht installieren diese Software von Asus. Was meint ihr ?
 
Jahrelang Aura Sync in Benutzung und bis jetzt keine Probleme, weder mit Easy Anticheat noch mit anderen. Kann es nicht für mich bestätigen, dass es Probleme macht.

Aber wenn du nicht willst, installiers nicht, zwingt dich ja keiner zu. Dann kannst du halt die Beleuchtung nicht steuern.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Gsonz
Ich kenne da nur das Problem mit Asus Sonic Radar (das kann beim Shooter Geräusche analysieren und Anzeigen aus welcher Richtung der Gegner agiert) das öfters die Anti-Cheat Software angesprochen wird, von AURA höre ich das erste mal davon!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Klever
@Klever

Klar ist es meine Wahl ob ich’s installiere oder nicht, zumal ich den RAM ja auch nicht wegen des RGB gekauft hatte. Darum geht es ja auch garnicht. Aber es ist schon krass das eine Anti Cheat Software dich als Cheater identifiziert nur wegen irgendwelcher nicht Cheat Software. Ich mein, das hat ja dann weitreichende Folgen. Sperrung von Gamer Accounts mit teuer erworbener Software, oder sogar Sperrung deiner ganzen Hardware. Das kann und darf doch nicht sein. Das sind ja massive wirtschaftliche Nachteile, und da hört der Spaß doch nun wirklich auf. Zumal man sich nur sehr schwer dagegen wehren kann. Wer hat schon Lust gerichtlich gegen Firmen im Ausland vorzugehen ?
 
Wie Hessenayatollah da erwähnt hat, kenne ich das Problem auch nur von Sonic Radar, falls es mitläuft kann es sein dass es von der Anticheatsoftware so erkannt wird, was auf manchen Foren erwähnt wird.

Da ich es nie benutzt habe bzw selbst Armoury Crate es nie von sich aus installiert hat (mit Armoury Crate hatte ich btw auch nie Probleme inklusive keiner erhöhter CPU Nutzung, anders als bei Razer Software), hatte ich diesbezüglich auch nie Probleme, weder mit VAC noch Easy Anticheat, dabei läuft Aura Sync bei mir durchgehend seit Jahren.

Kann also dieses Problem wie gesagt bei meiner Nutzung nicht bestätigen, was ja nicht heißt dass es nicht gibt, aber ich höre jetzt auch das erste Mal davon. Da liegt der Fehler aber ganz klar bei den Betreibern der Anticheat Software, wovon ja wohl nicht nur Aura Sync betroffen wäre. Das zwingt mich jetzt aber nicht dazu es vom PC zu deinstallieren, da ich wie gesagt mit der RGB Software nie jegliche Probleme hatte, außer dass es mal sporadisch gebuggt hat bei RGB Komponenten-Erkennung, was aber durch Updates wieder gelöst wurde.

Vor einer Woche auch ein Easy-Anticheat Spiel gespielt (BDO), da war Aura Sync auch nie ein Problem.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Klever
Sehr gut zu lesen, aber die Angst geht da, in Anbetracht der drastischen Konsequenzen, natürlich mit. Denn wenn du dir einmal solch einen Bann eingefangen hast, ist es wohl schwer den los zu bekommen.

Bedenklich das da wohl nicht nur diese RGB Software ein Problem hat. Das heißt, eigentlich hat ja die verwendete Software kein Problem, sondern diese Anti Cheat Software die diese Aktivitäten falsch interpretiert. Und eigentlich liegt es an denen hier dafür zu sorgen das keine Unschuldigen gebannt werden.
 
Klever schrieb:
Da liegt der Fehler aber ganz klar bei den Betreibern der Anticheat Software
Ja genau so ist es


Soweit wie ich das mitbekommen habe müssen sich die Firmen bei der Anticheat Software frei kaufen , was Asus oder Corsair gemacht haben sollen aber Thermaltake zb nicht.
Da sollten mal die Spiele Firmen überdenken mit wehm sie da Ihre Software schützen lassen.......hat ja schon was von Schutzgeld.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MasterXTC und Klever
@TorgardGraufell
was, ist das tatsächlich so das sich Firmen freikaufen müssen damit diese Software einen nicht auf eine Blacklist setzt ? Hier wird auf Kosten vollkommen unschuldiger Profit generiert und diese dann auch noch wirtschaftlich geschädigt. Unfassbar was heute so möglich ist.
 
MasterXTC schrieb:
ist das tatsächlich so das sich Firmen freikaufen müssen damit diese Software einen nicht auf eine Blacklist setzt ?
Du hast das Video von Igor doch gesehen und auch geört was er sagt oder ?
 
@TorgardGraufell
Na ja, aber Igor hat da eine Vermutung angestellt. Ob es wirklich so ist wusste er aber auch nicht.

Ich habe mich jetzt übrigens dazu entschlossen diese ASUS Aura Sync Software auszuprobieren. Sieht ja irgendwie schon nice aus wenn der RAM beim starten des PC bunt seine Farben wechselt. 🤣 Ist bei mir aber nur beim PC Start so, weil ich Aura ja im BIOS ausgeschaltet habe. Was stelle ich denn da im BIOS genau ein, soweit ich weiß, gibt es da vier Optionen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gar nix. Da geht nur an/aus, ohne mir Deine Board-Anleitung zu ergoogeln.
 
Zurück
Oben