Notiz Aus der Community: So entsteht ein Gaming-PC-Eigenbau mit Hilfe des Forums

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
12.705

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
20.546
Respekt weil er sich nicht einfach versteckt hat und sagt selber machen kann ich nicht.

Alle die ihre PC´s selbst zusammenbauen haben auch mal klein angefangen ... gerade auch in Zeiten wo das Internet noch nicht da war :-).

Es ist eine prima Anleitung draus geworden.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27.886
Schön, wenn etwas zurück kommt. Toller Bericht, dessen Illustration sicherlich sehr aufwändig gewesen ist :)
Das macht Mut, wenn mal wieder gefühlt 4 Kaufberatungen am Stück versiegt sind.
 

fireblade_xx

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.861
Ich wurde auch schon öfters angefragt bzgl. Hilfe (auf Basis der Helferliste) bei der praktischen Umsetzung dann.

Meist hat es immer gereicht nochmals klare und konkrete Hilfestellung zu geben - vor Ort war ich ein einziges Mal. Das reine Tun ist mittlerweile ja kaum mehr als vorsichtiges "Lego basteln".

Hier kann man mit wenigen Mitteln von der theoretischen Planung bis zur praktischen Realisierung kommen. Im Endergebnis haben die Anfragenden dann im Regelfall ein nahezu optimales Ergebnis (wenn die Informationen gut überlegt waren).
 

redlabour

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.018
Ich verstehe es nicht.... Pure Power, B450 wo der B550 vor der Tür steht, PWM/PST CO Lüfter (für Server Dauerbetrieb) statt sinniger PWM/PST (Ja, das ist kleinlich - zeigt aber auf was für ein Schmarn hier versammelt wurde). Eine RX5700. :rolleyes: Samsung statt Crucial SSD. Eine 1600er CPU. Für mich ein wirres Sammelsurium. Das einzig sinnige hier sind der gute RAM, der Arctic CPU Kühler und das Gehäuse. Ich meine das nicht böse - aber in dieser Community verstehe ich schlecht nicht mehr wie es so oft zu so derart schlechten Systemen kommen kann.

Viele Köche verderben offensichtlich den Brei. Nur 600,-€ ? Damit kauft man ein gescheites gebrauchtes System mit hochwertigen Komponenten und baut nicht neu (wenn es primär um Gaming geht).

Fazit - ein schöner Artikel für den Aufbau - ein mittelmässiger für die Kaufberatung.
 
Zuletzt bearbeitet:

MilchKuh Trude

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.837
Hör mal auf zu meckern. Ist doch akzeptabel das System. Für den Anfang reicht es allemal.
 

redlabour

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1.018

autopilot

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
196
Ich denke auch, dass es, für ein an das Budget angepasstes, gutes System ist.
Finde, die Community macht hier in der Base immer einen ganz guten Job.

Edit: Die Redaktion natürlich auch @SV3N... :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

Hexxxer76

Captain
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
3.693
Geiler Artikel @SV3N! Wie immer Danke! Danke auch an die Community! Das sind genau solche Artikel -> von Leser für Leser! Danke
 

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.715
Cooler Beitrag. Wusste nicht, dass man sowas hier machen kann.
Hätte ich auch Lust drauf gehabt, aber mit der (ersten) Wasserkühlung war mir das dezent zu viel. 🙃

Hab aber im Forum brav Danke gesagt. Hier wurde mir auch bei einigen Punkten geholfen.
Nicht zuletzt die tollen Tests der Hardware!

Dann an dieser Stelle nochmal ein nettes "vielen lieben Dank" an alle Helfer.

Fertig! :-) Die 1000 Packungen von den Fittingen habe ich mal weggelassen
IMG_20200306_171041.jpg


Das erste Befüllen: (Spannung und Angstschweiß inkl.)
JPEG_20200305_154310.jpg
 

Tzk

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
795
Ja, hast ja Recht. Wenn nur nicht dieser 1600er wäre. Da wäre doch mit etwas Feinjustierung wenigstens ein 3600er drin gewesen.
Es ist immerhin die 12nm variante, also quasi ein 2600. am gesamten Build sieht man aber auch das es auf preis/leistung ausgelegt wurde. Anders lässt sich eine rx570 nicht erklären.

Insgesamt aber ein stimmiger build. Kann da deine kritik nicht so ganz nachvollziehen. Klar kann man gegen Aufpreis bessere teile reinstecken, aber das ist halt nicht immer drin. So kann er zumindest bis zum 3950 aufrüsten, eventuell sogar auf zen 3. und die gpu lässt sich sowieso aufrüsten.
 

Rockstar85

Commodore
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.178
Is ne Rx 570 aber Okay..
Du kannst dir ja den Bereich nochmal durchlesen, aber auch ich finde die Komponeten, für das was er mit machen möchte Ok. Es wurde ja auch gesagt, dass vieles Kompromisse sind. Also warum muss man immer Meckern?
Selber besser machen, dann kann man meckern.

Und wie Sven sagte, ich tippe die günstigen B550 Bretter werden da Ansetzen wo Gaming Pro Carbon und Freunde waren. (130€ Mindesttarif)
 

Bl4cke4gle

Commodore
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
4.334
Hast du dir den Beratungsthread mal angeschaut? Da wurde nur die eine Zusammenstellung vorgeschlagen und der TE hat direkt zugeschlagen. Also nix mit zu viele Köche.
Und ansonsten ja, für 600€ hätte man mehr Leistung/Preis rausholen können, hätte dann aber ein billiges Gehäuse, ein schlechteres Board, keinen vernünftigen Kühler, eine kleinere SSD und was weiß ich noch gehabt. Und in dem Preisbereich spricht nichts gegen ein Pure Power.
 

KarlsruheArgus

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
1.954

Markchen

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
5.265
Anzeige
Top