Notiz Aus der Community: DDR-Rechner mit einer 1-MHz-CPU im Eigenbau

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
13.544

Fritzler

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.446
Mein vollsten Respekt für diesen Eigenbau!
Auf dem "Vintage Computing Festival Berlin" gabs auch mal sonen Eigenbau zu bestaunen.
Als Tastatur wurden allerdings die TT Modellbahn Taster genutzt.
Das sah dann richtig interessant aus.
Was für Schalter sind denn hier verbaut?
08211.jpg

Derjenig auf der VCFB erklärte mir auch, dass man an die Teile für DDR Verhältnisse recht einfach rankam, aber die Beschaffung eines Robotron Computers (der auch den UA880 enthielt) dann nicht mehr so einfach, sowie auch teuer, gewesen wäre.
 

HaZweiOh

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
9.064
Ja ja, die DDR und das Rennen um die Chip-Entwicklung. Es gibt dazu ein sehr gutes Hörspiel in der ARD Audiothek: "Doberschütz und das kleinste Verbrechen der Welt"
("klein" wegen Mikrochip). Die Sprecher sind wirklich gut, sehr zu empfehlen! Findet man mit der Suchfunktion oder https://www.ardaudiothek.de/hoerspi...kleinste-verbrechen-der-welt-s01-e01/67622708

Insgesamt gibt es vier davon, alle beruhen auf einem wahren Hintergrund und geben Einblicke in einen Alltag, den man sich heute nicht mehr vorstellen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

kryzs

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
992
Sehr sehr geil 😍 danke @SV3N & @andi_sco, auch wenn ich es schon lesen konnte ist es sehr schön in der Aufmachung zu sehen bzw. zu lesen, ein sehr schönes Stück Computergeschichte nicht nur weil es aus dem „Osten“ kommt, vor allem aber da es selbstgebaut ist, ich käme nie auf die Idee ein Computer auf die Art zu bauen, es zeigt das es keine wirklichen Grenzen gibt und man im Grunde alles realisieren kann. Ein Man, eine Idee, ein Projekt und das Ergebnis ein Computer. Chapeau!
 

Hexxxer76

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.787
Wie immer ein sehr größen Dank an @SV3N und @andi_sco für die Zeitreise.

Sehr Interessant zu sehen was damals möglich war... (in der "kleinen DDR")
Auch Wahnsinn was dein Vater da zusammen bekommen hat an Hardware! Beeindruckend!


Wenn man bedenkt -> es gab nichts in DDR!!!

Ich hatte zu der Zeit auch geträumt eine Computer zu besitzen. War jedoch unerreichbar zu dieser Zeit!

Grüße
 

andi_sco

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
5.454
Fun Fact zur Tastatur: Die Tasten waren ursprünglich Lautstärkeregler/-knöpfe von Radios, wurden per Säge dann auf die gewünschte Länge gebracht.
Und da diese Microtaster (ich mach heute Abend mal ein Video vom Bauteil) beim betätigen nicht nur einmal, sondern bis zu dreimal ausgelöst haben, wurde noch eine Zeitverzögerung mit eingebaut, damit das A nur einmal erscheint und nicht x mal.
 

Hexxxer76

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.787
Ja wohl! Das sind Geschichten die das Leben schreiben! Mehr Inhalte …auf jeden Fall! 👍🏻
 

deo

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
8.684
Die CPU rechnet erheblich schneller, wenn die Grafik deaktivert wird.
Das kenne ich jedenfalls von ZX81 so.
 

ando99

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
1.076
hahaha, und ich hab tatsächlich zuerst an DDR-für Double Data Rate gedacht und wundere mich noch über 1MHz LOL
 

Fritzler

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.446
@andi_sco
Also, dass Tasten prellen is jetzt ziemlich normal.
Das Betriebsystem auf der Kiste hat daher eine Tastenenprellung eingebaut.
Heutzutage (also eher schon seit den 80ern) ist das im PS2/USB Tastacontrolelr integriert inkl. Matrixscan.
Bei Mikrocontrollerschaltungen muss man sich allerdings auch heutzutage noch manuell mit sowas rumplagen.
 

DJMadMax

Commodore
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
4.204
Klasse :)

Dagegen ist mein KC85/4 (ein später DDR-PC kurz vor der Wende) ja absolutes High End :)
 
Top