News Automatisierungssoftware: Microsoft Power Automate Desktop ist jetzt kostenlos

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
16.042

dos90

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
26
Bin gespannt, ob die Action-Auswahl erweitert wird. Im Gegensatz zu UiPath ist es etwas mau, tatsächlich. Aber generell gut es kostenlos anzubieten. Damit wächst die Community schneller, zumindest hoffentlich.
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Moderator
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
12.868
Sieht auf den ersten Blick ganz interessant aus. Doof find ich nur das MS-Konto. Konnte schon jemand einen Vergleich zu AutoIT ziehen? Kann Power Automate etwas besser, schlechter, mehr, weniger als AutoIT?
 

tackleberry

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
939
Zuletzt bearbeitet:

Sekorhex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.747

jube

Ensign
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
224
Kann man damit Grafikkarten Kauf-Bots machen ? :D
 

Balthasarbildet

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.558

leipziger1979

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
5.386

Natürlich, was sonst.
Ist für das Programm zwar nicht notwendig aber man möchte schon gern wissen was er Anwender alles so treibt.
Also werden schön die ganzen Aufgaben an MS übermittelt und ausgewertet.
Und die Daten verhökert man dann an die meistbietenden.
 

tackleberry

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
939
Kann man damit Grafikkarten Kauf-Bots machen ? :D
Dafür kann man fertige Scripte aus seriösen Quellen kostenlos runterladen...
Ergänzung ()

Natürlich, was sonst.
Ist für das Programm zwar nicht notwendig aber man möchte schon gern wissen was er Anwender alles so treibt.
Also werden schön die ganzen Aufgaben an MS übermittelt und ausgewertet.
Und die Daten verhökert man dann an die meistbietenden.
Oder man steckt sie in die Produktentwicklung...
 

McFritte

Ensign
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
207
Ich hab das mal ganz kurz in der Pause getestet. Im Vergleich zur Urversion (WinAutomation von Softomotive) massiv kastriert.

Ständige Onlineverbindung erforderlich (ohne Internetverbindung funktonieren die Flows nicht). Das Programm merkt nicht einmal, wenn die Internetverbindung wieder da ist und die Desktop-Console muß beendet und neu gestartet werden.

Kein Import und Export von Flows

Flows werden in der Cloud gespeichert

Kein Export von Flows als ausführbare Exe-Datei

Keine Trigger um Flows zu starten (bei WinAutomation gibt es etwa ein dutzend Möglichkeiten vom Hotkey über Dateiüberwachung bis zur EMailabfrage)

Kein Scheduler um Flows zu bestimmten Zeiten oder wiederholend zu starten (beide Möglichkeiten gibt es bei WinAutomation)

Nach ca. 5 Minuten testen hatte ich dann keine Lust mehr
 

DarkSoul

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.688

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Moderator
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
12.868

DarkSoul

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.688
So kann man das auch nennen... ;) Sonderlich gut integriert war der damals aber auch nie... warum die den eingestellt haben weiß ich auch nicht, kleine Snipets konnte man damit gut aufzeichen und in die manuellen Codes einfügen.

Ranorex ist da deutlich besser, aber auch halt sau teuer. AutoIt wurde irgendwie abgehängt, verwende ich aber ab und an tatsächlich noch für kleinere Dinge.
 
Top